+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 119
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Wieviel % von eurem Einkommen koennt ihr jeden Monat sparen?

    Ich will euch hiermit nicht fragen wieviel ihr verdient, aber mich interessiert was realistische Sparmengen sind. Ist 25% zu positiv gedacht oder ist selbst noch mehr moeglich? Schreibt doch bitte auch dazu ob ihr eurer Meinung eher luxurioes lebt oder eher spartanisch, von eurem Einkommen gemessen natuerlich.

    Da mein Partner und ich noch nicht wirklich viel Pension aufgebaut haben moechten wir zukuenftig eher etwas spartanisch leben um so moeglichst viel Geld zu sparen. Die Idee dazu kommt von Blogs wie thesimpledollar und aehnlichen. Also eher eine kleine Wohnung ohne Garten, mehr ist fuer 2 Personen auch nicht noetig und einen Garten benutzen wir doch nicht, eher billigere Produkte kaufen, Elektrogeraete bei nicht-Gebraucht auschalten, usw. Aber wieviel realistisch ist koennen wir im Moment nicht mal schaetzen. Erschwaerend kommt hinzu, dass ich im Moment noch nicht ganz mit meinem Studium fertig bin und nicht schaetzen kann wieviel Geld wir danach brauchen werden.

    Also, wie sieht es bei euch aus?

  2. AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Hallo Carolly,
    da ich selbständig tätig bin und somit kein geregeltes Einkommen zur Verfügung habe, gehe ich eigene Wege.
    Vielleicht sind diese aber auch hilfreich.

    In meinen Briefkasten kommen nur noch persönlich adressierte Sendungen.
    Dadurch fällt auch die "tonnenweise" anfallende Werbung weg.
    Somit gerate ich nicht in Versuchung, mir Dinge auszusuchen und dann kaufen zu wollen.
    ....und später mich darüber zu ärgern, das sie dann nutzlos rumliegen.

    Wenn ich einkaufen gehe, dann mit einem Zettel. Zielgerichtet auf das, was ich kaufen will und dann wieder weg.

    Bei größeren Anschaffungen nehme ich mir Zeit und wühle im Net. Solange, bis ich mir sicher bin, "jo, das isses"
    Das kann dann auch schon mal zwei, drei Monate dauern.

    Ich spare monatlich feste Beträge in einen Fond, eine Rentenversicherung.
    Ich lege, wenn ich ein paar Euro mehr einnehme, diese auf ein seperates Konto.
    Von diesem Geld (max. die Hälfte), investiere ich in Aktien.

    In % ausgedrückt??? ....genau sagen kann ich es nicht, ca. 20% sind es aber schon.
    Gut, ich weiß natürlich nicht, um wieviel 100% es bergab geht, wenn meine Freundin aktiv wird.

    LG Schluppi

    Ich bin ein 1 Mio-teiliges Puzzle !!!

    Schaut auf das Gesamtbild.

    ...haltet euch nicht an einzelnen "unschönen" Teilen auf.
    Diese gehören dazu.


    Folge deinem Gefühl,
    auch wenn der Weg steinig scheinen mag.



    ()

  3. Avatar von .gerrimee.
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    3.525

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Zitat Zitat von carolly
    Da mein Partner und ich noch nicht wirklich viel Pension aufgebaut haben moechten wir zukuenftig eher etwas spartanisch leben um so moeglichst viel Geld zu sparen.
    Lebt doch einfach eine Zeitlang so, wie es zigtausende müssen: nach den Grundbedarfssätzen von Hartz4.
    Wenn man einen Fehler gemacht hat, kommt manchmal etwas ganz Wunderbares dabei heraus.

  4. Inaktiver User

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Habe ich Aufträge, lege ich zurück. Habe ich keine, hilft mir das zum Leben.

    Nebenher habe ich noch einen Ehrenkodex: Z. B. kaufe ich nicht nur das Billigste, sondern auch hin und wieder in den kleinen Läden und aus der Region ... Ich bezahle meine Handwerker ordentlich ...

  5. gesperrt Avatar von dieterS
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    839

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Zitat Zitat von .gerrimee.
    Lebt doch einfach eine Zeitlang so, wie es zigtausende müssen: nach den Grundbedarfssätzen von Hartz4.
    Mann: 347
    Frau: 311
    Kind: 150

    Davon alles - auch Strom, Telefon, Buskarten, usw.

    = Schulden.

  6. gesperrt Avatar von dieterS
    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    839

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Zitat Zitat von Carolly
    Wieviel % von eurem Einkommen koennt ihr jeden Monat sparen?

    Ich will euch hiermit nicht fragen wieviel ihr verdient, aber mich interessiert was realistische Sparmengen sind. Ist 25% zu positiv gedacht oder ist selbst noch mehr moeglich? Schreibt doch bitte auch dazu ob ihr eurer Meinung eher luxurioes lebt oder eher spartanisch, von eurem Einkommen gemessen natuerlich.

    Da mein Partner und ich noch nicht wirklich viel Pension aufgebaut haben moechten wir zukuenftig eher etwas spartanisch leben um so moeglichst viel Geld zu sparen. Die Idee dazu kommt von Blogs wie thesimpledollar und aehnlichen. Also eher eine kleine Wohnung ohne Garten, mehr ist fuer 2 Personen auch nicht noetig und einen Garten benutzen wir doch nicht, eher billigere Produkte kaufen, Elektrogeraete bei nicht-Gebraucht auschalten, usw. Aber wieviel realistisch ist koennen wir im Moment nicht mal schaetzen. Erschwaerend kommt hinzu, dass ich im Moment noch nicht ganz mit meinem Studium fertig bin und nicht schaetzen kann wieviel Geld wir danach brauchen werden.

    Also, wie sieht es bei euch aus?
    2 Personen?

    Also spart ihr euch ein Kind?

    Also bekommt ihr 2 Renten.

    Warum machst du dir Sorgen?


  7. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.153

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Mit einem Prozentsatz wirst Du wenig anfangen können. Wenn jemand 8000 Euro für 2 Personen zur Verfügung hat, kann er 50% sparen und immer noch fürstlich leben. Wenn man mit 4 Personen 2000 Euro zur Verfügung hat, sind 10% schon recht viel.

    Also wir sparen so etwa 20% unseres Einkommens. Wir leben "durchschnittlich", d.h. sicher schaue ich beim Einkaufen auf die Saison, kaufe einen guten Teil der Lebensmittel im Discounter, den anderen im Bioladen. Es wird darauf geachtet, daß wenig Lebensmittel kaputt gehen (dies jedoch vor allem aus ethischen Gründen). Kleider für die Kinder gemischt: Jeans z.T. billig, da in 5 Wochen die Knie durchgescheuert sind; Pullis, Schuhe und Jacken eher teurer, z.T. jedoch im Angebot.


  8. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.153

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Zitat Zitat von dieterS
    2 Personen?

    Also spart ihr euch ein Kind?

    Also bekommt ihr 2 Renten.

    Warum machst du dir Sorgen?
    Was ist das denn für ein Mist? Es gibt durchaus Menschen, die auch bei 2 Gehältern noch darauf achten müssen, daß sie im Alter nicht "verhungern". Oder denkst Du der selbständige Zahnarzt mit Frau und Kindern lebt schlechter, als die Verkäuferin und der Bäcker?

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Zitat Zitat von dieterS
    2 Personen?

    Also spart ihr euch ein Kind?

    Also bekommt ihr 2 Renten.

    Warum machst du dir Sorgen?
    Weil wir nicht mehr 20 sind, eher Anfang 30/Ende 30 und im Moment einfach zu teuer leben: z.B. Tee am Bahnhof und Broetchen an der Uni/Praktikumsfirma kaufen anstelle mitzunehmen; wir haben 4 Schlafzimmer, die ungenutzt trotzdem Heizungsenergie verschlingen und einen Garten den wir nie nutzen. Also sparen wollen wir sicher, aber ob mit oder ohne Kind wird sich innerhalb der naechsten Jahre zeigen muessen

    Dazu kommt noch dass die Staatsrente von meinem Partner (Niederlaender) mit jedem Jahr welches er im Ausland verbringt sich um 2% bis zum Rentenalter verringert. Also ich wuerde lieber etwas sparsamer leben und im Rentenalter noch vom Leben geniessen koennen als jetzt Geld zu verschenken und spaeter nichts mehr zu haben.
    Geändert von Carolly (27.01.2008 um 17:34 Uhr)

  10. Avatar von Wik68
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    407

    AW: Wieviel spart ihr von eurem Einkommen?

    Also, wir sind zu zweit, und sparen vom Einkommen 18% in LV, Riester und Bausparen. Rückzahlung für Immobilie (inkl. Zins) nochmal so 26 %, das ist ja auch ne Art Vorsorge da wir dann im Alter keine Miete mehr zu zahlen haben...
    Das sind die Beträge die fest verplant sind, wir haben einen ganz guten Lebensstil, und wenn am Ende des Monats etwas übrig ist geht es auf das Tagesgeld Konto für den Fall dass man es mal schnell braucht.

    Als meine Eltern sehr jung waren (3 Kinder) , achtete meine Mutter sehr darauf dass der Haushalt kostengünstig geführt wurde. Sie kochte z.B oft viele Portiionen vor wenn Sachen im Angebot waren und fror sie ein, und sie haben dadurch bestimmt mehr als 30% vom Einkommen zur Seite legen können. Dadurch war es ihnen möglich ein hübsches Sümmchen zu sparen obwohl es uns an nichts fehlte. Sie haben es durch diesen Lebensstil im Alter ganz schön zu was gebracht! Immobilien etc.

    Gruß Wik

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •