Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 105
  1. User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von _Winterkind Beitrag anzeigen
    Ich bin beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die Lebensmittel eher nachkauft statt aufzubrauchen. Das will ich auch ändern. Beim Tee war ich aufgrund eines unklaren Mottenbefalls Anfang 2020 mal rigoros und habe (schweren Herzens) wirklich fast alles weggeschmissen.

    Mein Problem ist irgendwie, dass ich öfter mal Sachen kaufe, ich ich selten esse. Dann steht das nur rum. Das "gängige" Zeug an Vorräten sind bei mir Dinge wie Mais, Olivenöl, rote Beete (gekocht), Nudeln. Aber ich habe eben auch Hirse, Polenta, etc., womit ich dann viel zu selten etwas mache.
    Also: da mache ich mit.
    Ich mache das so, dass ich immer nur eine Sorte nicht-so-gängiges Zeug kaufe, also Linsen oder Couscous oder Polenta oder Bulgur, nicht alles gleichzeitig. Eine Zeitlang habe ich auch mal überall das Kaufdatum draufgeschrieben, da sieht man dann mal, wie viele Wochen oder Monate das eigentlich rumsteht.
    An Dosen habe ich meist nur gehackte Tomaten/Kokosmilch/Kichererbsen und Olivenöl brauche ich etwa alle 6 Wochen eine neue Flasche.

  2. User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    An Dosen hab ich das gleiche da.
    Wenn man hin und wieder Pasta-Mehl, rote Linsen, Wachtelbohnen oder Graupen, dann ist die kleinste Packungsgröße eben schon zu groß für einen allein. Das steht dann halt bis zum nächsten mal rum DAS meinte ich aber auch noch nicht mal.

    Ich rede von sehr spezellen Ölen, Soja-Mehl, von irgendwelchen eingefrorenen Resten vom Essen, die ich nicht mal genau zuordnen kann, Gewürzmischungen von Ankerkraut, die mein Exmann unbedingt brauchte, eingefrorene Früchte (ich weiss nur es sind rote). Sowas. Ich bin dabei das alles zu verwerten.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Ja, seltsame Gewürze, seltsame Mehle, Essige, Öle, irgedwas sonderbares eingelegtes, daß genau zu einem Gericht paßt, das genau zu einem Anlaß paßt... Wah!

    Was bei mir wirklich in "heavy rotation" ist und nie schlecht oder fade wird, sind viellicht 20 Sachen. Der Rest muß echt angegangen werden, mit einem "das gibt's diese Woche"-Plan.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von neenee Beitrag anzeigen
    von irgendwelchen eingefrorenen Resten vom Essen, die ich nicht mal genau zuordnen kann,
    Einer Freundin erging es auch mal so. Sie hat das Problem so gelöst, dass sie immer etwas aufgetaut hat, um es dann zu verarbeiten.
    So manches, wie z.B. "Gulasch" entpuppte sich als etwas ganz anderes als gedacht. Das waren dann eingefrorene Kirschen.
    Manches erkennt man dann doch nach einer Weile nicht mehr wirklich.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von Pappkarton Beitrag anzeigen
    So manches, wie z.B. "Gulasch" entpuppte sich als etwas ganz anderes als gedacht. Das waren dann eingefrorene Kirschen.
    Ich kann mir die langen Gesichter vorstellen.
    "Leute, es gibt heute Grießbrei statt Gulasch. Ja, hat mich auch überrascht."

    Ich friere Reste nicht mehr ein. Mein Kühlschrank hält die für 4 bis 7 Tage eßbar. Was nach der Zeit nicht weg ist, war anscheinend nicht gut genug.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Gläser und Dosen ( Gemüse) ewig haltbar vorallem wenn man alleine is(s)t

    Aber zum Hauptthema zurückzukommen ich wollte eigentlich Führerschein machen ( bisschen spät mit 38), jetzt tendiere ich zu einer Weiterbildung falls Arbeitgeber fördert...

    Arbeit läuft, Sparplan /Ziel setzung läuft besser als gedacht aber irendwie fehlt das i-Tüpfelchen
    Geändert von Deichgazelle (18.01.2021 um 16:46 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von Pappkarton Beitrag anzeigen
    Einer Freundin erging es auch mal so. Sie hat das Problem so gelöst, dass sie immer etwas aufgetaut hat, um es dann zu verarbeiten.
    So manches, wie z.B. "Gulasch" entpuppte sich als etwas ganz anderes als gedacht. Das waren dann eingefrorene Kirschen.
    Manches erkennt man dann doch nach einer Weile nicht mehr wirklich.
    Jap. Kenne ich auch. Die Kürbissuppe war nicht ganz die erwartete Bolognese.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich kann mir die langen Gesichter vorstellen.
    "Leute, es gibt heute Grießbrei statt Gulasch. Ja, hat mich auch überrascht."

    Ich friere Reste nicht mehr ein. Mein Kühlschrank hält die für 4 bis 7 Tage eßbar. Was nach der Zeit nicht weg ist, war anscheinend nicht gut genug.
    Ich habe klebeetiketten. ICH benutze die auch. Der, der sie nicht benutzt hat, treibt sein Unwesen jetzt woanders. Gefahr gebannt

  8. User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Hallo zusammen

    Als ich das letzte Mal Vorräte aufgebraucht habe, um zu schauen, dass nichts schlecht wird, kam genau dann die Covid Überraschung mit Hamstern und leeren Regalen. ��

    Seither mache ich keine großen Aktionen mehr sondern schaue, dass ich konsequent das Alte nach vorne und das Neue nach hinten stelle und rollierend nachkaufe.

    Ich habe auch Kandidaten, die ein langes Dasein fristen, meist etwas, das ich mal geschenkt bekam. Solange es nicht schlecht wird, darf es bleiben. Das meiste sind eh Gewürze. TK haben wir nur wenige Fächer, 2 in einem und 4 im anderen Kühlschrank. Das meiste ist mit Obst vom Herbst belegt und wird dann über den Winter leer.
    Bei Resten und Mahlzeiten handhabe ich es wie beim schon genannten Tipp: es kommt in den Kühlschrank und wird meist am nächsten oder übernächsten Tag schon gegessen. Da wir überwiegend vegan leben, wir es auch nicht so schnell schlecht.

    Zum Betrag: ja, ich meinte tatsächlich sechsstellig ����
    Es ist für mich selber auch noch gefühlt viel, dieses Jahr hatte ich gut 2/3 davon.
    Eben ein Stretch Goal zu dem auch mein Einkommen noch wachsen darf.
    Ich habe keine besondere Berufswahl getroffen, war aber ehrgeizig, habe viel geleistet und erreicht, gut verhandelt - und habe dementsprechend Karriere gemacht.
    Ich empfinde mein Gehalt aber nicht utopisch hoch. Netto ist es nicht sechsstellig. ��
    Über die Steuern geht ja auch viel in Töpfe für die Allgemeinheit.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich kann mir die langen Gesichter vorstellen.
    "Leute, es gibt heute Grießbrei statt Gulasch. Ja, hat mich auch überrascht."
    Ja, so ungefähr.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unsere Sparziele 2021

    Zitat Zitat von neenee Beitrag anzeigen
    Jap. Kenne ich auch. Die Kürbissuppe war nicht ganz die erwartete Bolognese.
    Hihi- aber du hast sie dann aufgebraucht! Das ist ja das Ziel.

    Ich friere fertig gekochtes Essen selten ein.
    Wenn wir doppelt kochen, dann mit Absicht, um am nächsten Tag, wenn wir länger unterwegs sind, das Essen nur warm machen müssen. Auch kochen wir ja immer nur das, was wir sehr gerne mögen, also auch am nächsten Tag.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •