+ Antworten
Seite 5 von 899 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 8987

  1. Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    1.918

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hi all,

    @Sturmie, ja habs mir angehört, kann ich gut mitgehen! Auch mit dem, was du schreibst. Ich mag auch mooji sehr, er unterscheidet auch zwischen ego-driven - (und das heißt immer ach Angstgetrieben) und im SEIN sein.
    Ich selbst spüre das am eigenen Leib, das Trinkverlangen kam - und kommt - meist, wenn ich mich überlastet fühle, nicht genügen kann etcetc - aber das merke ich jetzt und kann tiefer in mich sinken, wie in eine Hängematte .- im Urlaub hatte ich so eine Situation - Milky, das hat mich grad erinnert - es dauerte und dauerte - überall gab s a"Tank"-stellen - ABER ich hab es gespürt - hing mit meiner neuen Beziehung zusammen - nur so viel - er ist voll auf "offene Beziehung" - das ist ja jetzt scheinbar sehr angesagt - ich find es sehr, sehr schwierig...

    Herzlich an alle - alkfrei und achtsam und abenteuerlustig und aufmüpfig und aigensinnig


  2. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    70.376

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von aiaiai7868 Beitrag anzeigen
    Hi all,

    Herzlich an alle - alkfrei und achtsam und abenteuerlustig und aufmüpfig und aigensinnig
    Ich bin immer wieder begeistert, wenn jemand (egal, wer es ist), sein Alkoholverhalten benennt, es mitteilt und dann,
    mit vielleicht zusätzlichem Wissen, weitermacht, auf den trockenen Weg zurückkehrt.
    Ob mit Hilfe oder auch allein ...jeder versucht ja, erstmal allein klarzukommen ...bis dann nichts mehr greift ...
    und deshalb finde ich es sinnvoll, hier Tipps und Anlaufpunkte zu posten.
    Irgendwann ist es dann vielleicht soweit?

    Von vielen habe ich gehört "Ich verstehe gar nicht mehr, warum ich das nicht gleich gemacht habe?"

    Ich war selbst so eine, hatte 1000 Ausreden, und ich habe mich geschämt, hatte Hemmungen und vieles andere mehr ...
    bis ich gezwungen war, es selbst auszuprobieren (von der Therapie her).
    Das war so ziemlich der einer der besten "Zwänge", wie ich im nachhinein sagen kann ...
    Zwänge, weil es zur Therapie dazugehörte und keiner sich mit irgendetwas davor drücken konnte.
    Auch nicht mit Krankheit ...dann wurde die Therapie beendet!

    Nach einmal oder einer Gruppe hätte ich noch nichts darüber sagen können, aber ich habe vieles ausprobiert ...und bin letztlich weider bei meiner ersten Gruppe gelandet und dort über 14 Jahre jeden Dienstag hingegangen,
    um mir meine "kostenlose Medizin" aus dem grossen Wissenstopf abzuholen, der in einer einzigen Gruppe zusammenkommen kann!
    Und da kam ein Wissen zusammen, auf das ich selbst in 50 Jahren nicht gekommen wäre ...was für ein Geschenk (im Nachhinein)
    Ein Segen für jeden, der davon Gebrauch macht!

    Ach, ich komm schon wieder ins Schwafeln ...Fakt ist, ich freue mich über jeden, der dranbleibt ...

    Wer sagte das?
    Danke dafür
    Alkohol ist keine Option!
    So isses für uns .


    Lyanna
    Es ist immer JETZT


  3. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    70.376

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Viktoria33 Beitrag anzeigen

    Diese Woche hatte ich ein Ereignis im Büro, das fast identisch mit einem Ereignis vom letzten Herbst war. Es war eigentlich nicht einmal sonderlich außergewöhnlich.
    Letztes Jahr war das trotzdem ganz ganz schlimm für mich. Ich fühlte mich damals hilflos und war verzweifelt.
    Aber dieses Mal war ich bestens vorbereitet. Der Therapeut und ich haben die Szene durchgesprochen. Ich hatte viele gute Tipps bekommen. Auch, wie ich meine Auslastung und meine Arbeit gut präsentieren kann.
    Ich habe soo anders reagiert. Ich war selbstsicher und ganz gelassen.
    Ich kannte mich selbst nicht wieder - kann es immer noch nicht glauben.


    Herzliche Grüße von Vicky
    Vicky, du hast keine Ahnung, wie sehr ich mich darüber freue ...
    da hüpft mein Herz ....

    Der Vicky Effekt dehnt sich aus und zeigt grosse Wirkung ...es funktioniert!
    Toll!

    Du wirkst auch hier selbstsicher und gelassen, wie so viele andere auch, die hier schon länger schreiben ...
    es ist einfach nur schön ....

    Lyanna
    Es ist immer JETZT


  4. Registriert seit
    10.06.2017
    Beiträge
    377

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Da bin ich jetzt doch ordentlich zum Nachdenken gekommen. .
    Danke für Euer Feedback.
    Ist einleuchtend, was Ihr schreibt über alkfreie Getränke und Suchtgedächtnis etc.
    Irgendwie finde ich es trotzdem „ doof“- jetzt trinke ich schon keinen Allohol und soll auch noch auf alkfreies Bier verzichten? Auf den meisten Laufveranstaltungwn gibts das im Ziel, es ist gesund und isotonisch, sagt man.
    Ich mag leider Wasser nicht so gern. Ich mag Saft und Limo, aber der ganze Zucker ist auch nicht gut. Und Tee trink ich lieber im Herbst und Winter.
    Mal sehen. Ich werde mich weiter beobachten. Heute ist alles wie immer, kein Verlangen nach Alkohol, wie verhext..
    Gleich kommt mein Sohn. Da bin ich immer etwas nervös.
    Ai: offene Beziehung wäre für mich ganz schlimm. Ich weiß, dass mir das sehr wehtun würde. Pass auf Dich auf!
    Alle anderen auch!
    Milky 🌸


  5. Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    966

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Milky,
    was hälst du von kaltem Tee? Ich koche mir morgens Tee und stelle ihn kalt. Du kannst ihn mit Eiswürfeln, Minze oder Zitronenscheiben trinken.
    Und preisgünstig ist es auch.

    Lyanna, danke für deine so liebe Reaktion.
    Mein Herz hüpft auch deswegen.

    Ich kann seit Tagen kaum schlafen.
    So warm war es nachts.
    Aber hier hat es heute abgekühlt.

    Gruß von Vicky

  6. Inaktiver User

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ...editiert...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (02.06.2018 um 09:02 Uhr) Grund: OT gelöscht, bitte nicht einzelne User zum Thema machen


  7. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    70.376

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...editiert...

    ...editiert

    Ich denke, wir achten uns alle hier, auch wenn es mal Meinungsverschiedenheiten gibt.
    Wer lässt denn den anderen nicht sein wie er ist?

    Ich wundere mich gerade ...pass gut auf dich auf!

    Lyanna
    Es ist immer JETZT
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (02.06.2018 um 09:14 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Reaktion gelöscht

  8. Inaktiver User

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ...editiert...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (02.06.2018 um 09:14 Uhr)


  9. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    70.376

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...editiert...
    ...editiert...
    Es ist immer JETZT
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (02.06.2018 um 09:15 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Reaktion gelöscht


  10. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.280

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Der Abhängige fällt wieder in seine alten, kranken Muster zurück und bleibt weiter süchtig ...
    das ist leider ganz oft die Konsequenz.
    Ich verstehe leider nicht warum? Oder wo der Zusammenhang ist.... habe deine Zeilen viele Male gelesen, aber es macht nicht klick bei mir.... oder meinst du es so, wenn ich jemanden helfen will, und ich kann nicht helfen, so sehr ich auch versuche, werde ich frustriert, verzweifle über meine Hilflosigkeit nicht helfen zu können und dieses Gefühl ist nah am trinken wollen? Es nicht mehr fühlen zu wollen, diese Hilflosigkeit ? Und deshalb wieder zu trinken...?

    Wünsche dir eine erholsame gute Nacht liebe Lyanna

+ Antworten
Seite 5 von 899 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •