Antworten
Seite 1401 von 1404 ErsteErste ... 40190113011351139113991400140114021403 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.001 bis 14.010 von 14035
  1. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ich hab den Fernseher erst um 21.30 angestellt ...bin bei "Eine Frage der Ehre" gelandet ...zum 170.ten Male ...
    Das läuft so nebenher ...kann ich ja schon mitsprechen ...
    und die Mitspieler sehen alle fein aus in ihren chicen Uniformen ....
    Es ist immer JETZT

  2. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Jetzt bin ich bei

    "LA Condidential" ...

    weil ich Bock darauf habe ....(er läuft ja mittlerweile auf allen möglichen Sendern, meist nachts)

    Zum Glück kenne ich diesen Film schon, so können mich seine Härte und die Schmierenpolizei in den 60igern nicht mehr so sehr erschüttern wie beim ersten Sehen ...genau so wenig wie der gesamte Inhalt ...
    ich finde den Film absolut sehenswert!
    Trotz Härte!
    Es ist immer JETZT

  3. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zombi, Lyanna ich habe sicher nichts gegen sich Gedanken machen, so habe ich das auch nicht gemeint.
    Ich habe mich gewundert warum ihr so sicher sein könnt, dass hier ein Sherif ist, der winkewinke erkannt hat und sie gemeldet hat....zumindest habe ich das so verstanden, wegen dem erhobenen Zeigefinger von wegen, das macht man nicht.
    Vielleicht wisst ihr aber auch einfach mehr als ich
    Und klar interessiert es mich auch, wenn sich jemand löscht oder gar gelöscht wird. Nur leider erfahren wir in seltensten Fällen, warum und wieso. Und verhindern oder verändern können wir es auch nicht. Durfte ich auch schon ein paar mal miterleben und ich kann euch sagen, das eine und andere mal, habe ich mir den Kopf und das Herz zerbrochen deswegen. Ohne Erfolg ... habe daher gelernt, mir gross keine Gedanken darüber zu machen. Somit bleibe ich auch mehr bei mir. Hier kommen und gehen Leute ... c‘est la vie.
    Gute Nacht und einen schönen, erholsamen, sonnigen Sonntag

  4. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ja Yessai, die meisten hier sind wohl da, um dem Alkohol "Adieu" zu sagen, um etwas zu lernen und über sich zu erfahren ...
    was jeder daraus macht, liegt im Ermessen desjenigen, der etwas für sich erfahren möchte.
    Manchmal gehört eben auch was dazu, was manch einer nicht so gerne "hätte" ...
    sich auch darüber auszutauschen, gehört mit zum Lernprozess, finde ich.
    Die Sache an sich ist doch längst ad acta gelegt ...bis zum nächsten Mal ...
    Es ist immer JETZT

  5. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Yessai für mich gibt es zweierlei sich Gedanken machen.
    Natürlich kann ich auch ruhig sein und denken ist mir doch Wurscht.
    Aber manchmal eben nicht.
    Ich habe ja auch getrunken um Ruhe im Kopf zu haben, nicht so viel Nachdenken müssen.......und und und.
    Jetzt sage ich wenn mir etwas auffällt oder quer liegt.
    Nicht immer gleich nur dann wenn es MICH umtreibt.
    Ich diskutiere auch gerne und ändere meine Meinung wenn ich merke Dass ich auf dem Holzweg bin
    Ich denke auch das ist ein Prozess im Weg der Trockenheit.
    Ich habe da auch eine ganze Weile gebraucht und lerne immer noch gerne dazu.
    Sonst wäre ich wahrscheinlich nicht mehr hier ??
    Ich brauche das Forum noch um zu wachsen und auch mein Fundament kann noch einige Steine gut gebrauchen.
    Deshalb auch vielen Dank an Dich Yessai
    Weil du immer wieder schreibst und hinterfragst.
    Geändert von Zombi (18.10.2020 um 09:10 Uhr)
    I did it my way

  6. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo zusammen

    jetzt ist es wieder etwas ruhiger im Karton und ich kann in Ruhe hier wieder reinlesen. Das Sylvestris-Kind hat eine Wohnung gefunden und kann in Ruhe sein Masterstudium absolvieren. So ganz glücklich ist es nicht damit, weil viel Seminare online stattfinden. Der direkte Austausch ist dann doch etwas anderes.

    Winkewinkes Beiträge sind zum großen Teil weg und sie ist auch noch gesperrt.
    Um mal Licht ins Dunkel zu bringen, denn hier wird gerade ein wenig viel gemunkelt und vermutet:
    Ich fand ihre Beiträge ziemlich übertrieben. Wenn jemand gerade am Anfang seiner Nichtalkohol-Karriere steht und es wird sofort in eine Schwachstelle gezielt, und das immer wieder - dann frage ich mich, ob das denn so sein muss. Dieses Gerede - ich bin nun mal so - friss oder stirb - kann man schon mal hinterfragen.

    Ich hatte überlegt, sie direkt anzuschreiben, aber dass das hier im Strang-Forum nichts bringt, haben wir schon zu Genüge erlebt. In den Netiquetten wird ja auch empfohlen, mal bei der Moderation anzufragen, bevor hier fruchtloses hin und her stattfindet. Ich sehe das nicht als Anschwärzen, sondern als Hilfestellung.
    Es ist nämlich ein Unterschied, ob ich life in einer Gruppe sitze oder ob es hier zum immer wieder lesen auf dem Schirm steht und keine direkte Rückfrage möglich ist.

    Also nahm ich mir die Freiheit und meldete einen ihrer Beiträge und fragte nach, ob die Audruckweise nicht doch fragwürdig sei - es könne aber auch sein, dass ich etwas überempfindlich sei. Erst passierte zwei Tage nichts, also dachte ich - ok - Sylvestris ist empfindlich.
    Erst als ich euer Bedauern über ihr Fehlen las, schaute ich nochmal zurück - und tatsächlich - nicht nur gelöscht, auch noch gesperrt.

    Normalerweise werden nur Passagen gelöscht; warum sie gesperrt wurde, weiß ich auch nicht.

    Sollte ich winkewinke Unrecht getan haben, so entschuldige ich mich hiermit in aller Form - und sie möge sich doch wieder anmelden, um hier weiter zu schreiben.

    Ja ich weiß - alte Knorzen und klare Sprache können ein wichtiger Bestandteil bei der Trockenwerdung sein. Aber ich denke, klare Sprache geht auch ohne Unterstellung, dass der andere das auf diese Weise nie schaffen würde.

    In diesem Sinne - einen schönen Sonntag
    Sylvestris

    ..................... ...................


  7. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Guten Morgen ihr Lieben,
    ich lese eure Beiträge natürlich immer. Ich weiß nicht was ich schreiben soll und will auch nicht alles ins Netz stellen. Ich warte noch auf meinen Termin für die klinik. Wahrscheinlich wird es mitte November werden. Die blöden Gedanken ohne Alkohol auszuhalten ist nicht immer einfach,aber ich bin ja schon geübt.

    Wäre mir der Einbruch am Anfang meiner Trockenzeit passiert ,dann weiß ich nicht ob ich es so gut umgehen können. Es ist nicht das erste Glas was mir Angst macht sondern die Nacht als ich in meinem Bett saß und den lieben Gott um Hilfe gebeten habe. Ich habe gebetet das ich aufhören kann. Nochmal diese Kraft aufbringen? Das will ich garnicht ausprobieren.
    Mir geht es oft sehr schlecht aber nie so auswegslos wie in meinen Trinkzeiten.
    Ich hätte mir gewünscht das es Corona garnicht gegeben hätte,wie alle Menschen. Gestern war ich in der Stadt etwas essen und ich habe es genoßen. Putenschnitzel mit Championgsoße und Pommes. War das lecker.
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag eure Bella

  8. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Grüße aus dem Norden schicke ich euch,
    An meinem Lebensziel bin ich immer noch dran. Zwar hatte ich in der letzten Woche eine Entgleisungen und habe 1 Picollo Sekt getrunken.
    Ich habe gedacht,vielleicht kann ich doch Genusstrinker sein und 1 bis 2 mal in der Woche doch nur wegen des Geschmackes etwas trinken. Aber ich habe gleich gemerkt, dass kann ich nicht.
    Wahrscheinlich brauchte ich nochmal die Bestätigung: "mit Alkohol kann ich nicht umgehen".
    Jedenfalls war ich am nächsten Tag wieder bei Null.

    Mit meinem Therapeuten bespreche ich z.Zt. die Gedankenbeeinflussung. Aus Gedanken werden ja Gefühle und wenn ich schon vorher meine Gedanken verändern kann, muss ich die entsprechenden Gefühle nicht fühlen.

    Meine Ängste kommen aus Gedanken und wenn ich die verändere,kommen die Ängste nicht.

    So die Theorie.

    Habt ihr Erfahrungen in der Gedankenbeeinflussung? Vielleicht Rituale oder andere Techniken?
    Ich würde mich freuen, von euch zu lernen und wünsche euch einen schönen Sonntag.
    Gruß Kerstin

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo zusammen,

    ich schreibe kurz etwas aus moderatorischer Sicht: Beiträge, die einem nicht koscher vorkommen können immer gerne gemeldet werden, damit die Moderation, die vielleicht nicht immer alles mitliest und manche Beiträge aus diesem Grund nicht immer einordnen kann, aufmerksam wird. Ob ein Verstoß gegen die AGB vorliegt, kann dann geprüft werden und ggf. wird eingegriffen. Nur weil einer*m User*in etwas aufstößt und einen Beitrag meldet, wird niemand direkt gesperrt.

    Anders verhält es sich mit User*innen, die der Moderation, evtl. auch unter anderen Nicks, bekannt sind. Diese könnten durchaus direkt gesperrt werden. Solche Maßnahmen werden selbstverständlich nicht öffentlich bekannt gegeben und bedürfen auch keiner Beitragsmeldung, Stichwort: man erkennt seine Schweine am Gang - manche schneller, manche langsamer.

    Aus meiner persönlichen Sicht ist dieser Strang hier etwas besonderes, der sich durch seine Offenheit, Zugewandtheit und Hilfsbereitschaft auszeichnet und gilt aus diesen Gründen als besonders schützenswert. Lieber eine Beitragsmeldung oder PN an die Moderation, als dieses Klima zu gefährden.

    Sonntägliche Grüße

    Halo
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent

  10. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Kerstin deine Frage nach den Gedanken und Gefühlen ist sehr interessant.
    Da bin ich auch noch dran vieles zu hinterfragen warum und wieso Ich oftmals so denke oder fühle.
    Für mich ist das fast schon eine Lebensaufgabe.
    Und dass ich meine Gedanken umlenken kann das hätte ich auch oft gerne.
    Mir hilft z. Bsp. meine Meditation am Abend um wieder mehr zu MIR zu kommen
    Und innerlich ruhiger zu werden und auch abschalten zu können.

    Wenn ich akut in oder vor einer Angstsituation bin dann hilft mir der Satz
    Dann sterb ich halt, dann stirbst du ( die Angst) aber mit mir
    Als ich noch getrunken habe, bin ich oft vor Situationen davongelaufen,
    Das heißt ich habe versucht Sie zu meiden. Ganz ganz schlechte Taktik.
    Je öfter ich durch die Angst gegangen bin umso mickriger ist Sie geworden.

    Wenn sich deine Gedanken im Kopf manchmal überschlagen kannst du auch versuchen
    Erst mal STOP zu sagen. Einige stellen sich dann auch ein ganz großes Stoppschild vor.
    Ich versuche es dann mit dem Spruch Kommt Zeit, kommt Rat.
    Es muss nicht immer alles sofort und gleich entschieden werden.
    Das gibt mir dann schon mal Luft und Ruhe.
    Es kommt wie es kommt und dann schaffe ich es auch irgendwie.

    Halo danke für deinen Beitrag
    Besonders für den Satz : Man erkennt seine Schweine am Gang.
    Bei uns in Schwaben heißt das nicht Schweine sondern Pappenheimer
    Schönen Sonntag Euch allen ich muss schon wieder los
    I did it my way

Antworten
Seite 1401 von 1404 ErsteErste ... 40190113011351139113991400140114021403 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •