+ Antworten
Seite 1085 von 1117 ErsteErste ... 8558598510351075108310841085108610871095 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.841 bis 10.850 von 11163
  1. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.843

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Danke allem, was mir in meinem Leben begegnet und geschehen ist!
    Da fällt mir doch glatt wieder das Lied von Xavier ein - Ich danke allen Menschen den Guten wie den schlechten -

    Maja ich danke Dir dass DU hier bist denn genau das hilft mir nicht zu vergessen.
    Ich habe bei mir festgestellt , manches verblasst mit der Zeit und Zeitweise ertappe ich mich dabei
    Überhebliche Gedanken zu haben. Das möchte ich aber nicht .

    Dankeschön an JEDE / N der hier schreibt
    I did it my way

  2. Avatar von LaCraca
    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    880

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ai, was für ein Schreck! Und zum Glück vollständige Entwarnung.


  3. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    176

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo zusammen, oh das war aber echt ein Schreck. Sowas zieht einem den Boden unter den Füßen weg. Hatte ich neulich auch, dabei hatten die mich verwechselt...

    Ich merke, dass ich auch wieder leichtsinnig werde... Bzw die Olle weinhexe mich zu einem, nur einem Gläschen überreden will... gut, dass heut Dienstag ist und ich zu Hause bin. Und vor allem gut, dass ich hier meinen Frust niederschreiben kann. Ich mag nicht wieder schwach werden, dann fängt alles wieder von vorne an... zum xten mal...
    Die Party vergangenes WE war sooo schön ohne alk, trotz Erkältung.
    Mich verängstigt es nur, dass die weinhexe doch noch aktiv ist... dachte, sie wäre schon verdurstet, das zähe weib😂
    Swim, alles gut? Lange nichts mehr von dir gehört oder überlesen...

    Liebe Grüße an euch💁*♀️


  4. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.583

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Wie schön, dass du schreibst, Bibi ...
    ich wollte dich schon fragen, wie es dir mit den Partys geht ...und vor allem danach?

    Ich selbst würde es nicht trocken überlebt haben, wenn ich nicht auch diese Aktivitäten für einen gewissen Zeitraum ganz weit nach hinten gestellt hätte.
    Meine Trockenheit hatte absolute Prioritität ... alles andere kam ganz weit hinten, und Partys standen gar nicht auf meinem Programm.
    Für soetwas hatte ich anfangs überhaupt keine Festigkeit, und ich hörte innerlich die Worte , die bezüglich Partys und Feiern in der Therapie gesagt wurden ...

    Es würde bei mir auch nicht funktioniert haben, mit dem Alkohol aufzuhören und das alte Leben weiterzuführen.
    Ich habe zuviele echte Rückfälle erlebt (nicht selbst, aber in der Gruppe und Therapie), die ua. aus diesem
    Grunde stattgefunden haben.

    Ist zwar erstmal sehr ungewohnt, aber durchaus möglich ...doch anders wäre es bei mir nicht gegangen.

    Darf ich fragen, wie alt du bist, Bibi`?
    Hast du beruflich mit Partys und Events zu tun?

    Da fällt mir grad noch ein ...
    es gibt verhältnismässig viele alkoholkranke Köche.
    Nach einer Therapie bekommen sie auch eine Umschulung bezahlt, da sonst von vornherein feststeht, dass sie nicht trocken bleiben können ...
    einige nehmen das Angebot an, andere nicht.
    Es ist immer JETZT
    Geändert von Lyanna (20.11.2019 um 00:11 Uhr)

  5. Avatar von yessai
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.729

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Bibi2015 Beitrag anzeigen
    Mich verängstigt es nur, dass die weinhexe doch noch aktiv ist... dachte, sie wäre schon verdurstet, das zähe weib
    jaja, die ist zäh, die verdurstet nicht so leicht, leider ... sie tut nur so ..

    Ich werde das Gefühl nicht vergessen, wie ich mich fühlte, als ich nicht trinken wollte, gar nicht oder nicht soviel ... und es trotzdem nicht sein lassen konnte. Es war die Hölle auf Erden, ein sich immer wieder wiederholendes Gefühl, jedesmal.
    Ich wollte mir beweisen, ich habe die Kontrolle über mich und mein Leben und den Alkoholkonsum ... nichts da, war nicht mehr möglich. Nicht zu trinken, ist meine Entscheidung und diejenige Kontrolle die ich habe, in meinem Leben ... und auch die hole ich mir täglich neu ins Bewusstsein. Das Leben kontrollieren zu können oder zu wollen ist eine Illusion, die Leid und Enttäuschung erzeugt. Ich kann nur in jeden Moment aufs Neue entscheiden, auf was ich mein Bewusstsein ausrichte, wem ich meine Aufmerksamkeit schenke, auf was ich sie richte ... dabei nicht vergessend, was mir gut tut und was nicht.
    Im Sog der Sucht wäre das nicht möglich. Ohne die Sucht hätte ich vielleicht nicht gelernt, was loslassen bedeutet ... und noch so einiges mehr verstanden, über mich und das Leben.



  6. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    176

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Guten morgen
    Ich bin 40...
    naja mit Party meine ich eher Geburtstage, gesellige Treffen. Letztes Wochenende war es tatsächlich eine richtige Party, aber das ist eher die ausnhame.
    Da steht nächstes Wochenende wieder ein Geburtstag an. Zur Sicherheit fahre ich mit dem Auto.... also ich muss echt sagen: auf Feiern drauf zu verzichten, geht. Ich mag nicht auf diese Abende mit meinen Freunden verzichten. Die geben mir soviel. Und das letzte Wochenende sogar nüchtern noch mehr, hab’s ja viel intensiver erlebt.
    Und du hast recht yessai, ich muss weiter daran arbeiten trocken zu bleiben, es mir jeden Tag wieder ins Gedächtnis rufen, wieder mehr hier schreiben.
    Ich darf nicht erwarten, dass das Verlangen einfach so ein für allemal plötzlich aufhört. Das wäre ja zu einfach.
    Ich wünsche euch einen schönen nüchternen Tag ihr Lieben.
    Ich muss fest stellen: wenn man einen Durchhänger hat: einfach schreiben, es hilft wirklich...


  7. Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    176

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hier sind Leute, die einen verstehen, die wissen, was los ist und helfen und vor allem auch wissen, wie man helfen kann.
    Das ist toll

  8. Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.469

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    aiaiai, das war echt ein Schock liebe aiaiai,

    ich wundere mich da immer, wie das Blut sich im Bauch gefühlt zusammen zieht
    Wie Angst und Stress Panik erzeugen können, wie ich "eigentlich" nicht mehr klar denken kann
    und mein Gehirn die wildesten Ausflüge in die drohende Zukunft machen kann.

    Auch DAS alles wird ohne Alkohol besser.
    Du hast ganz richtig gehandelt, gleich versucht das abzuklären.
    Die Erleichterung kann ich auch schon beim Lesen spüren.

    Bei mir hier auch wieder mal - seit langer Zeit - ein Tag an dem ich das Gefühl spürte wie es ist aufgebracht zu sein
    und "Erleichterung" zu suchen. Ich habe eine Diskussion gegen Windmühlen geführt, aufwühlend, ermüdend und einfach anstrengend. Ohne Gewinn an der Lust auf Diskussion (das gibt es ja auch)
    Aussichtslos, zumal ich bei jedem meiner Sätze schon wusste, was gleich dagegen gehalten wird.
    Ich bin es einfach nur leid war meine Gefühl, verwundet und ausgeliefert.

    Da war dann der Gedanke da: das ist genau der Zustand, den ich mit Alkohol versucht habe zu glätten.
    Da wird aber nix geglättet, das habe ich schon längst kapieren dürfen.
    Hab dann gesagt, ich habe keine Zeit mehr, ich muss ein wichtiges Telefonat führen.
    Das war nicht gelogen, ich hatte schon am Samstag mit meiner Freundin ausgemacht: wir telefonieren.
    SIE hat gemerkt dass ich emotional aufgewühlt bin, hat aber nur gefragt was los ist und ich habe gebeten
    nicht drüber zu reden, sie weiß worum es geht und da ist auch alles gesagt.
    Ich habe dann den Wunsch geäußert wir reden über *wegen ihr anonym* und das ging dann ganz prima
    tat gut, war nervenglättend und mir gings dabei gut.

    Heute morgen habe ich das dann meinem Freund nochmal alles erzählt und mal wieder geflennt.
    JETZT hier noch geschrieben
    Denke da ist jetzt innen "sauber" und nüchtern betrachtet ist das ja dann doch alles nur Gezacker das keiner braucht.

    Die Talkshow gucke ich nachher mal an
    Hab nur kurz geguckt und mich interessiert ob es Zufall ist, da taucht der gleiche Name auf wie bei den Links
    die Claudia hier immer postete.

    Wünsche allen einen entspannten Tag
    ohne Gezacker das dann unentspannt macht
    und wenn Gezacker, dann gehen wir halt erwachsen damit um
    gell.
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile


  9. Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    2.007

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Ja - Eva , ich war so erleichtert und nun kommen Zweifel, die Stelle fühlt sich seltsam an, der Kollege ist jung (unerfahren....), möchte aber nicht zum Chef, der war gestern nicht da, würden den Jungen brüskieren, geh jetzt einfach nochmal in ne Praxis, oh menno, schrecklich... Herzlich ai

  10. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.843

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat von Eva
    Die Talkshow gucke ich nachher mal an
    Hab nur kurz geguckt und mich interessiert ob es Zufall ist, da taucht der gleiche Name auf wie bei den Links
    die Claudia hier immer postete.
    Hallo Eva das ist wahrlich ein Zufall, hab ich beim stöbern in YouTube gefunden.
    Die Posts von Claudia hab ich nicht mehr gelesen, da ich diese Dame auf Ignore gesetzt hatte.
    I did it my way

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •