+ Antworten
Seite 1178 von 1221 ErsteErste ... 178678107811281168117611771178117911801188 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.771 bis 11.780 von 12203

  1. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.230

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von yessai Beitrag anzeigen
    wo gibt es das Aufputschmittel? Ich bin grogy ... platt, der Vollmond hat mich wachgehalten letzte Nacht.... wie hältst du das nur durch Lyanna? Bis jetzt ging es ja, aber nun ��
    Ach Yessai, ich steh wieder auf, wenn ich mich 2 Stunden schlaflos rumgewälzt habe ...
    wie ich das durchhalte?
    Vielleicht auch nicht mehr lange?
    Ich bin so gegen 5.00 zu Bette und hab dann so lange geschlafen ...bin gegen 19.00 aufgestanden ...das kann auch nicht gut sein, oder?
    Naja, im Moment weiss ich auch nicht, wie ich das ändern kann udn ob es überhaupt veränderbatr ist?
    !ch praktiziere "Schlafentzug", doch auf Dauer wird mir das vielleicht auch zuviel?
    Mal gucken.
    Vergiss nicht, auf mich wartet nichts, ich muss auch nicht arbeiten ...
    Es ist immer JETZT


  2. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.230

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Tunefishfisch Beitrag anzeigen
    ...Ich flipp hier gleich aus, ey
    Was ist denn los, Tuni?
    Darunter kann ich mir nichts vorstellen ..vor Freude oder vor Kummer?
    Es ist immer JETZT


  3. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    219

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ...der Ex-Partner sagte heute, er wäre nicht brauchbar...
    aufgrund von so Akne und anderen Hautproblemen...

    Ich glaube ja, die Nummer, mich zu meiner Mutter ´,auf ein großes Fest zu begleiten, das kriegt er denn doch nicht hin - und sein Körper sagt: " Nee, stopp."

    Ist ja alles völlig ok.
    Nur will er es halt nicht zugeben....

    Jetzt muss ich ihn irgendwie supporten.
    Und mir bis morgen überlegen, wie ich das meiner mama verkaufe.

    An und für sich.

  4. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.947

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Tuni weiß deine Mutter nicht dass Ihr nicht mehr zusammen seid ?
    I did it my way


  5. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.230

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    DEnkst du daran, das Dilemma mit Alkohol wegzuspülen?
    Besser nicht, damit kriegst du es auch nicht gebacken ...

    Warum musst du deiner Mama was verkaufen, wenn es doch dein Ex ist ...
    warum musst du ihn supporten?
    Du könntest dich auch einfach rausziehen und denken, das war einmal.
    Ich habe nichts mehr damit zu tun!

    Liege ich verkehrt, wenn ich sage: das ist nicht mehr deine Angelegenheit?
    Es ist immer JETZT


  6. Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    996

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Lyanna, das ist eine wunderschöne Geschichte von dir und deiner Mutter. Du bist mit ihr im Reinen und konntest loslassen.
    Yessai, danke für deine Rückmeldung. Du hast Recht. Ich habe mich sehr gekümmert. Es ist aber soweit ok, wenn ich mich nicht weiter überlaste. Wenn ich nicht an mich denke, dann brauch ich mich nachher nicht wundern.
    Tuni, kannst du deiner Mama nicht sagen, wie es ist? Deinem Ex geht es nicht gut und daher kann er nicht mitfeiern.
    Schlaft alle gut.
    Vicky
    Geändert von Viktoria33 (11.01.2020 um 22:44 Uhr) Grund: Falsches Wort


  7. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    983

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Lyanna, freue mich auch für dich, dass es noch so mit deiner Mutter gelaufen ist.
    Sowas ist schön. Wenn man sich doch noch verstehen kann. Das macht Mut, finde ich.


  8. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    983

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Tuni, ich wünsche dir, dass es morgen ein guter Tag für dich wird 🌺. Ob mit oder ohne Ex.
    So wie es kommt ist es vielleicht gerade richtig?!


  9. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.230

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Alina61 Beitrag anzeigen
    Lyanna, freue mich auch für dich, dass es noch so mit deiner Mutter gelaufen ist.
    Sowas ist schön. Wenn man sich doch noch verstehen kann. Das macht Mut, finde ich.
    Alina, das, was ich geschrieben habe, war nicht der Moment, wo das grosse Verzeihen stattgefunden hat...
    das war eher ein Prozess, der mehr als 10 Jahre gedauert hat ...
    und mit dem, ehrlich gesagt, keiner gerechnet hat.
    Ich am allerwenigsten.
    Meine Therapeuten auch nicht ...
    Ich sage immer, es war eine Schweinearbeit ...wars auch ...aber wenn ich das heute beschreiben sollte, würde ich sagen ...es gehörte zum Bewusstwerdenprozess ...
    mir mussten ganz viele Dinge ins Bewusstsein kommen, die sehr unangenehm waren ...
    erst dann begann mein Umdenken und meine innere Einstellung zu meinen Eltern veränderte sich so nach und nach ...
    Verziehen habe ich, vergessen habe ich nichts ...vielleicht geschieht das nir, vielleicht auch erst so nach und nach?
    Es ist immer JETZT


  10. Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    652

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo Ihr Lieben,

    Du hast gefragt wie kann ich damit umgehen wenn mein Kreislauf wieder spinnt ?
    Mir ist das mal beim Autofahren passiert , auf einmal hab ich die Straße doppelt gesehen.
    Ich kann dir sagen mir ging der Hintern auf Grundeis.
    Hab’s gerade noch auf den Parkplatz vom Netto geschafft.
    Meinen Mann hab ich telefonisch nicht erreicht. Ich dachte ich Kippe gleich weg.
    Frag mich nicht wie ich in den Netto bin und mir eine Flasche Cola gekauft habe.
    Als ich die halbe Flasche leer hatte ging’s mir langsam wieder besser.

    Jetzt hab ich immer eine kleine Flasche Cola im Auto oder in der Handtasche.
    Außerdem noch Traubenzucker in jeder Tasche.
    Genau! Cola hilft bei mir auch. beim Autofahren passiert mir das öfter, ansonsten merke ich manchmal gar nicht genau, dass mein Kreislauf so am Boden ist. ich sehe das dann auf meiner Apple-Watch und weiß dann, warum ich so müde war.

    Ich war die letzten Tage zu beschäftigt zu lesen und schriben und versuche grad, ein wenig aufzuholen. Die erste Woche ohne Alkohhol ist rum, ein Meilenstein geschafft. Was hat sich verändert?
    - ich schlafe inzwischen besser
    -meine Grundstimmung ist eher optimistisch
    -ich hatte mehr Zeit, Dinge zu erledigen
    Mehr hat sich eigentlich noch nicht getan, mal sehen, was noch kommt.

    Alles Liebe
    Schneewittchen, die gleich mal weiter lesen wird.
    Geändert von Schneewittchen01 (12.01.2020 um 10:58 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •