+ Antworten
Seite 822 von 822 ErsteErste ... 322722772812820821822
Ergebnis 8.211 bis 8.212 von 8212
  1. Avatar von Bella-Marie
    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    979

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Guten Morgen ihr Lieben, liebe Belleeza bleib weiter am Ball. Vielleicht probiers du auch mal andere Getränke aus die dir auch gut schmecken werden. Ich habe für mich Mineralwasser mit frischer Zitrone entdeckt
    Liebe Alina ich wünsche dir eine gute Heimreise.
    Ich war gestern mit der VHS im Wald. Wir haben uns Bäume angeschaut und einiges gelernt. Wie schön die Natur doch ist.
    Die Kursleiterin sah aus wie eine kleine Hexe,aber sehr symphatisch. Sie sagt wir werden so krank weil wir uns so weit von der Natur entfernt haben. Ich wollte es genau wissen und wir haben E-Mail Adressen ausgetauscht.
    Was für eine Entdeckung. Ein Mensch der so nahe an der Natur lebt und vieles noch selber macht . Sie sagt man kann fast alle Pflanzen im heimischen Wald essen. Sie hat einen Kreis von Frauen die sich immer treffen und Salben und Tinkturen selber
    machen. Die Tinkturen zum Einreiben kann ich nutzen. Die anderen werden mit Alkohol aufgesetzt natürlich nicht.
    Die wolltte ich auch nicht herstellen.
    Aber das war nicht das Thema. Trotzdem passe ich auf. Es geht mir gut. Ich versuche gut für mich zu sorgen und unternehme auch mal was alleine.
    Ich schreibe mir die Aktivitäten in meinen Kalender und nehme auch dran teil.
    Nichts passiert von alleine ,man muß Aktiv werden. Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und viel Freude in der Natur.

  2. Avatar von Elen
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    85

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo zusammen,

    ich bin wieder zurück und muss erst mal die letzten zwei Wochen hier nachlesen. Im Urlaub habe ich nicht reingeschaut.

    Der Urlaub war gut, wir waren sehr aktiv und haben viel unternommen - trotz des teilweise wirklich besch* Wetters. Das hätte gerne besser sein dürfen, aber kann man nichts machen.

    Fahrradurlaub ist das Beste für mich, habe ich wieder feststellen können. So nah dran an allem bei gleichzeitig relativ großem Radius, das ist genau meins. Viel besser als Auto und natürlich schneller als zu Fuß. Leider war es dieses Mal eher ein Materialtest. Zu Hause würde ich bei so einem Wetter niemals gefahren sein, einige Leute, die ebenfalls eine Radreise mit Unterkunft und Gepäcktransport gebucht hatten, haben gekniffen. Aber wir haben es einfach ausprobiert und - oh Wunder - es ging. Körper, Hände, Beine waren warm und trocken. Wenigstens das. Ziemlich ver(schnee)regnet war auch nur der erste Tag. Danach war es fast durchgehend sehr kühl aber meist trocken, gelegentlich mal sonnig und bei kurzen Schauern hatten wir meist das Glück, dass wir uns unterstellen konnten.
    Es mir immerhin gelungen, auf Stirn und Nase Sonnenbrand zu bekommen. Das ist nicht fair!
    Das Fahren hat Spaß gemacht, die Radwege waren erwartungsgemäß fast leer einige Male mussten wir auch schieben, aber es hielt sich in Grenzen. Die Abfahrten machen dafür umso mehr Spaß.

    Wir hatten in der ersten Woche auf dem Rad immer noch auf das Wetter in der zweiten Urlaubswoche gehofft. Dass es noch kälter und nass werden würde es hat bis ins Tal geschneit. Jo, so hatten wir halt mehr Zeit zum Gammeln. Aber das kann man für weniger Geld gemütlicher zu Hause haben. Ansonsten haben wir viele Besichtigungen in der Umgebung gemacht. Wir waren froh, dass wir passende Kleidung hatten. Ohne die vorherige Radreise hätten wir niemals warme Leggings, Mütze, Handschuhe und gefütterte Winterstiefel mitgenommen.
    Die letzten zwei Tage war es dann warm, sonnig und wir sind losgewandert, aber durch die großen Schneefelder und umgestürzte Bäume waren viele Wege gar nicht begehbar.
    Die Hochalpenstraßen waren sowieso alle gesperrt. War schon froh, dass ich Ganzjahresreifen am Auto habe, mit Sommerreifen wäre es auch teilweise abenteuerlich gewesen.

    Jetzt freue ich mich richtig, heute lecker zu kochen. Im Urlaub sind wir immer essen gegangen, das erspart zwar (mir) die Arbeit, aber ich bin da kritisch und oft nicht richtig zufrieden. Satt werde ich immer, aber ich kann nicht umhin, Preis/Leistung zu vergleichen. Kann ich meistens selbst besser.
    Nur in Salzburg gab es einen fantastischen Asiaten, da waren wir gleich zwei Mal.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag
    LG Elen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •