Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
  1. User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    ... Von meinem Arbeitgeber werde ich eine Betriebsrente bekommen, da ich mittlerweile die "Mindestzeit" dort deutlich überschritten habe. Das gibt es im ÖD aber glaube ich nicht.
    ...
    Doch, das gibt es im ÖD. Nennt sich Zusatzversorgung bei der VBL, wie ich schon weiter vorne schrieb. Dort wird man sozusagen Pflichtmitglied mit Eintritt in den ÖD und zahlt automatisch ein durch Abführung der Beiträge direkt vom Nettogehalt durch den Arbeitgeber. Da die TE in Zukunft nach Studium einen Aufstieg erwartet, dürfte das vollkommen als zusätzliche Renteneinnahme ausreichen. Zumal durch die Höhergruppierung die gesetzlichen Rentenbeiträge ja auch ansteigen. Das Standbein Renteneinkünfte ist also mMn recht solide, da würde ich mich auf andere Standbeine konzentrieren (Aktienfondsanteile = ETFs, Immobilien etc. pp.)

  2. Inaktiver User

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Ich finde es schwierig, die Planung auf eine momentan rein hypothetische Höhergruppierung zu stützen.

  3. User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Danke euch allen für die Tipps !

    Auf die Höhergruppierung kann ich mich natürlich noch nicht verlassen. Es ist bekannt, dass Geisteswissenschaftler es generell schwer haben, überhaupt eine Stelle zu finden. Aber ich habe den Vorteil, dass ich schon in der Behörde angestellt bin und "nur" intern wechseln müsste, wenn in einem bestimmten Bereich etwas frei wird. Wer sich von extern auf eine Stelle bei den Geisteswissenschaftlern bewirbt, hat es ein gutes Stück schwerer.

    Wegen eurer Skepsis bzgl. des Nebenjobs: Den Nebenjob mache ich freiberuflich und bekomme meine Aufgaben von unterschiedlichen Kunden. Klar kommt es sporadisch mal vor, dass ein Kunde wegbricht. Dann suche mir einfach einen neuen Kunden, der mich mit anderen Aufgaben versorgt .

  4. Inaktiver User

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von Sonnenoase Beitrag anzeigen

    Was ich vergessen habe zu erwähnen: Ich habe neben meinem Hauptjob noch einen 450-Euro-Job. Den könnte ich auch im Ruhestand noch ausüben, weil das keine körperliche Tätigkeit ist. Diese Arbeit macht mir viel Freude und fühlt sich für mich nicht wie Arbeit an.
    und

    Nimm es mir nicht übel, aber das ist doch ein wenig blauäugig.
    Erstens weißt du nicht, ob es diesen Job in 25 Jahren überhaupt noch gibt. Und zweitens muss man mit zunehmendem Alter damit rechnen, dass man aus gesundheitlichen Gründen womöglich nicht mehr arbeiten kann - auch nicht, wenn es sich um leichte Tätigkeiten handelt. Der Verdienst aus einem solchen Job kann also nur ein angenehmes Zubrot sein, aber niemals eine der Säulen deiner Altersversorgung!

  5. User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Du hast wohl meinen letzten Beitrag nicht gelesen .

  6. User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von Sonnenoase Beitrag anzeigen
    Du hast wohl meinen letzten Beitrag nicht gelesen .
    Es geht ja nicht nur um körperliche Arbeit. Manchmal passieren auch Dinge und man ist nicht mehr in der Lage geistige Tätigkeiten auszuführen.
    Oder man wird so krank, dass man gar nicht mehr arbeiten kann...

  7. Inaktiver User

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von Sonnenoase Beitrag anzeigen
    Auf die Höhergruppierung kann ich mich natürlich noch nicht verlassen. Es ist bekannt, dass Geisteswissenschaftler es generell schwer haben, überhaupt eine Stelle zu finden. Aber ich habe den Vorteil, dass ich schon in der Behörde angestellt bin und "nur" intern wechseln müsste, wenn in einem bestimmten Bereich etwas frei wird. Wer sich von extern auf eine Stelle bei den Geisteswissenschaftlern bewirbt, hat es ein gutes Stück schwerer.
    Du baust gern Luftschlösser, oder?

  8. Inaktiver User

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von Sonnenoase Beitrag anzeigen
    Du hast wohl meinen letzten Beitrag nicht gelesen .
    Doch hab ich. Aber auch wenn Kunden, die abspringen, problemlos durch neue ersetzt werden - mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, dass du einfach nicht mehr arbeiten kannst. Weil sich halt diverse Zipperlein einstellen. Dann kannst Du nicht mehr so lange am Schreibtisch sitzen. Oder du kriegst es an den Augen und die Sehkraft lässt nach. Oder du baust geistig ab (das kann auch mit Mitte 60 passieren), so dass du manchen Aufgaben nicht mehr gewachsen bist. Und dann hat sich das mit dem Nebenjob und dem Extrageld.

    Meine Mutter z.B. ist 90 Jahre alt. Sie ist für ihr Alter fit. Aber einen Nebenjob würde sie nicht mehr schaffen - und es wäre fatal, wenn sie das Geld davon dringend bräuchte.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Andererseits ist ein Nebenjob natürlich "mehr Geld jetzt", und wenn man es zurücklegt, "mehr Geld später". Und wenn er jetzt gut und mühelos mitläuft, na, um so besser.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. User Info Menu

    AW: Spätzünder - was kann ich machen, um jetzt noch für das Alter vorzusorgen?

    Zitat Zitat von Aidachen Beitrag anzeigen
    .....

    Wenn das Sparen dann dauerhaft funktioniert, kann man sich mit Geldanlagen auseinandersetzen.
    Gekürzt von mir.

    Und das ist in meinen Augen nicht richtig.
    Eine Fondssparplan oder ETF Sparen ist immer richtig. Wie schon Overknee schrieb, mit 50 € pro Monat kann man nichts falsch machen. Einfach immer weiter sparen.
    Mindestens 10 Jahre, breit gestreute Aktienfonds oder ETf wählen, gibt hier einen Strang dafür.

    Und zum Dispo: der ist natürlich umsonst und kostet nur, wenn er in Anspruch genommen wird.

    Wenn man ihn braucht, ist er teuer, aber halt notwendig. Deshalb mein Rat: stehen lassen.
    Geändert von Ichwillnicht (25.05.2021 um 07:36 Uhr)

Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •