+ Antworten
Seite 1154 von 1219 ErsteErste ... 1546541054110411441152115311541155115611641204 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.531 bis 11.540 von 12182

  1. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    218

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    ...eine der letzten Nächte als Nachteule für mich in diesem Monat

    Zombi, danke für Deine Rückmeldung und gute Besserung!

    Zitat Zitat von yessai Beitrag anzeigen
    Naja, den anderen kann ich nicht ändern ... es ist sicher schwierig so pauschal eine Lösung zu finden...
    z.B Ich habe zu einer Situation bei mir zuhause gesagt, „ich mache nicht mehr mit“, angekündigt und es ernst gemeint, ich werde ausziehen, wenn es so bleibt, weil ich es nicht mehr mitansehen, mittragen kann, ohne selbst kaputt zu gehen .. auch wenn es unser gemeinsames zuhause ist, aber ich wäre gegangen. Das hat dann beim anderen doch zu Veränderungen geführt, aber aus seiner eigener Entscheidung. Ich habe es nicht verlangt und erwartet. Ich habe nur meinen Standpunkt geäussert, womit ich nicht umgehen kann und möchte....und mein Entschluss stand fest.
    yessai, wow, danke Dir dafür.

    Den anderen kann ich nicht ändern, das ist schon jahrelang mein Gedanke. Was mir aber gefehlt hat, war, dennoch auf meine Grenzen zu achten.
    Ich habe ja im Job so eine Situation (und ich schreibe das jetzt, ungeachtet dessen, dass ich erkannt werden könnte...wenn ja, so what. Immerhin mental bin ich auf der sicheren Seite )
    Ich habe schon früh erkannt, dass weder ich noch andere diesen Menschen ändern können, dass aber, schlimmer, er sich selbst auch nicht ändern wird bzw es nicht kann. Wir haben im Team lange ausgehalten, auch um diesem Menschen eine Art Schutzraum zu bieten, damit sich das Potential vielleicht doch noch entfalten kann.
    Das Gegenteil ist der Fall. Dieser Mensch eskaliert gnadenlos, und ich, Tuni, bin seine bevorzugte Zielscheibe. Das ist im Grunde alles ziemlich lächerlich, man weiß, was bei diesem Wesen nicht richtig tickt, dennoch beeinträchtigt mich das sehr, immer Feuer von links bzw hinterrücks ab zubekommen.
    Erst äußerte ich direkt, was ich nicht ok finde. (Ist irgendwo an der äußeren Schutzschicht abgeprallt).
    Dann äußerte ich es bei den Teamchefs. (Hm...lerne, es auszuhalten, Tuni).
    Mittlerweile sind diese aber auch an ihren Grenzen und verstehen, was ich meine. Gsd.
    Das zieht sich jetzt seit über einem Jahr, und langsam aber stetig, höhlt es mich aus.
    ...doch wenn Dir stundenlang Wasser auf die Stirn tropft / wirst Du sehen es kann die Hölle sein

    Ok gut, aber zu irgendwas wird es ja nützlich sein.
    z.B. dazu, dass Tuni lernt, ihre Grenzen aktiv zu kommunizieren.
    Auch, dass Tuni lernt, Situationen auszuhalten.
    Vielleicht aber auch, vermeintliche Feinde eher mit Mitleid zu bedenken.
    Je stärker ich mental werde, desto weniger können sie mir anhaben.
    Das ist ne sau-schwere Übung, lohnt sich aber.
    Ein herzliches "Fick Dich", wie vorhin erwähnt, ist schon befreiend,
    aber langfristig hilft tatsächlich nur Liebe. Auch den schlimmsten, nervtötendsten Feinden gegenüber.

    Ich schick erst mal ab...
    An und für sich.


  2. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.872

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Tuni, ganz spontan... wollte eben das Licht löschen,
    aber ja auf jeden Fall, wenn du zu dir stehst und stärker bist, wie du sagst und Grenzen ziehst, die von innen kommen,
    wird die andere Person es spüren, dass du nicht mehr zur Verfügung stehst und du wirst nicht mehr lange ihre Zielscheibe sein. Ich glaube, Menschen spüren genau, mit wem kann ich es leichter machen und mit wem nicht.... kenne ich auch, ist mir sehr oft passiert früher, jetzt habe ich seit lange Ruhe diesbezüglich. Vielleicht wird sie es noch ein paar mal versuchen, aber sie wird merken, dass es diesmal an dir abprallt.
    und
    Liebe hilft, Ich fange bei mir an damit


  3. Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    2.047

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Guten Morgen Ihr Lieben, was für wichtige Posts - yessai und tuni - was diese innere Stärke betrifft: Der Alkohol hatte uns klein gemacht und damit auch abhängig von äußeren Triggern...
    Was ich bei Euch allen lese, ist diese wunderbare Ent-Wicklung - Unser Selbst wird ausgewickelt...
    Die Illusionen werden geprüft und für zu fadenscheinig befunden.
    Auch wenn ich sozusagen meinen Konsum auf eine Art beschränken konnte vor drei Jahren, so war es doch immer noch mit einem Fuß in dieser Fußfessel, wie leichtfüßig geht es jetzt und auch wie beharrlich kann ich mal über Steine laufen, dann halt langsam - aber BE_WUSST, das macht mich nicht pflegeleichter für meine Umwelt, aber ich werde mehr respektiert, hänge mein Meinungsfähnchen nicht nach dem Wind und wenn ich was nicht tun möchte, kann aus Kräftmangel etc. steh ich dazu, wenn das jemand nervt, so what - everybody's darling is everybody's depp - gibt ein tolles Buch mit diesem Titel, also habt es schön gemütlich und wenn der Wind mal ins Gesicht bläst, wisst ihr wo die windgeschützte Ecke ist.

    Alles Liebe - mir geht es grad so gut, trotz Kid-Problem und hohem Arbeitsaufkommen, weil ich mal wieder einen Text für eine deadline fertig bekommen muss - und wenn es nicht fertig wird ... dann müssen sie halt warten ...
    Herzlich ai alkfrai


  4. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.872

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ja Aiai, als ich trank war ich schwach, fühlte mich wie ein Opfer, ein Sklave des Zwangs trinken zu müssen und irgendwie hat sich das auf vieles in meinem Leben übertragen... ich befand mich immer wieder in solche Opfer Situationen, war wie gefangen im gleichen Hamsterrad.
    Die Befreiung dauert, die geht nicht schnell, mit dem aufhören fängt es erst an .... wenn das Alte stirbt und bis etwas Neues geboren wird, bricht eine Zeit des Umbruchs an, die oft unklar und schmerzhaft ist, wie eine echte Geburt eben ist.... Wehen, Schmerz, Verschnaufpause, und wieder von Neuem .... Aber da gibt es kein zurück mehr für mich. Zurück würde wieder trinken heissen, zurück in den Hamsterrad gehen, immer wieder das Gleiche Drama erleben .... oh nein !
    Es ist gut, sehr gut, so wie es jetzt ist, mit allen was dazu gehört, alles nur keinen Alkoholkonsum mehr.
    Schönen Tag wünsche ich


  5. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    218

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Danke, yessai und Ai.

    Tut sehr gut, dass Euch dieses Empfinden nicht unbekannt ist und Ihr es nochmal formuliert habt.

    Ich kann den anderen nicht ändern,
    aber ich kann mich ändern, statt in der klassischen Alki-Opferrolle zu verharren.
    Das ist etwas anderes, als etwas auszuhalten...da es ja die Entwicklung verhindert.

    liebe Grüße
    An und für sich.


  6. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.872

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Lyanna, ich klopfe gleich bei dir an und hole dich ab zu einem Spaziergang im frischen Menschen leeren Wald .. es windet leicht, da ist die Luft besonders klar .. ich hoffe du kannst mit, ist schon viel zu lange her seitdem letzten Mal!

  7. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.945

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von yessai Beitrag anzeigen
    ich habe so viel Material im Lagerhaus.
    Yessai ich wünsche dir dass dein Lagerhaus immer leerer wird
    Und die leeren Ecken sich mit viel Freude und schönen Dingen füllt !

    Ich halte alle Gefühlslagen nüchtern aus und es bringt mich nicht um.
    Das ist eine ganz wichtige Erkenntnis Bella.
    Wenn ich so dran denke was ich jetzt schon alles ausgehalten und überstanden habe.
    Das gibt mir so viel Kraft und Zuversicht, das wünsche ich Euch Allen auch.

    Lyanna heute kommt DSDS biste mit dabei ?
    I did it my way


  8. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.222

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von yessai Beitrag anzeigen
    Lyanna, ich klopfe gleich bei dir an und hole dich ab zu einem Spaziergang im frischen Menschen leeren Wald .. es windet leicht, da ist die Luft besonders klar .. ich hoffe du kannst mit, ist schon viel zu lange her seitdem letzten Mal!

    Ach Yessai ...DU warst das?
    Ich hab wohl das Klopfen gehört, hab mich aber noch mal genüsslich im Bett gewälzt ...hier war Sturm und Regen, da ist es im Bett besonders gemütlich ...und ich hatte keine Lust, die Tür zu öffnen.
    Demnächst, wenn du mich abholst, lass ich die Teresentür auf, dann kommst du einfach rein und scheuchst mich aus dem Bett ...ein Spaziergang täte mir wohl gut ...allien bin ich leider nicht sehr motiviert
    meine Muskeln verkümmern schon ein bischen ..
    Es ist immer JETZT


  9. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.222

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Zombi Beitrag anzeigen
    Lyanna heute kommt DSDS biste mit dabei ?
    Jawoll, ja, da bin ich dabei ...hab ich ja gar nicht gewusst

    Ehe ich nun zum 747 ten mal die Feuerzangenbowle gucke, komm ich lieber zu dir und wir gucken DSDS, hoffentlich gibts was zu Lachen?

    Auf Neo gibts einen sehr schönen Film, den ich auch schon ein paar mal gesehen habe: Der Plan ...
    ich fand ihn sehenswert.

    Ich bin dabei, Zombili
    Es ist immer JETZT


  10. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.872

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Danke für den Tip mit dem Film ... der Name sagt mir was, den habe ich mal gesehen, schon länger her und wahrscheinlich getrunken dabei 😮 aber ich kann mich erinnern er war gut. ... gehe mal suchen ob ich neo habe 😳

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •