Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
  1. Inaktiver User

    Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Hallo!!

    Ist sexueller Mißbrauch hier bei Bfriends auch ein Thema, oder mache ich da ein "Fass auf?

    Würde mich gerne mal mit Menschen darüber austauschen.
    Was habt ihr vielleicht für Erfahrungen mit Mißbrauch gemacht?
    Geschieht es ehr in der Kindheit? Oder ehr jungen Erwachsenen? Was denkt ihr über Inzest? Was sind die Folgen für die Opfer?

    Für mich ist das Thema ein sehr zentrales im meinem Leben. Es löst unbehagen in mir aus, macht mich traurig, oft denke ich es möchte keiner davon hören oder lesen, zumal so manche Geschichte nicht nur skuriel kling, sondern wohl auch ist?

    Wie geht es denen die nichts damit zu tun haben? Könnt ihr den Opfern glauben?

    Wie verbreitet glaubt ihr ist Mißbrauch?

  2. Inaktiver User

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zu viele allgemeine Fragen.

  3. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist sexueller Mißbrauch hier bei Bfriends auch ein Thema, oder mache ich da ein "Fass auf?
    Der Forumstitel und vor allem die Inhalte zeugen m.E. davon, dass es hier nicht tabuisiert wird.

    Was denkt ihr über Inzest?
    Grausam!

    Was sind die Folgen für die Opfer?
    Vielschichtige.

    Für mich ist das Thema ein sehr zentrales im meinem Leben. Es löst unbehagen in mir aus, macht mich traurig, oft denke ich es möchte keiner davon hören oder lesen, zumal so manche Geschichte nicht nur skuriel kling, sondern wohl auch ist?
    Natürlich, es ist zutiefst traurig und erschütterlich. Hast Du professionelle Hilfe? Freunde o.a. sind natürlicher Weise schnell überfordert mit der Last die ein missbrauchter Mensch trägt.

    Wie geht es denen die nichts damit zu tun haben?
    Ich denke, dass es manche überfordert, ohnmächtig und hilflos macht und daraus verschieden geartete teils not-wendige Abwehrmechanismen resultieren können oder es in Mitleid umschlägt, das ebenso wenig "hilfreich" ist.
    Manche können ein Stück mitfühlen und sich abgrenzen.

    Aber maßgeblich ist sicher auch in welcher Phase der von Missbrauch Betroffenen steckt. (Aufdeckung, Therapie,...)

    Könnt ihr den Opfern glauben?
    Es geht mir nicht vorrangig um das "Glauben". Auch wenn es sich als erdacht herausstellt, weist es auf einen Mangel/eine Not hin und ist in jedem Fall ernst zu nehmen!

    Wie verbreitet glaubt ihr ist Mißbrauch?
    Ich würde sagen: "Sehr!" Aber was sagt mein subjektives 'sehr' anderen!?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zu viele allgemeine Fragen.
    Ja, es ist leider schwer auf die Lawine an Fragen und Gedanken zu antworten.

    Sie sind alle wichtig auch für mich interessant!
    Maya, wie wäre es der Reihe nach? Vielleicht magst Du mit einem Gedankengang anfangen und näher erläutern was Dich dazu beschäftigt?

    LG Minza

  4. Inaktiver User

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Schade das es Euch zuviele Fragen sind?

    Es wäre völlig okey gewesen, sich die Fragen anzusehen und die zu beantworten auf die man spontane Antworten und Regungen in sich findet.

    Ich merke aber das es hier Themen gibt über die lieber gesprochen wird, das ist kein Problem die Tabu´s werden wohl ehr auf anderen Ebenen gebrochen...

    Ich bin jetzt erst seid kurzem hier im Forum, habe selbst Themen eröffnet die mich interessieren und finde keinen Anklang hier - das ist schade - und so ziehe ich weiter!!

    Alles Gute für Euch.


    "Es tut nicht weh sich Sinnfragen zu stellen, was weh tut ist der Seele kein Gehör zu schenken"
    (eigenes Zitat)

  5. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    und so ziehe ich weiter!!

    Alles Gute für Euch.


    "Es tut nicht weh sich Sinnfragen zu stellen, was weh tut ist der Seele kein Gehör zu schenken"
    (eigenes Zitat)

    *gerade das erste Mal hier wieder reingeschaut*

    Ups...

    Das Zitat von Maya gefällt mir.

    Ansonsten wurde hier wohl schon alles gesagt.

    -ND-
    Das Glück gehört denen die sich selber genügen." Aristoteles



    .

  6. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es wäre völlig okey gewesen, sich die Fragen anzusehen und die zu beantworten auf die man spontane Antworten und Regungen in sich findet.
    Habe ich.

    Schade, hätte mich in diesem Strang gerne weiter zu den Themen ausgetauscht.

    Maya, wenn Du es noch lesen solltest (anderer Nick, etc.): Dir auch alles Gute!

    LG Minza

  7. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Wie verbreitet glaubt ihr ist Mißbrauch?[/QUOTE]

    Ich denke wesentlich weiter verbreitet als man denkt.
    Schade das die TE sich verabschiedet hat. Ist ein interessantes Thema.
    Bin selbst als Kind Opfer gewesen und weiß wovon ich spreche.
    Ich habe auch mit einigen wenigen Leuten über dieses Thema gesprochen. Man offenbart sich nicht jedem. Erstens möchte man kein Mitleid und dann ist es so, dass ich für mich entschieden habe, dass ich für mein Leben selbst verantwortlich bin.
    Und im Gegensatz zu meiner Schwester mache ich außer meinem Stiefvater keinen Menschen verantwortlich dafür was mit mir passiert ist.
    Ich habe es als Bestandteil meines Lebens akzeptiert. War nicht ganz leicht und ich mußte auch fast 40 werden.

  8. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zitat Zitat von astridda Beitrag anzeigen
    Und im Gegensatz zu meiner Schwester mache ich außer meinem Stiefvater keinen Menschen verantwortlich dafür was mit mir passiert ist.
    gab es denn mal eine zeit, in der du dich gefragt hast, ob du selbst schuld daran hast?
    Das Leben ist ein zorniges Wurstbrot

  9. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Gerade wenn man jünger ist überlegt man, ob man was verkehrt macht. Ich habe versucht mich anders anzuziehen. Nicht so, dass man irgendwas weibliches sieht. Auf der anderen Seite hat man mit 6 - 7 Jahren doch eigentlich nichts weibliches an sich.
    Aber ich war immer so ein richtiges ete-petete-Mädchen. Schicke Kleider, bloß nicht dreckig machen. Naja und das ändert sich im Laufe der Zeit. Ich habe Kleider und kurze Röcke gemieden.
    Bis ich richtig verstanden habe, was da ablief und nicht mehr dachte ich bin etwas besonderes verging sehr viel Zeit. Ich meine, Leute die sich an Kindern vergreifen, gerade im familiären Umfeld, manipulieren die Kinder dermaßen. Kein Nichtbetroffener kann sich vorstellen, was uns eingeredet wurde und vor allem das wir es geglaubt haben.
    Aber ich habe für mich beschlossen, mir mein Leben nicht kaputt machen zu lassen. Ich akzeptiere diese "Erfahrung" und sage mir, alles, aber wirklich alles, was ich in meinem Leben erlebt habe, hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Und ich kann jetzt sagen ich bin ein glücklicher Mensch.

  10. User Info Menu

    AW: Sexueller Mißbrauch Thema oder Tabu??

    Zitat Zitat von astridda Beitrag anzeigen
    Aber ich habe für mich beschlossen, mir mein Leben nicht kaputt machen zu lassen. Ich akzeptiere diese "Erfahrung" und sage mir, alles, aber wirklich alles, was ich in meinem Leben erlebt habe, hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Und ich kann jetzt sagen ich bin ein glücklicher Mensch.
    und wie alt warst du, als du das so für dich beschließen konntest und es dann auch geklappt hat?
    Das Leben ist ein zorniges Wurstbrot

Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •