Antworten
Seite 1352 von 1367 ErsteErste ... 352852125213021342135013511352135313541362 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.511 bis 13.520 von 13665
  1. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Alina61 Beitrag anzeigen



    Lyanna, ich glaube, es kommen auch wieder lebhaftere Zeiten. Ich glaube an diesen Strang.
    Ja, Alinchen, jetzt ist "saure Gurkenzeit" ...so sagten sie früher bei der HAZ
    Ich glaub, das sagen sie immer noch, ich habe allerdings keinen Kontakt mehr mit der Presse ...
    Wahrscheinlich sind auch viele in Urlaub?
    Und bei schönem Wetter mag sich wohl auch keiner mitteilen, glaub ich...
    da magste recht haben, Yessai.
    Allerdings fände ich es gerade in der Viruszeit sehr nett, zu erfahren, dass keiner an ihm erkrankt ist ...

    Wie dem auch sei ...alles ist gut für mich!
    Ich halte mich noch mehr zurück mit irgendwelchen Treffen als früher ...
    ich war einige Monate nicht bei den Bäckerdamen, ich weiss gar nicht,
    ob sie derzeit zusammenkommen?

    Bella, alles soweit ok bei dir?
    Geändert von Lyanna (04.07.2020 um 01:42 Uhr)
    Es ist immer JETZT

  2. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Lyanna,
    Ich denke, das Thema Alkohol wird mich mein Leben lang begleiten. Es gehört schon zu lange zu mir und hat mich leider krank gemacht, so krank, dass ich nie „normal“ trinken kann. Da habe ich irgendwann mal eine Grenze überschritten, ohne es zu merken. Wenn ich bedauernd überlege, wenn man alles auf Anfang stellen könnte... dann ist es wohl eher mein Suchtgedächtnis, dass da spricht. Meine Aufgabe hier und heute ist es, immer gut für mich zu sorgen, auf Anzeichen zu achten, die einem Rückfall vorangehen und alles zu vermeiden, was meine schlummernde Krankheit wieder wecken könnte. Meine Selbsthilfegruppe ist für mich ein wichtiger Krückstock, eine wunderbare Stütze, auch wenn wir da manchmal gar nicht unbedingt nur über Trinken und Alkohol reden. Wie du schon so oft sagtest, es hängt immer alles mit allem zusammen.
    Ich fühle mich seit über zweieinhalb Jahren sehr stabil, bin mir aber bewußt, wie schnell sich alles ändern kann. Ich muss derzeit nicht täglich hier hereinschauen, weil ich dann andere Schwerpunkte im Alltag habe, aber dieser Strang ist und bleibt für mich sehr kostbar und wertvoll.
    Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich mich derzeit nur sporadisch melde.
    Es geht mir gut und ich bin zufrieden!
    Einen wunderschönen Abend und einen schönen Sonntag wünscht Euch allen
    Kernobst

  3. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Kernobst Beitrag anzeigen
    Ich denke, das Thema Alkohol wird mich mein Leben lang begleiten.
    ...
    Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich mich derzeit nur sporadisch melde.
    Es geht mir gut und ich bin zufrieden!

    Natürlich ist es ok, sich hin und wieder sporadisch zu melden, Kerni ...
    und selbstverständlich muss "man" nicht jeden Tag hier reinschauen.
    Ich freue mich sehr, dass es dir gut geht und du dich stabil fühlst.
    Ganz grosse Klasse

    Ich finde es schön, dass du dich gemeldet hast, ich finde es sowieso toll, wenn sich jemand meldet ...danke dafür
    Es ist immer JETZT

  4. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo ihr Lieben,danke das ihr an mich gedacht habt. Die Untersuchungen sind abgeschlossen und es ist erstmal soweit alles OK.Ich muss nur noch die Laborwerte abwarten. Mehr will ich im Moment nicht dazu schreiben.
    Es ging mir in den letzten Wochen nicht gut und der Wunsch einfach mal wieder zu trinken und mich weg zu beamen war auch da.
    Aber mein klarer Verstand ist mir zu wertvoll. Es ist immer eine Gradwanderung. Ich beschäftige mich im Moment mit dem Thema Bedürftigkeit. Woher kommt sie und wie kann ich mich weiter entwickeln das ich die Bedürftigkeit annehme und sie umwandel.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag eure Bella

  5. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo zusammen,

    hier mal wieder ein Piepen von mir.
    Ich wollte schon letzte Woche piepen, um Zombi und mir zum 4,5 jährigen zu gratulieren, dachte aber, mit der Seite oder meinem PC stimmt etwas nicht und bin sofort wieder raus. Verstanden, neues Layout...
    Herzlichst, Debüt

  6. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Lyanna,

    2 Dinge: Die Ameisen sind weg, leider ging durch das Mittel auch etwas von meinen - morschen - Holzfenstern ab, so dass ich es nur auf dem Boden verwendet habe und andere Viecher weiter fröhlich reinfliegen...
    Trotzdem danke für den Tipp, ich habe noch ein paar andere Dinge dort gefunden und gekauft!

    Deine plötzliche Rosenheim-Cop-Wein-Gier hat mich beim Lesen sehr überrascht. Nach so langer Abstinenz. Es lehrt mich, was du immer sagst, dass man stets achtsam bleiben muss. Ich freue mich, dass du dir sofort selbst helfen konntest.

    Was ich mich frage bzw. dich fragen möchte: War es die Lust auf den Wein? GEschmack spüren, wie er kalt die Kehle runterläuft? Oder war es die Gier nach Betäubtseinmöchten (gibt es das Wort? ich glaube nicht, aber du weiß, was ich meine)

    Ich bin letztens nach der Arbeit von der UBahn nach Hause und vor einem Bistro saßen Leute bzw. Frauen, die auch eiskalte alk. Getränke vor sich stehen hatten und recht ausgelassen waren.
    Ich war nach einem langen Arbeitstag müde, genervt und iwie flackerte auch eine Art von Verlangen auf. Ich habe dann den Nachhauseweg überlegt, ob ich denn Lust auf einen Sprizz hätte (hat mir nie geschmeckt), eine Weinschorle (eher, aber alleine der Geruch von Alk schreckt mich inzwischen ekelerregend ab).

    Ich kam dann zu der Erkenntnis, dass es die Szenerie war. Freunde, gute Gespräche, lachen, Leichtigkeit.
    Das war (und ist aktuell immer noch) das Verlangen und geht, das weiß ich nach 4,5 Jahren, auch prima ohne Alkohol.

    ...FF
    Herzlichst, Debüt

  7. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ....ich schicke es mal zwischendurch ab, weil der Vorgänger-Text weg war.

    Was ich dich, Lyanna, oder andere Fragen wollte: War es vielleicht die Szenerie und das damit verbundene Gefühl, die die Gier weckte oder tatsächlich der Wein?
    Herzlichst, Debüt

  8. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ich lese das meiste hier quer mit, freue mich, wenn einige Jahres- oder Tages-Jubiläum feiern. Muss lachen, wenn jemand kopfüber am Bett hängen bleibt (nur wegen dem Kopf-Kino) und verstehe, wenn jemand genervt ist von "komm, ein Glas kannst du doch trinken" .

    Mehr mitschreiben kann bzw. möchte ich momentan nicht, aber ich fühle mich hier weiterhin heimisch und bekomme von euren Posts ganz viel Inspiration und Motivation

    Wie ich oben beschrieben habe, fehlt mir gerade etwas die Leichtigkeit und Freude.

    Dabei weiß ich nicht so genau, was los ist. Ich bin gesund, habe kein Corona und auch eine ganz übler Verdacht eines ganz üblen Arztes mit wochenlanger Diagnostik und Bangen hat sich nicht bestätigt (was ich eigentlich innerlich wusste, aber dieser Typ konnte sehr überzeugend Panik verbreiten, um dann am Ende zu sagen, das hätte er sich gedacht, dass da nichts ist...)

    Auch ein anderes, langwieriges Thema (Prozess) hat sich geklärt (Gewonnen). Ich dachte, ich würde vor Freude tanzen, wenn das geklärt ist, aber nein, ein kurzes zufriedenes und erleichternes Nicken und dann in die Ablage.

    Ich suche gerade die Freude in mir, aber sie scheint sich zu verstecken. Stattdessen bin ich eher nervenschwach, was sich bei mir durch sehr schnelles, unvermitteltes Losheulen(-können) äußert. Ohne Grund!!! Ein gutes
    mir Zureden: Jetzt reiß dich mal zusammen, Debut! hilft nix.

    Diese Nervenschwäche kenne ich zum einen vom Trinken, da dann noch mit dicken Kopf und Scham am nächsten Tag.
    Und zum anderen von PMS. Und das scheint der Grund zu sein. ICh glaube ich bin in den Wechseljahren und habe dadurch Dauer-PMS
    Herzlichst, Debüt

  9. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    .... das neue Layout ist seltsam bzw. das der Text sich selbständig löscht.

    Ich google schon die ganze Zeit nach alternativen, pflanzlichen Präperaten, mache GSD wieder verstärkt Yoga und habe den Tipp mit dem Dankes- Tagebuch aufgegriffen.
    Klopfen kann ich auch und ich weiß, dass der Fokus auf Positives hilft, aber irgendwie gelingt mir das gerade nicht so gut. Und dass es mir nicht so gut gelingt, obwohl ich doch wüsste, wie es gehen könnte, macht nur Selbstvorwürfe und neue Tränen,
    Hach, Jammer.

    Dazu muss ich gerade einige neue Anschaffungen machen und da ich mich um alles selbst kümmern und bezahlen muss, fühle ich mich dann manchmal richtig alleine auf der Welt.
    Schlechter Schlaf und Herausforderungen im neuen Job tun ihr übrigens.

    Wie ihr seht, eigentlich das ganz normale Leben. Aber durch die Wertung und den Fokus finde ich es anstrengend. Und vermutlich durch diesen Hormoncocktail.

    Am liebsten würde ich 3 Wochen ans Meer fahren. Tagsüber am Strand wandern und sonst schlafen. Und all die Alltagssorgen wären nach meiner Rückkehr von Zauberhand gelöst oder würden mich nicht mehr tangieren.

    Heute werde ich auf jeden Fall mal wieder mit meiner abendlichen Dankesliste arbeiten. danke euch an dieses schöne Tool.

    So, danke für euer Ohr und sorry, dass es nicht fröhlicher klingt und dass ich nur über mich schreibe.
    Herzlichst, Debüt

  10. User Info Menu

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ....schon wieder etwas weg:

    Abschluss:
    Wünsche euch allen einen schönen Sonntag und bleibt gesund und frei!
    Herzlichst, Debüt

Antworten
Seite 1352 von 1367 ErsteErste ... 352852125213021342135013511352135313541362 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •