+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

  1. Registriert seit
    28.12.2018
    Beiträge
    26

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Nach einem turbulenten 2019 hoffe ich auf ein geregelteres aber nicht minder spannendes 2020.


    - Haushaltsbuch in genaueren Kategorien führen und während des Monats ggf gegensteuern.

    - 25% vom Gesparten im Folgemonat anlegen. (ich taste mich langsam ran)

    -wieder genügsamer werden beim Essen

    - eigentlich wollte ich meine Sparquote um 10% erhöhen, aber Nanas Vorgehen ist recht schlau - bei mir stehen auch zwei teure Invesitionen an (einmal beruflich, einmal privat), also wird mein Ziel sein, die Sparquote des letzten halben Jahres zu halten.

    - Eine neue Jahres/Monatsübersicht machen - im Mittel nicht mehr als 1700 Euro ausgeben - aber für jeden Monat wird es eine andere Maximalgrenze geben, je nach dem, wann welche Versicherungen und Co abgebucht werden. Erfordert mehr Vorausplanung, könnte mir aber besser liegen als ein extra Sparkonto für diese Sonderausgaben zu haben - das hat nicht so geklappt bzw ist mir zu viel Rumgeschieben auf den Konten.

    - Das Leben genießen (Balance zwischen "Ich spare so viel wie möglich" und "Jetzt ist es mir gerade alles egal" ohne zu viel drüber nachzudenken). Eine Woche Urlaub.

    - Für die Hochzeiten, die kommen, jetzt immer wieder etwas Bargeld zur Seite legen, ich will dort großzügig sein können.

    -Gebraucht vor neu und das Auto möglichst stehen lassen wird weiter mehr und mehr etabliert.

  2. Inaktiver User

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Unsere Sparmaßnahmen im neuen Jahr müssen leider auch sein, wenn alles einigermaßen im Lot bleiben soll. Ich will anfangen Buch zu führen und mir die Kosten genau ansehen und vergleichen. Wir haben uns vorgenommen beim Trinkgeld nicht mehr so großzügig zu sein. Wenn wir es schaffen, fällt es ganz weg. Das ist ja nicht einfach, wenn der Service gut war. Aber wo soll man sparen?
    Und auch bei ein paar Geschenken, die wir so gemacht haben z. B. zum Jahresende. Dieses Jahr haben noch alle Zeitungs- und Postleute, Müllfahrer, Kosmetikerin, Krankengymnastin, Hausärztin, Kursleiter und - leiterinnen, Haushüterin, eine Kleinigkeit bekommen. Das fällt nächstes Jahr komplett weg.

    Autowäsche machen wir nicht mehr automatisch, sondern selbst. Hat man gleich mehr Bewegung und mir persönlich macht das sehr viel Spaß.

    Ob ein erweiterter Gemüseanbau finanziell etwas bringt muss man sehen. Das Saatgut ist nicht billig, Regenwasser nur wenn genug Regen und wie die Ausbeute ist, weiß man nie. Aber eine Erweiterung ist geplant. Dazu wird ein Stück Rasenfläche gerodet. Hat aber auch andere Gründe.

  3. Inaktiver User

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unsere Sparmaßnahmen im neuen Jahr müssen leider auch sein, wenn alles einigermaßen im Lot bleiben soll.
    [...]Wir haben un vorgenommen beim Trinkgeld nicht mehr so großzügig zu sein. Wenn wir es schaffen, fällt es ganz weg. Das ist ja nicht einfach, wenn der Service gut war. Aber wo soll man sparen?
    Und auch bei ein paar Geschenken, die wir so gemacht haben z. B. zum Jahresende. Dieses Jahr haben noch alle Zeitungs- und Postleute, Müllfahrer, Kosmetikerin, Krankengymnastin, Hausärztin, Kursleiter und - leiterinnen, Haushüterin, eine Kleinigkeit bekommen. Das fällt nächstes Jahr komplett weg.


    Es liegt mir fern, Anderer Sparziele infragezustellen, aber dies hier kommentiere ich im Interesse aller Mitleser, die ihr eigenes Ausgabe-Verhalten hinterfragen wollen.

    So funktioniert es gewiss nicht.

    Das kann in jedem Buch über's Sparen oder über Umgang mit Geld nachgelesen werden, welches auch psychologische Komponenten beleuchtet... wenn es einem nicht das Gefühl bereits sagt.


  4. Registriert seit
    30.11.2017
    Beiträge
    290

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Ich glaube, das war ein Scherz, Galah3

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.094

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unsere Sparmaßnahmen im neuen Jahr müssen leider auch sein, wenn alles einigermaßen im Lot bleiben soll. Ich will anfangen Buch zu führen und mir die Kosten genau ansehen und vergleichen. Wir haben uns vorgenommen beim Trinkgeld nicht mehr so großzügig zu sein. Wenn wir es schaffen, fällt es ganz weg. Das ist ja nicht einfach, wenn der Service gut war. Aber wo soll man sparen?
    Da, wo man am meisten ausgibt und am wenigsten Lebensqualität dafür bekommt.

    Seid ihr in eine Trinkgeld- oder Geschenkeeskalation gerate, wo ihr immer mehr Leuten von Jahr zu Jahr immer mehr Geld gebt oder größere Geschenke macht, daß das eine ersnthafte Delle in der Haushaltskasse gibt?

    Gartenbau spart nur unter günstigen Bedingungen. Man braucht die Ausstattung für die Gartenarbeit, und den Platz und die Möglichkeiten, die "Schwemmen" wirklich auszunutzen. (Und Leute, die willens sind, 6 Monate im Jahr eingekochtes Obst und Gemüse zu essen.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. Inaktiver User

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Da, wo man am meisten ausgibt und am wenigsten Lebensqualität dafür bekommt.

    Seid ihr in eine Trinkgeld- oder Geschenkeeskalation gerate, wo ihr immer mehr Leuten von Jahr zu Jahr immer mehr Geld gebt oder größere Geschenke macht, daß das eine ersnthafte Delle in der Haushaltskasse gibt?

    Gartenbau spart nur unter günstigen Bedingungen. Man braucht die Ausstattung für die Gartenarbeit, und den Platz und die Möglichkeiten, die "Schwemmen" wirklich auszunutzen. (Und Leute, die willens sind, 6 Monate im Jahr eingekochtes Obst und Gemüse zu essen.)
    Gemüse kann es bei mir nicht genug geben und das ganze Gartenutensil ist eh schon vorhanden. Ich habe es schon oft aufgerechnet. In den Maßen, wie es bei uns ist, bringt es finanziell gar nichts. Sind die Tomaten reif, sind sie auch im Laden billig. Das Gute daran ist, dass man "weiß wo es her kommt" - wie man so schön sagt. Aber mal sehen wie es wird, wenn wir den Gemüse- und Obstanbau erweitern.


  7. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    3.010

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Zitat Zitat von Nana2018 Beitrag anzeigen
    3 % für Nahrung, Kleidung, Hygiene
    3% für Gesundheit, Fitness, Geschenke
    WOW. Alles andere ist für Auto, Haus, ETW, usw. verplant. Entweder Du hast ein sehr gutes Gehalt oder Du bist sehr genügsam!

  8. Inaktiver User

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Zitat Zitat von Nana2018 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das war ein Scherz, Galah3
    Es ist zwar noch nicht 2020, aber heute für Weihnachtsbuffet für 6 Personen 28 Euro Tipp gegeben ....


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.815

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Würde ich bei sehr gutem Service angemessen finden, wenn der Rechnungsbetrag 280 Euro betrug...


    Gegenrechnung von Tochter 3:

    720 Gäste versorgt, 51 Euro Trinkgeld erhalten (wobei sie mit der Summe Spitzenreiterin war. In ihrem Betrieb wird alles zusammen geworfen und geteilt..)


  10. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.176

    AW: Unsere Sparziele 2020

    Meine Sparziele für 2020:

    Die eingerichteten Sparkonten weiterhin planmäßig bedienen, allerdings ohne das Tagesgeldkonto.
    In den letzten Jahren habe ich einen ziemlich rigiden Sparplan verfolgt, 2020 werde ich die Zügel ein wenig lockerer lassen und mir etwas mehr Spielraum gönnen.
    2020 habe ich wichtigere Baustellen, wie Gesundheitsförderung und Sport.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •