+ Antworten
Seite 1009 von 1075 ErsteErste ... 95099099599991007100810091010101110191059 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.081 bis 10.090 von 10746
  1. Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.422

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Danke für das Fundstück >Tuni

    auch aiaiaiai, danke für den Einblick in das Suchgedächtnis.
    Ja, ich denke das wird auch immer bleiben, grade wenn wir "schwach" sind, uns schwach fühlen,
    dann schlägt das sofort zu. Sucht sucht immer wieder die Chance zuzuschlagen.

    Dagegen hilft nur auch DAS zu sehen, registrieren, anerkennen, das IST halt so.

    Ich hatte das gestern in klitzeklein. Musste abends nochmal mit dem Hund und es fehlte was kleines fürs Kochen.
    Dachte ich: gehe ich mit Hund zum Rewe - und ZACK
    war die Erinnerung da, wie ich oft kurz vor Ladenschluss noch mal los bin, den Hund damals als Vorwand
    Ich sah mich förmlich durch die Unterführung laufen, wie ein Verbrecher um nicht gesehen zu werden...

    Weil ICH wusste wohin ich will, was ich vorhabe
    Niemand auf der Welt hätte sowas gedacht, jeder hätte nur gesehen: die geht mit dem Hund
    und IM Rewe hätte ich geguckt, dass ich eine andere Kassiererin habe als am Tag davor

    Alles heute unvorstellbar, aber so war es
    und weil ich das GANZE meist fertig denke, geht es gut und trocken weiter

    ich bin dafür soooo dankbar.

    schönen Tag für alle
    sehr schön dass Ihr alle mitschreibt und soviel einbringt was mich weiterbringt.
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

  2. Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.422

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Dieses ganze Bild aufrecht erhalten, ein Bild von jemandem der ich sein wollte
    aber nicht war.

    was eine unfassbare Anstrengung

    dagegen ist das Leben heute zwar nicht ohne Anstrengung
    aber es ist frei und ehrlich (zu mir selbst zumindest)

    Huhu, yessai
    eben erst Deins gelesen, muss aber los...
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

  3. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.786

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Um Schwäche zeigen zu können und auch mal zugeben können dass „ man“ etwas falsch gemacht hat,
    Dazu gehört meiner Meinung nach sehr viel Stärke
    Ich mag komischerweise Menschen die nicht immer perfekt sind und die auch mal über ihre
    Eigenen Fehler und Dummheiten lachen können. Das Menschelt für mich viel mehr.
    Ich kenne keinen perfekten Menschen, will ich auch nicht ,gibt es das überhaupt?
    Und Alkohol macht uns nicht besser oder perfekter.
    Er zieht einen immer tiefer runter in einen Sumpf aus Lügen, Scham und Selbstzweifel.
    Umarmung für Alle von Zombi
    I did it my way


  4. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    868

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Liebe Ai,
    ich war nie Führungskraft, immer nur Angestellte und kenne dein Arbeitsumfeld nicht. Aber wenn ich gemerkt habe, dass Führungskräfte "allwissend" aufgetreten sind oder Fehler vertuscht haben, fand ich das immer sehr affig und es hat meinen Respekt keineswegs gesteigert.
    So mal die Sicht "von unten".
    Und kenne Professoren, die mit "Allwissenheit" sehr vorsichtig umgehen.


  5. Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    1.649

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Danke liebe Tuni, fürs erinnern an von mir früheres geschriebenes ... ist immer noch aktuell. Den Schtuzmantel dauerhaft abzulegen ist gar nicht so einfach. Vielleicht schreib ich später noch was dazu ... im Moment bin ich sehr ruhebedürftig und auch müde, geistig wie körperlich.

    Zitat Zitat von Tunefishfisch Beitrag anzeigen

    Alles ist gut in meiner Welt.
    Ich tue, was ich kann.
    Ich habe keine Kontrolle über die große Welt da draußen und gebe sie hiermit ab.
    In meiner Welt jedoch kann ich Schlechtes verändern.
    Vielleicht, so meine Hoffnung, strahle ich eines Tages so hell, dass es einen Teil der großen Welt erhellt.
    Die Arbeit daran ist meine Pflicht, aber ich nehme sie gerne an.
    Alles ist gut in meiner Welt.
    Danke auch für diese schönen Zeilen ...
    und auch wenn man bei mir gerade nicht alles gut ist,
    weil meine Welt mit anderen Welten zusammentrifft
    und so manche ungewollte Stürme entstehen
    ich tue, was ich kann.
    Ich bleib bei mir.


  6. Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    1.987

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Hallo, yessai, alles Gute für Dich und viel Kraft, was auch immer Dich gerade betrifft.
    ZOmbi, alina, tuni und alle, die zum Thema Schwäche geschrieben, ich hab halt mich wohl im Vorfeld nicht gut vorbereitet, hatte selbst schon das Gefühl, dass da so ein paar Löcher inhaltlich sind - dann haben mich die "Grillfragen" so aus dem Konzept gebracht.... richtig heftig - aber heute bin ich wieder stabil innerlich - aber hab das Gefühl, es wurde getuschelt hinter meinem Rücken. Bin ja hier neu...und unter besonderer Beobachtung. aber nun erstmal Wochenende.

    Euch allen alles Liebe

  7. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.786

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Yessai ich denk an dich und hoffe die Stürme ziehen ganz schnell vorüber
    Lyanna knappst du immer noch an der Falschen Kommunikation rum oder
    Hörst du jetzt nur noch die Moldau rauf und runter
    I did it my way


  8. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.219

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von Zombi Beitrag anzeigen
    Lyanna knappst du immer noch an der Falschen Kommunikation rum oder
    Hörst du jetzt nur noch die Moldau rauf und runter

    Ja, ich knapse immer noch ...bei mir dauert es meist etwas länger, bis ich mit etwas "durch" bin
    Dabei habe ich wieder mal feststellen können, dass das Verzeihen an sich gar nicht schwer ist ...
    mir das "selbst verzeihen" aber unheimlich schwer fällt ...

    Ich wunderte mich schon einige Male, wenn ich lese, "ich verzeihe mir das einfach" ... bei mir klappt das nicht so auf Knopfdruck ...aber es mag ja Menschen geben, die schneller abschalten können und sich mit Fingerschnips "verzeihen" ...
    das möchte ich auch können.

    Ich höre "Aus der neuen Welt" Zombi ...das kann ich immer und immer wieder hören und bei dem Klang,
    den ich jetzt habe, ist es eine richtige Freude ...

    Gehts dir gut? Ist alles ok im Ländle und bei dir?

    Hier hat es "junge Hunde" gegossen und die Blätter fliegen ...
    Es ist immer JETZT

  9. Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    2.786

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Lyanna da bist du nicht die einzigste mit dem rumknappsen
    Ich denke auch immer noch viel zu viel nach.
    Ob das jetzt so richtig war oder ob ich doch lieber anders entschieden hätte.
    Aber wenn ich recht überlege , dauert es doch nicht mehr ganz sooo lange wie früher.
    Oft habe ich das Gefühl die Menschen um mich herum merken dass es mir gerade Saugut geht
    Und wollen etwas von meiner Energie und Ruhe abzapfen , aber das lasse ich nicht mehr zu.

    Ich habe mich heute Mittag mit H. Zombi verabredet und wir waren ein letztes Mal in unserer
    Lieblingseisdiele bevor Sie Winterpause macht.
    Gerade noch rechtzeitig vor dem Regen.
    Und danach haben wir uns neue Nackenstützkopfkissen ( was für ein langes Wort ) gekauft.
    In einem Bettengeschäft wo man vermessen wird was für eine Höhe optimal ist.

    Und was für ein Zufall die hatten sooo wunderschöne Bettwäsche,
    Da konnte ich nicht dran vorbeigehen und die ist jetzt gerade noch im Trockner.
    Muss ich heute noch beziehen
    Also was soll ich sagen mir geht es Prima
    I did it my way


  10. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.219

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol

    Zitat Zitat von aiaiai7868 Beitrag anzeigen

    Gestern wurde ich in einem Meeting scharf kritisiert, verlor den Faden, fühlt mich so beschämt und hatte nu ein Ziel im Kopf. Nachher fährst du zum Rewe und kaufs einen Wein. Lange eingeübte Mechanismen meldeten sich und ich konnte genau beobachten, was da los war - Weg von der Scham, Weg vom Vergessen, Angst vorm Versagen - ich habe in der Sitzung meine Unsicherheit verbal gemacht, ein Detail auch eingeräumt und das war schon eine Erleichterung - nicht tough durchpowern, das Gesicht nicht verlieren, sondern einfach ich selbst sein - den Wein hab ich nicht geholt und abends für uns alle Komfort-Food gemacht bei mir Nudeln mit Gorgonzola Sauce.

    .
    Ai, das macht dich richtig "menschlich" in meinen Augen ...
    Stark sein bedeutet für mich, Schwäche zeigen zu können!
    Das gilt nicht nur für Frauen, ich mag es auch, wenn Männer sagen, dass sie vor etwas Angst haben und dass sie auch nicht weiter wissen.
    Ich mag es, wenn Mensch einsieht, etwas nicht richtig gemacht zu haben und das auch zugeben kann.
    Meist ist das ja nicht so ...
    Es ist immer JETZT

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •