+ Antworten
Seite 965 von 1015 ErsteErste ... 465865915955963964965966967975 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.641 bis 9.650 von 10148
  1. Avatar von Belleeza
    Registriert seit
    08.04.2019
    Beiträge
    84

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Eva, ganz lieben Dank Dir! Über dieses "Suff-Summe" musste ich lachen, kenn ich :D Bei mir fielen einige Kontakte hinten runter, aber wenn einen so wenig (Konstruktives) verbindet, dann ist es eh auch nur ein oberflächlicher Verlust. Zu Deinem Engagement und zu der Abgrenzung fällt mir ein, dass mir jemand erzählte, bei den Guttemplern käme im Gruppen-und Abstinenzprozess erst die Ich-Phase, dann die Wir-Phase. Ich hatte gleich den Impuls zu sagen, eine Ich-UND-Wir-Phase fände ich besser...
    Deine Schilderung von der Gruppe und Dein Schluss-"Segen" berühren mich sehr. Ja, passen wir alle auf uns auf!


  2. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Belleeza Beitrag anzeigen
    Moin moin, bin ganz aufgeregt, hab heute 1/2 Jahr trocken absolviert und bin hocherfreut darüber!
    Herzlichen Glückwunsch liebe Belleza das ist einfach super und wunderbar, gerade auch weil es nicht einfach war .. Du hast es geschafft, bist deinen Weg mutig und zielstrebig gegangen, hast dich durch nichts beirren lassen, hast nicht aufgegeben, wie schwer dich so manches auch getroffen hat.
    Ich kann mich erinnern wie froh und stolz ich war, als das halbes Jahr ohne zu trinken plötzlich da war .... habe ja nicht darauf hin nicht getrunken und doch, als es da war, war ich sehr glücklich. Was ist schon ein halbes Jahr ohne Alk ... würde vielleicht einer sagen, der nicht abhängig trinkt und doch fällt es vielen schwer, auch als "normal trinkender" zu verzichten ...

    Ich wünsche dir, dass es so bleibt, du klar und nüchtern deinen Weg gehst und dass du sie nie vergisst .. die schlimmen Zeiten des Trinkens. Ich glaube, dass ist eine wichtige Rückfallprophylaxe, nicht zu vergessen: wie es war und was es mit mir gemacht hat.... ich will das auch nie mehr erleben!

    Geniesse deinen Tag

    P.S.: Also die Alkoholwerbung hier auf der Seite ist schon echt makaber..aber der -50%-Rotwein ficht mich nicht an, bä, so! :D
    Yep, das finde ich auch ... ist mir auch schon aufgefallen .... ob das Bri- Team hier keinen Einfluss darauf nehmen kann?


  3. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Bibi2015 Beitrag anzeigen
    ich wollte damit nur sagen, dass ich nicht die einzige nüchterne auf feiern/ gemütlichem Beisammensitzen bin, das macht die Sache ja einfacher. Ich hatte den Entschluss gefasst gar keinen Alkohol mehr zu trinken. Habe nämlich Angst, wenn ich mir ein Ziel setze, dass ich nur auf dieses Ziel hinsteuere und mein kleines teufelchen im Kopf mir dann sagt: jetzt hast du’s geschafft, jetzt darfst du als Belohnung was trinken  und dann kommt früher oder sopäter wieder ein Absturz..
    Ja Bibi, du bist wahrscheinlich nie die einzige die keinen Alkohol trinkt auf einer Party. Warum auch immer, die anderen nicht trinken .... wichtig ist für dich warum DU nicht trinken möchtest und wie du dahin kommst, dass dein Wunsch, deine Absicht nicht zu trinken realisiert wird. Du hast es ja versucht, schon 2016, wie du in deiner ersten post hier vor etwa 10 Tagen geschrieben hast und es hat leider nicht geklappt.... Damals nicht und jetzt gab es leider auch ein Bier zwischendurch. Ist ja alles kein Beinbruch, aber du brauchst andere Wege, musst neue Wege finden und gehen... meiner Meinung nach. Nun bist du dabei es rauszufinden...
    Hast du schon mal ein Test gemacht, zu deinem Trinkverhalten, um zu wissen wo du stehst ? Was sagt dein Gefühl dazu? Deine Angst vor Abhängigkeit hat bestimmt ihren Grund, wie dein Schreiben hier auch. Ich bin der Meinung, das eine persönliche Beratung dir sehr gut täte, sei es bei einer Suchtstelle, deinen Arzt, Psychotherapeuten oder sonst wo, beim blauen Kreuz etc. Wie schon einige hier schreiben, nur nicht trinken wollen, ist der Anfang, der erste Gedanke, die Initialzündung. Um es zu erreichen brauchst du womöglich Hilfe. darum gibt es die ja auch, es ist nicht einfach. Egal ob man missbräuchlich trinkt oder süchtig ... der Grat ist schmal dazwischen und man rutscht schnell von einen ins andere. Wer hier schreibt, hat m.M. nach, schon das Gefühl, das etwas arg schief läuft mit dem Trinken, was er nie so wollte.
    Ab wann man süchtig ist, ist eigentlich gut festzustellen, anhand von eigenen Trinkverhalten und den Tests. Es sich selbst einzugestehen, fand ich am schwierigsten und dann so zu handeln und einiges zu verändern, damit ich aufhören kann.

    Tag für Tag den Alkohol stehen zu lassen, ist ein Weg der dahin führt ... dieses "einfache" heute trinke ich nicht ! Daran habe ich am Anfang gedacht und nicht, wann ein Absturz kommen kann. Und mir die Hilfe geholt, die ich gebraucht habe.

    Ich wünsche dir, dass du deinen Weg findest und die Kraft und den Mut, den es braucht !

  4. Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.365

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    als Werbung sehe ich hier PLAN, ein Kinderhilfswerk.

    Da wird Bri nicht viel machen können, denke das geht nach Stichworten, was jemand schreibt.

    Ich probier mal:
    Rotwein, Weißwein, Vodka, Gin

    alles für mich nicht mehr drin

    Edit: Jetzt Werbung für babbel, ein Sprachkurs
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile


  5. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Eva du bist lustig ich habe jetzt Euphrasia Augentropfen von Weleda habe noch nie welche gekauft oder danach gesucht .... die 50% Wein Werbung habe ich meist nachts gehabt, zu meinen Trinkzeiten

    Und Bibi, mir ist noch eingefallen, das Zombi, auch nur ein Monat ohne Alk wollte, daraus sind 4 Jahre geworden ... so kann es auch gehen, wenn die Nüchternheit sich gut anfühlt .... und ich kann mich erinnern, sie hat mal gesagt, sie hätte sich Hilfe geholt, wenn es nicht geklappt hätte, gell zombi

  6. Avatar von Belleeza
    Registriert seit
    08.04.2019
    Beiträge
    84

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Danke liebe Yessai,
    jaaa, die Tiefpunkte werde ich nicht vergessen, ich hatte auf jeden Fall den worst case... ts ts ts

    Hat mir auch gut gefallen was Eva schrieb zu dem, das dann auftaucht, wie man wirklich ist - so hatte ich es verstanden.

    Man, was habe ich gegen meine Natur gelebt... hab da heute geflucht, weil ich meine, zu Studienzeiten die falschen Leute kennen gelernt zu haben, hab' mich dann deren Lifestyle angepasst und bin ins Missbräuchliche immer weiter reingerutscht. Wobei, mit Essen hatte ich auch - vorher - schon mein Thema, ist also nicht gesagt, dass der Shift nicht eh irgendwann gekommen wäre, auch ohne "schlechten Umgang". Beim Schreiben fällt mir ein, das ich auch ein stückweit zu Alkohol geshiftet bin, weil ich davon weniger zugenommen habe als von Essattacken (die ich nach Hungerphasen hatte)... man man Bzw mein Gewicht regulieren konnte, mit Wein war meine schmale Mahlzeit dann irgendwie abgerundeter. Statt gleich vernünftig zu essen.
    Gerade geht es mir da gut, hab noch keine Suchtverlagerung, oder, naja, am ehesten vielleicht Richtung amerikanische Youtube-Selfcare-Videos... aber das ist momentan erlaubt. Stillt den "spiritual hunger".
    Liebe Grüße an alle

  7. Avatar von sturmfalke
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    1.067

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo ihr Lieben,
    ich melde mich mal aus dem Urlaub zurück. Wir hatten eine schöne Woche mit schwimmen, radfahren und sightseeing und viel leckerem Eis. Wenn die blöde Fahrerei nicht wäre, würde ich öfters mal einen solchen Kurzurlaub machen. Wenn ich erstmal angekommen bin, geht es mir immer gut. Aber ich hasse es lange Auto zu fahren. Das finde ich extrem anstrengend. Urlaubslektüre war unter anderem die Autobiographie von Krishna Das, Mit den Augen der Liebe. Das ist eine Leseempfehlung, ich fand es super. Sein Guru Maharj Ji hat ihm in Indien mal gesagt, er solle nicht mehr kiffen. Und da hat er geantwortet, aber was soll ich denn dann machen wenn mir z.B. auf einer Party ein Joint angeboten wird. Und Maharaj Ji hat ihm geantwortet, "wenn du nicht mal so eine Kleinigkeit hin bekommst, wie willst du dann Gott finden?" *grins*
    Ja außerdem fällt mir momentan immer ein, wenn ein Trinkgedanke sich einschleicht, daran zu denken, wie es mir gerade geht. Bin ich gerade unglücklich? und mir dann Mitgefühl und Liebe zu schenken
    Soviel für heute, jetzt muss ich mich mal um meinen Miez kümmern, das miauen wird drängender
    Die Schatten in Deinem Leben sind ein sicheres Zeichen für Licht.

  8. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.724

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Beleeza einen Riesen Tusch für Dich
    Herzlichen Glückwunsch zu einem halben Jahr Freiheit.
    Eva wie wahr wie wahr, wenn ich den Alkohol länger weglasse, dann musss ich mich
    Zwangsläufig mit MIR auseinandersetzen.
    Mir fällt das immer noch manchmal sehr schwer .
    Da möchte ich die unzufriedene, grantige ungeduldige blöde Zombi einfach in den Wind schießen
    Aber wegbeamen und alles unter den Teppich kehren ist nicht mehr.
    Ich sitze auch vieles einfach nur aus und warte ab.
    Und siehe da manches erledigt sich dann auch oft wie von selbst.
    Als ich noch getrunken habe, hatte ich immer das Gefühl ich kämpfe wie Don Quichotte gegen Windmühlen,
    Habe geglaubt ich müsste mich immer rechtfertigen für dies und jenes,
    Ich muss gar nichts außer das erste Glas stehen lassen
    I did it my way

  9. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.724

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von yessai Beitrag anzeigen
    Und Bibi, mir ist noch eingefallen, das Zombi, auch nur ein Monat ohne Alk wollte, daraus sind 4 Jahre geworden ... so kann es auch gehen, wenn die Nüchternheit sich gut anfühlt .... und ich kann mich erinnern, sie hat mal gesagt, sie hätte sich Hilfe geholt, wenn es nicht geklappt hätte, gell zombi
    Yessai mein Sonnenschein ja das hab ich mal geschrieben, aber nur weil ich
    So unglaubliche Angst davor hatte mir Hilfe holen zu müssen
    Und vor allem riesige Angst vor einer körperlichen Abhängigkeit.
    Diese Angst hat mir immer vor Augen gehalten wo ich landen kann, wenn ich nicht jetzt die Notbremse ziehe.
    Diese Angst hat mir geholfen bis heute keinen Tropfen mehr zu trinken.
    Und andere Ängste sind mit der Abstinenz verschwunden oder klitzeklein geworden.
    Die Angst war mein Retter.
    I did it my way


  10. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    71.886

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Zombi Beitrag anzeigen
    Yessai mein Sonnenschein ja das hab ich mal geschrieben, aber nur weil ich
    So unglaubliche Angst davor hatte mir Hilfe holen zu müssen
    Und vor allem riesige Angst vor einer körperlichen Abhängigkeit.
    Diese Angst hat mir immer vor Augen gehalten wo ich landen kann, wenn ich nicht jetzt die Notbremse ziehe.
    Diese Angst hat mir geholfen bis heute keinen Tropfen mehr zu trinken.
    Und andere Ängste sind mit der Abstinenz verschwunden oder klitzeklein geworden.
    Die Angst war mein Retter.

    Wie toll, das noch mal zu lesen, Zombi.
    Sag ich doch: Angst ist per se nicht unbedingt was Schlechtes, wenn "man" eine Ahnung hat, was sie bedeutet ... und einem sagen würde, wenn sie sprechen könnte ...kann sie, aber lautlos

    Belleeza super, ein halbes Jahr ist rum, bravo
    Wie hast du das halbe Jahr im Nachinein empfunden?
    Schnell vorbeigehend oder quälend langsam?
    Ich konnte es damals gar nicht fassen, als ein Jahr vergangen war ...es ging wie im Fluge ... rasend schnell, im Nachhinein.
    Der "falsche Umgang" hat dir eventuell dazu verholfen, dass du schneller das Übel erkennst und somit an dich rankommen kannst?
    Das ist doch was!

    Sturmi, schön, dass du wieder da bist.
    Es ist immer JETZT
    Geändert von Lyanna (20.09.2019 um 20:38 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •