Antworten
Seite 1540 von 1540 ErsteErste ... 5401040144014901530153815391540
Ergebnis 15.391 bis 15.396 von 15396
  1. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Nachträglich möchte ich noch ergänzen ...

    Dieses "um Hilfe bitten" gestaltete sich auch anders, als es sich vielleicht liest!
    Ich rief nachts im Krankenhaus an und flehte darum, dass sie mich am nächsten Tag aufnehmen
    würden.

    Meine Töchter wollten die Krankenhauseinweisung am nächsten Morgen in der weiter entfernten Arztpraxis zu holen, die, wie ich später erfuhr, schon ausgestellt dalag, weil mein Arzt nur darauf wartete, dass ich sie anfordere.
    Das sagt schon mal vieles aus, was ich aber erst im Nachhinein begriffen habe ...

    Ich war immer stolz darauf, dass ich freiwillig in die Klinik gegangen bin ...so freiwillig war das gar nicht ...ich wusste mir nicht mehr zu helfen, nichts, was ich versuchte, konnte greifen oder hat gegriffen ...heute weiss ich auch, warum.
    Foren wie diese oder andere gab es noch nicht!

    Das "freiwillig" bezog sich damals auch darauf, dass ich jederzeit die Klinik hätte verlassen können,
    doch wo sollte ich hin, wo mir auch geholfen werden konnte?

    Ich wurde ja nicht mit Polizei und Notdienst eingeliefert, da sieht das dann schon anders aus mit Klinik verlassen, wie ich in der Zeit meines Aufenhaltes dort beobachten konnte!

    Die Sucht oder auch andere psychische Aussetzer machen nicht Halt vor angesehenen Berufen, vor Rang und Namen, bei jung und alt!
    Ich hab vieles gesehen, was ich einfach so nicht geglaubt hätte ...und ich gehörte auch zu der Klientel!
    Unfreiwillig ...freiwillig ...auch so ein Paradox.
    Es ist immer JETZT

  2. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Scherbenlotte67 Beitrag anzeigen
    Liebe �� Lyanna,

    Und im Jahr 2023 ( am 16 Februar ) so es die Gesundheit erlaubt, lasse ich den Cola - Kronkorken für dich / mit dir knallen. ��

    Lotte

    Lottchen, ich habe bis heute überlegt, was es genau an dem Datum zu feiern gibt mit Cola,
    eben ist es mir wie Schuppen aus den Haaren gefallen
    Ja, da mache ich doch glatt mit!
    Ich trink ja nur einmal im Jahr ein Fläschen Cola und esse einmal alle zwei Jahre einen Speckburger von McDonald ...
    aber dann trinke ich die Flasche Cola aus und esse zwei Speckburger (Mac Rib)
    Ja, das ist dann schon eine Hausnummer ...gell

    Hier scheint die Sonne endlich mal wieder
    Es ist immer JETZT

  3. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Rate mal mit Lyanna und Lotte - für uns ?

    Guten Morgen ihr Lieben,

    neue Woche und neue Erkenntnisse.

    Samstag hörte ich von einem Rückfall und Abends auch noch von einem Selbstmord eines ehemaligen Mitarbeiters.
    Mein Hausmeister (grade mal 40) geht in Rente, Bauchspeicheldrüse chronisch kaputt.

    Im Meeting konnte ich davon erzählen welche WUT ich hatte
    für alles dieser Dinge ist der Konsum von Alkohol verantwortlich, also natürlich ist der Trinke dafür verantwortlich.

    Wir haben dann überlegt wieviele Menschen daran sterben.

    Bei M. wird da stehen: Selbstmord durch erhängen
    Bei C. wird da in etwa stehen: Versagen der Bachspeicheldrüse
    Bei J vielleicht mal: Genickbruch durch Treppensturz

    Ganz oft nennt es sich ja: multiples Organversagen

    Ich weiß auch, das ganze Wissen hätte mich nicht abgehalten, (Ironie on) war ja bei MIR nicht so schlimm....(Ironie off)

    Jedenfalls war ich gestern vor dem Meeting richtig sauer, stinksauer
    im Meeting alles gesagt und geweint

    nach dem Meeting wusste ich: ICH war zu nah dran
    ich habe es zu nah an mich gelassen, der Rückfall ist nicht meine Verantwortung
    ich kann nichts, aber auch gar nichts tun, wenn jemand trinken WILL

    weiß ich natürlich, allerdings "verstehe" ich es nicht wie jemand zu Entgiftung 50 geht - kurz nach einer Langzeittherapie
    Jeder hat seinen persönlichen Tiefpunkt - für manche ist er halt tiefer als meiner

    und das gilt es für MICH zu akzeptieren.


    (morgen habe ich mal wieder Therapie und mein Mann geht diesmal mit. Da wollte ich ja auch immer sagen: ach, ich brauche das nicht mehr, doch ist klasse das der Termin morgen ist)


    Eine Gute Woche für alle
    Für den 1. Gedanken kann ich nichts,
    ab dem 2. Gedanken bin ich dafür verantwortlich.

  4. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Guten Morgen alle, @Eva, ja das sehe ich hier in die Klinik auch so oft, z.B. neulich ein Patient mit Panikattacken - gefragt nach Alk-KOnsum - mal ein Weinchen....
    Leberwerte sprechen eine andere Sprache, dann kam raus, jeden Tag eine Flasche oder 2.... - wir haben ihn erstmal auf Entzug geschickt in die andere Abteilung.
    Oder Polyneuropathie - eine depressive Patientin - erwähnte es so en passant - spüre meine Zehen nicht mehr.... also die ganze Serologie, Diabetes ausschließen ... KOnsum täglich Alk.....

    Und dann kommt hoffentlich... die Einsicht -- ICH KANN was TUN, aber nur wenn ich das WILL und wie kann ich den WILLEN störken? Da kommen wir dann ins Spiel mit der Therapie und dem Blick auf das, was uns trinken lässt.

    Trockenheit ist nur der Anfang vom richtigen Leben, das Umgehen mit den Widrigketien, das VErstehen, wie wir uns selbst die Hölle heiß machen, das liebevolle mit sich Umgehen

    Mir hilft es sehr in meinem Beruf, das ich durch diesen Prozess selbst gegangen bin und GEHE - jeden Moment....

    Alles Liebe - gleich geht es hier weiter --- Montag ist immer hart, am Wochenende werden viele akut eingeliefert...

    LYANNA Herzlichen GLÜCKwunsch für dein neues Lebensjahr und danke dass du deine Weisheit teilst, das ist so wichtig! HEerzlichst ai

  5. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Eva2 Beitrag anzeigen

    neue Woche und neue Erkenntnisse.

    Samstag hörte ich von einem Rückfall und Abends auch noch von einem Selbstmord eines ehemaligen Mitarbeiters.
    Mein Hausmeister (grade mal 40) geht in Rente, Bauchspeicheldrüse chronisch kaputt.

    Im Meeting konnte ich davon erzählen welche WUT ich hatte
    für alles dieser Dinge ist der Konsum von Alkohol verantwortlich, also natürlich ist der Trinke dafür verantwortlich.

    Wir haben dann überlegt wieviele Menschen daran sterben.

    Bei M. wird da stehen: Selbstmord durch erhängen
    Bei C. wird da in etwa stehen: Versagen der Bachspeicheldrüse
    Bei J vielleicht mal: Genickbruch durch Treppensturz

    Ganz oft nennt es sich ja: multiples Organversagen

    Ich weiß auch, das ganze Wissen hätte mich nicht abgehalten, (Ironie on) war ja bei MIR nicht so schlimm....(Ironie off)

    Jedenfalls war ich gestern vor dem Meeting richtig sauer, stinksauer
    im Meeting alles gesagt und geweint

    nach dem Meeting wusste ich: ICH war zu nah dran
    ich habe es zu nah an mich gelassen,

    der Rückfall ist nicht meine Verantwortung
    ich kann nichts, aber auch gar nichts tun, wenn jemand trinken WILL

    und das gilt es für MICH zu akzeptieren.


    Eine Gute Woche für alle
    Das sind sehr wichtige Erkenntnisse, die du selbst haben musstest, liebe Eva
    das hätte dir jemand sagen können ...hättest du es geglaubt?
    Toll, dass du den MUT hast, richtig Luft abzulassen, ohne gross überlegen zu müssen, ob dich dann noch jemand lieb hat ...
    Ja, das kann "man" in der Gruppe ..dafür ist sie auch da!
    Weil alle wissen, wie es ist, seine Emotionen zurückzuhalten ...Quälkram.
    Deshalb auch der Spruch: "Alles raus, was keine Miete zahlt"!
    Hier, schriftlich, ist das manchmal ein Vabanquespiel und etwas mühselig, weil so macher doch Anstoss daran nimmt ... und sich angegriffen fühlt, obwohl das so nicht ist!
    Das geht ja schneller, als mancher gucken kann ...

    Meine Erkenntnis, was Lottchen gemeint hat, ist, dass ich dann doch recht lange trocken lebe!
    Doll, dass Lottchen das so weiss!
    Das ist dann ein grösserer Geburtstag, den ich, wenn ich noch da bin, doch sehr still begehe.

    Somit sind dann erstmal alle Klarheiten beseitigt?
    Ich danke dir, dass du hin und wieder doch was von deinen Gruppenerlebnissen und deinen Erfahrungen damit berichtest.
    Für mich war das Gruppenleben sehr bereichernd und auch meistens sehr erfüllend.
    Schade, dass ich nicht mehr hingehen kann ...doch 12 Jahre oder so ähnlich haben mich doch vieles hören lassen, was ich allein so kaum hätte erfahren können.
    Ich hab die Gruppenleute häufiger gesehen als meine Kinderchen ...jede Woche Dienstags
    Es ist immer JETZT

  6. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Stimmt, es reicht nicht etwas zu "wissen"

    ERLEBEN erst macht es zur Erkenntnis.
    - ich konnte mir denken wie es ausgeht, ich habe aber gehofft.... so wie Freunde und Angehörige halt hoffen.

    Mit dem Rätsel war eher Spaß, ich hätte nicht gewusst was es hätte anderes sein sollen
    vielleicht fühlte ich mich ausgeschlossen

    heute trinke ich nicht
    muss gleich mit der älteren Hündin zum Tierarzt, deshalb in Eile
    Für den 1. Gedanken kann ich nichts,
    ab dem 2. Gedanken bin ich dafür verantwortlich.

Antworten
Seite 1540 von 1540 ErsteErste ... 5401040144014901530153815391540

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •