Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Stromanbieter

  1. User Info Menu

    Stromanbieter

    @all

    Mein laufender Vertrag mit dem Stromanbieter "Eprimo" läuft demnächst aus, und dann machen die mir wieder ein neues Angebot, das ich so gut wie gar nicht einordnen kann.
    Meist läuft es darauf hinaus, dass sich die Stromkosten verteuern.

    Ds gibt nun seit einiger Zeit Initiativen, denen man das Finden des günstigsten Stromanbieters überlassen kann.
    Z.B. "I am many".
    Die regeln alles, und man kommt günstig dabei weg.
    Ihr eigener Verdienst sind wohl die Prämien, die man hier und da bei einem Stromwechsel bekommt.
    So weit, so gut - das sind meine Informationen.

    Meine Frage: nutzt jemand hier einen solchen Service, ist damit zufrieden und kann ihn mir empfehlen?
    Es gibt anscheinend mehrere davon.

    Danke!
    Corona sucks !

  2. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Ich bin seit 2017 bei Switchup. Ich kann aber nicht viel dazu sagen, außer dass es problemlos läuft. Ob ich jetzt immer den günstigsten Tarif bekomme, habe ich ehrlicherweise nicht überprüft. Switchup hat einmal den Tarif gewechselt, von LogoEnergie zu eprimo. Letztes Jahr haben sie mir auch geschrieben, aber da wäre die Einsparung für einen Wechsel derart marginal gewesen, dass ich nun das zweite Jahr bei eprimo bin.

    Ich bin fleißiger Wechsler von Strom, Gas, Autoversicherungen. Allerdings, muss ich ehrlich zugeben, wenn man das seit Jahren treibt, hat man auch irgendwann mal etwas die Nase voll, zumal ich privat auch noch so einigen Papierkram zu erledigen habe (Vermietungen, Börse). Ich bin jetzt ganz zufrieden, dass zumindest mal der Strom outgesourct ist und begnüge mich damit, einmal im Jahr die Vorschläge von Switchup durchzulesen. Ob das jetzt immer die günstigsten Tarife sind, halte ich für zweifelhaft, andererseits zahle ich aber auch garantiert keine überhöhten Preise. Das muss reichen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  3. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich bin fleißiger Wechsler von Strom, Gas, Autoversicherungen. Allerdings, muss ich ehrlich zugeben, wenn man das seit Jahren treibt, hat man auch irgendwann mal etwas die Nase voll, zumal ich privat auch noch so einigen Papierkram zu erledigen habe (Vermietungen, Börse). Ich bin jetzt ganz zufrieden, dass zumindest mal der Strom outgesourct ist und begnüge mich damit, einmal im Jahr die Vorschläge von Switchup durchzulesen. Ob das jetzt immer die günstigsten Tarife sind, halte ich für zweifelhaft, andererseits zahle ich aber auch garantiert keine überhöhten Preise. Das muss reichen.
    wir waren gerade bei eprimo und sind zur mainova gewechselt
    auch ueber switchup, die uebrigens serioes sind und wirklich guenstige tarife anbieten

    solche vermittler bekommen andere konditionen als "otto normalverbraucher" weil sie im großen stil strom / gas abnehmen
    nun habe ich mir von switchup ein gasangebot schicken lassen

    ich habe ( da wir auch einen neuen gasversorger brauchen ) dann spaßeshalber mal auf der seite der mainova geschaut, was diese mir direkt anbieten im vergleich zu switchup
    und da hatte switchup einen unschlagbar guenstigen preis im gegensatz zur mainova direkt

    check 24 oder verivox sind laengst nicht so guenstig, diese arbeiten nach einem ganz anderen system und bieten auch ueberwiegend nur tarife an, bei denen sie sehr viel provision erhalten
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  4. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Ich danke euch beiden, Nocturna und ereS !

    Das ist sehr informativ!

    Eprimo scheint nicht der schlechteste Stromanbieter zu sein, aber wenn es einen günstigeren gibt, immer her damit! Ich werde mich bei switchup erkundigen, weil ich mich von all diesen Kurzverträgen befreien möchte, bei denen ich jedesmal neu nachdenken und prüfen muss, weil ich schlicht und ergreifend keine Lust dazu habe.

    Nochmal vielen, vielen Dank!
    Corona sucks !

  5. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Ich hatte beim wechseln ein paar weitere Kriterien abgesehen vom Preis.

    Ich wollte Ökostrom (das kann man ja eingeben), ich wollte aber als Stromanbieter ausdrücklich „richtige Stadtwerke“, und ausdrücklich keinen Riesen wie RWE.

    Weil Stadtwerke durchaus noch ein bißchen mehr machen als Strom verkaufen. Gewinne aus Stromverkauf landen als Förderung unter anderem auch im Kulturleben und subventionieren den ÖPVN quer..

    Auf diesem Weg bin ich beim Ökostrom der Stadtwerke München gelandet – günstig, aber ganz klar nicht der günstigste. Durch jährliches Wechseln könnte ich sparen (bzw. jedes Mal den Wechselbonus mitnehmen – der reine Stromtarif ist tatsächlich nicht besonders niedriger).
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Bei Eprimo habe ich ich auch Ökostrom!
    Vielleicht sollte ich einfach dabei bleiben?

    Wir zahlen 49 Euro monatlich für eine Zweizimmerwohnung und zwei Personen.

    Stromkosten fallen an:
    die ganz normalen mit Licht, Kühlschrank, Tiefkühltruhe, Waschmaschine, Aufladen von Handys und Rasierer.

    Besonderheiten: ein Pflegebett, das mit Strom hoch und niedrig gestellt wird, täglich.
    Eine Schiebe Elektronik am Rollstuhl, mit der ich ihn problemlos fahren kann.
    Selten benutzt, weil mein Mann es hasst, im Rollstuhl draußen unterwegs zu sein.

    Ein Fernseher, der fast ununterbrochen läuft (mein Mann ist darauf angewiesen).
    Internet, eingeschaltet fast von früh bis spät.

    Was noch? Fällt mir grad nicht ein. Ist das angemessen?
    Corona sucks !

  7. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    fyona der preis sagt nichts ueber den verbrauch aus
    wieviel kw/h braucht ihr denn im jahr ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  8. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Ich warte jetzt erstmal die nächste Stromabechnung ab, sie müsste demnächst kommen.
    Dann werde ich weiter sehen und mich evtl. nochmal melden.
    Aber danke!
    Corona sucks !

  9. User Info Menu

    AW: Stromanbieter

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Bei Eprimo habe ich ich auch Ökostrom!
    Vielleicht sollte ich einfach dabei bleiben?

    Wir zahlen 49 Euro monatlich für eine Zweizimmerwohnung und zwei Personen.

    Stromkosten fallen an:
    die ganz normalen mit Licht, Kühlschrank, Tiefkühltruhe, Waschmaschine, Aufladen von Handys und Rasierer.

    Besonderheiten: ein Pflegebett, das mit Strom hoch und niedrig gestellt wird, täglich.
    Eine Schiebe Elektronik am Rollstuhl, mit der ich ihn problemlos fahren kann.
    Selten benutzt, weil mein Mann es hasst, im Rollstuhl draußen unterwegs zu sein.

    Ein Fernseher, der fast ununterbrochen läuft (mein Mann ist darauf angewiesen).
    Internet, eingeschaltet fast von früh bis spät.

    Was noch? Fällt mir grad nicht ein. Ist das angemessen?
    Hm, ich finde das jetzt nicht viel. Ich zahle für ein Reiheneckhaus mit drei Personen, davon zwei Teenies (ergo Internet, PC, Mobile, Tablet.. 24/7), Gastherme, Trockner 90€ bei Naturstrom. Ich bin kein Wechseltyp und hab nicht das Gefühl, dass die mich da übers Ohr hauen. 3.800 kw/h von Dezember 18 bis Dezember 19.

    Ich erwarte wegen mehr Homeoffice und der Anschaffung eines TK-Schranks (allerdings A+++ und klein, angeblich 90 kw/h p.a.) da aber jetzt mehr.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •