Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 140
  1. gesperrt

    User Info Menu

    Mit 40 nur wenig gespart

    Aufgrund eines langen Studiums und einem schlecht bezahlten Einstiegsjob war es mir mit 40 Jahren leider nur möglich, 50.000 Euro anzusparen.

    Ich fühle mich damit schlecht, vor allem wenn ich sehe, das andere bereits im abbezahlten Eigentum leben. Ich hatte mir mein Leben in der Hinsicht anders vorgestellt ehrlich gesagt und hadere mit mir. Ich hoffe, in meinem neuen Job (Tv L E 13) mehr Sparen zu können.

    Leider werde ich auch nicht erben, ich habe mittlerweile Angst vor Altersarmut. Wieviel hattet ihr mit ca. 40 gespart?

  2. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Sorry aber so private Dinge schreibe ich hier nicht.

    Aber ich finde, das 50.000 für die Zeit ne ganze Menge ist. Dann brauchst du dir keinen Kopf machen.

    Klar gibt es immer Leute die mehr haben...... Aber auf der anderen Seite auch noch viel mehr die sehr viel weniger haben.

    Viele haben gar keine Möglichkeit was wegzulegen.

    Zudem bist du gerade erst 40 Jahre alt.....
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Aber ich finde, das 50.000 für die Zeit ne ganze Menge ist. Dann brauchst du dir keinen Kopf machen.

    Klar gibt es immer Leute die mehr haben...... Aber auf der anderen Seite auch noch viel mehr die sehr viel weniger haben.

    Viele haben gar keine Möglichkeit was wegzulegen.
    Das weiß ich auch, aber ich vergleiche mich nur in meiner peer group und unter Akademikern ist es so, dass die meisten 100k Eigenkapital fürs Haus und ein teures Auto haben etc... da bin ich wirklich das Schlusslicht.

  4. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Zitat Zitat von Balouu Beitrag anzeigen
    Das weiß ich auch, aber ich vergleiche mich nur in meiner peer group und unter Akademikern ist es so, dass die meisten 100k Eigenkapital fürs Haus und ein teures Auto haben etc... da bin ich wirklich das Schlusslicht.
    Ach...... Das teure Auto kann ein leasing oder Firmen wagen sein....

    100k Eigenkapital fürs Haus? Da werden 2 Leute erwirtschaftet haben.....

    Und was die Leute immer gern nach außen hinstellen und wie es wirklich ist, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

    Lass dich nicht blenden....
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  5. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Die Leute haben nun einmal verschiedene Rahmenbedingungen, Talente, Glück, Zielstrebigkeit usw.

    Schau lieber nach vorn, überlege, für was Du gern Geld ausgibst (oder musst) und versuche von nun an systematisch etwas mehr Polster aufzubauen.
    Geld nicht zinsarm irgendwo rumdümpeln lassen, sondern vernünftig anlegen, z. B. ETF-Sparplan.

    Es ist noch genug Zeit, einer Altersarmut vorzubeugen.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  6. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Sich mit anderen in Gelddingen zu vergleichen ist nicht sinnvoll. Viele bekommen Geld von den Eltern, erben oder leben einfach auf Kredit. Es ist nicht alles Gold was glänzt und teure Autos sagen gar nichts aus.

    Ich finde es super, dass du so viel angespart hast. Wichtiger ist dein Plan, was du mit deinem Geld anfangen willst und dann darauf hin arbeitest.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  7. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Ich sehe es auch wie Unendlichkeit.
    50000 sind nicht wenig, Dein Weg mag steiniger gewesen sein als manch anderer und nicht jeder ist Erbe aus der Familie Flick.
    Und mit 40 kannst du noch etwas reißen!
    carpe diem.

  8. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Zitat Zitat von Balouu Beitrag anzeigen
    Aufgrund eines langen Studiums und einem schlecht bezahlten Einstiegsjob war es mir mit 40 Jahren leider nur möglich, 50.000 Euro anzusparen.

    Ich fühle mich damit schlecht, vor allem wenn ich sehe, das andere bereits im abbezahlten Eigentum leben. Ich hatte mir mein Leben in der Hinsicht anders vorgestellt ehrlich gesagt und hadere mit mir. Ich hoffe, in meinem neuen Job (Tv L E 13) mehr Sparen zu können.

    Leider werde ich auch nicht erben, ich habe mittlerweile Angst vor Altersarmut. Wieviel hattet ihr mit ca. 40 gespart?
    Würde es dir besser gehen, wenn du wüsstest, dass hier einige das Zehnfache, andere ein Zehntel davon haben und wieder andere gar nichts?


    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  9. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Zitat Zitat von Balouu Beitrag anzeigen
    Das weiß ich auch, aber ich vergleiche mich nur in meiner peer group und unter Akademikern ist es so, dass die meisten 100k Eigenkapital fürs Haus und ein teures Auto haben etc... da bin ich wirklich das Schlusslicht.
    Dann frag die doch einfach wie sie es gemacht haben ;)

    Vielleicht gibt es da Tipps.....

    .............

    Und wenn du jetzt 1000 Euro Miete zahlst, könntest du dir auch was eigenes kaufen?

    Immobilien sind immer eine gute Anlage
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  10. User Info Menu

    AW: Mit 40 nur wenig gespart

    Zitat Zitat von Balouu Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, in meinem neuen Job (Tv L E 13) mehr Sparen zu können.
    Ich bins mal wieder mit einem Link.

    Sparen und Geld arbeiten lassen ist der Weg zum Wohlstand. Wenn du jetzt 30.000 Euro in Wertpapiere investierst und ab sofort diszipliniert 350 Euro in einem Wertpapiersparplan (ETF auf einen Weltindex) jeden Monat zur Seite legst, hast du mit 65 Jahren 274 000 Euro. Zusammen mit deiner Rente musst du dann keine Angst vor Altersarmut haben.

    Die 4,75 Prozent Rendite für einen Wertpapiersparplan habe ich bewusst niedrig gewählt. Es dürfte noch Luft nach oben sein.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •