Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 42 von 42
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Günstig heizen mit Kaminofen

    Zitat Zitat von Zitteraal Beitrag anzeigen
    Die Zeiten kann man auch alle programmieren an der Heizung......
    Heh.

    Freunde hatten sich so ein tolle Energiesparhaus gebaut in den ausgehenden 90ern, mit supertoller programmierbarer Heizung, Sonnenkollektoren zur Unterstützung der Warmwasserbereitung, und allen Schikanen.

    Die Heizung ging nie, wenn man sie brauchte, Warmwasser gab es nur zwischen 18 und 6 Uhr, außer die Sonne schien heftig. Alle Versuche, das richtig einzustellen führten nicht zu Verbesserung. Sie war mit zwei kleinen Kindern zu Hause, mit Wollmützen, Kachelofen (immerhin!) und Wasser-auf-dem-Herd-heißmachen. Als das ältere Kind in die Schule kam, wurde immerhin mal die Wassersituation gelöst (lange und intensive Recherche und ausprobieren), die Heizung blieb Glückssache.

    Das ältere Kind war 15, als ein Freund-von-Freunden Heizungsbauermeister im Ruhestand das ganze Ding mal als großes Hobbyprojekt auseinandernahm, staunte, fluchte, werkelte, und seither haben sie Heizung wenn sie sie brauchen.

    Der Fluch der "early adopter"!
    Wenn das das Problem ist, hast du als Mieter wenigstens die Option, mit begrenzten Verlusten wieder auszuziehen.

    Ich würde raten:
    1. Mieterverein, 2. schon mal auf die Jagd nach was neuem machen (daß ihr auf der Stelle was kriegt ist sowieso unwahrscheinlich), und 3. Miete mindern, sobald es geht.
    Genossenschaftswohnungen sind oft gut, aber die Wartelisten sind oft lang. Und nicht jede Genossenschaft ist das, als was sie erscheint. Große Wohnungsbaugesellschaften haben meist zumindest den Service und die Technologie im Griff, und fahren ihre Immobilien meist nicht auf Verschleiß.
    Privatvermieter dagegen sind einfach Glückssache...
    Geändert von wildwusel (25.09.2021 um 21:05 Uhr) Grund: irgendwie verschwundenen Halbsatz ergänzt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Günstig heizen mit Kaminofen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Spätestens zum 1. Oktober greift die Heizpflicht. Es müssen von 6 Uhr bis 23 Uhr zwischen 20 und 22 Grad erreicht werden und in der Nacht 18 Grad, sonst seid ihr zur Mietminderung berechtigt.
    Genau. Die Rechtslage ist glasklar, das einzige Problem besteht darin, dass der Hausfriede vermutlich nachhaltig gestört sein wird, wenn die Vermieterin einen Brief vom Mieterverein bzw. Rechtsanwalt bekommt.

    Das muss man aushalten können, wenn man unter einem Dach lebt. Ich fände es schwierig, wegen der schlechten Stimmung. Allerdings könnte man versuchen, mit dem Druckmittel der Mietminderung Folgendes zu verhandeln:

    Es gibt auch per App steuerbare Thermostate für die Heizung, der Umbau ist nicht teuer bzw. kann sogar selbst erledigt werden.

    Deshalb könntet ihr vorschlagen, dass sie die Heizung zu den gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten laufen lässt, und ihre eigenen Heizkörper per App von unterwegs aus anschaltet, bevor sie nach Hause kommt. Deshalb kommen keine erhöhten Heizkosten auf sie persönlich zu.

    Und ihr steuert auch aus der Ferne, so dass die Temperatur beim Heimkommen für Euch angenehm ist.

    Die Vermieterin bekommt keine Mietminderung, wenn sie die Dinger einbaut und ihr beteiligt Euch kulanterweise großzügig an den fernsteuerbaren Thermostaten.
    Den Mehrwert hat ja schließlich auch sie mit dem Fortschritt auch für ihre Wohnung und wenn ihr mal auszieht, verbleiben Eure Thermostate in der Wohnung.

    Dieses Verhandlungsziel hat nur Vorteile für beide Seiten und keine Nachteile, zumal ihr ja nach wie vor euren Verbrauch bezahlt.
    Wenn die Vermieterin nicht ganz verbohrt ist, müsste sie eigentlich darauf eingehen.
    Geändert von Raratonga (25.09.2021 um 01:30 Uhr)

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •