+ Antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93

  1. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.600

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Aber nochmal - Du bezahlst doch auch für Deinen Internetzugang oder den Handyvertrag. Das ist auch nur technische Abwicklung, trotzdem ist es allgemein akzeptiert, dass das Geld kostet. Warum also bei einer Bank nicht?
    Andersherum wird ein Schuh draus: warum sollte ich, wenn es das kostenlos gibt? Die Bank gibt mir das Konto kostenlos, weil sie sich einen Profit verspricht. Früher waren das eher die Einlagen, heute sind es auch andere Dinge, wie z.B. die Kickbacks bei meinem Wertpapierdepot, die Kosten, die mir für den Wertpapierhandel in Rechnung gestellt werden usw.. Oder z.B. Kosten die ich gar nicht sehe: wenn ich mit EC-Karte zahle, zahlt der Händler der Bank die Kosten. Außerdem kann die Bank auch weiterhin mit meinen Einlagen Geld verdienen: die gibt die Kohle ja nicht nur zu Negativzinsen an die EZB, sondern leiht sie dem Häuslebauer zu 2%, dem gewerblichen Kunden zu 3%, dem Ratenkreditnehmer zu 2,5% oder dem Dispokreditnutzer zu 10%.

    Wenn die Rechnung (Phantasiezahlen) bei der Filialbank so aussieht, dass der Kunde 20,- im Monate kostet (persönliche Betreuung, Automaten, Infrastruktur), 10 direkt als Gebühr zahlt, weitere 10 über Produkte und Verdienst durch die Einlegen bringt, kann der Online-Anbieter eben durchaus so kalkulieren, dass der Kunde eben nur 10 kostet (Infrastruktur, Callcenter, Automatenentgelt an andere Banken), da viel weniger Lohnkosten anfallen und diese 10 eben genauso Produkte und Einlagen eingebracht werden. Dann kostet das Konto den Kunden Null, ohne dass der deshalb ein schlechtes Gewissen haben müsste. Ich habe da keine Bedenken, die Banken verschenken nichts...

  2. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.789

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Das ist quasi das Premium Modell bei den Sparkassen.

    Für Deinen Sohn würde das Online Modell, für 4,30 € bei der Sparkasse vor Ort ja dann reichen. Kreditkarte kommt aber dann extra mit 75 bzw 30€ pro Jahr.
    Die Kreditkarte braucht er nicht, darum würde ihm das Modell ohne reichen.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  3. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.126

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Pappkarton Beitrag anzeigen
    Die Kreditkarte braucht er nicht, darum würde ihm das Modell ohne reichen.
    Die Frage ist, ob der Sohn eventuell auch mit einer ganz kostenlosen Bank zurecht käme? Habt ihr ihm schon mal vorgerechnet wie viel Geld er im Laufe seines noch langen Lebens allein an Bankgebühren zahlen wird?

    Ich habe mein schon immer kostenloses Girokonto und mein kostenloses Depot hochgerechnet. Ein Karibikurlaub allein reicht da gar nicht aus, was ich mir schon an Geld gespart habe. Und das Konto vom Mann kommt da noch obendrauf.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.179

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Und alles andere kostet den Anbieter nichts? Betrieb von Zahlungsverkehrssystemen, Anschaffung und Betrieb von Geldautomaten, Bereitstellung von Bargeld, alles aus Nächstenliebe?
    wenn banken es sich leisten koennen, kostenlose kreditkarten, konten, und sonstige leistungen anzubieten, wieso sollte dann der kunde dieses angebot nicht annehmen ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.371

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Die Spardabank ist eine ganz normale "Vor-Ort" Bank, genossenschaftlich. Und war und ist so gut wie kostenfrei (das variiert ein wenig, weil jeder Verbund das für sich selbst entscheiden kann, für welche Leistungen doch eine Gebühr verlangt werden kann).

    Und diese Bank ist wirtschaftlich solide und verdient immer noch. Was man weiß, da man ja Gesellschafter werden muß und die Dividende aus seinem Anteil jährlich erhält. Also darf man davon ausgehen, daß die Banken, die - in meinen Augen exorbitante! - Gebühren verlangen, ausgezeichnet verdienen.

    Im Zeitalter von Onlinebanking sind die einzelnen Transaktionskosten für die Banken auch sehr sehr niedrig - während die Kontoführungsgebühren sehr sehr hoch geworden sind bei manchen. Da ist durchaus eine saftige Diskrepanz.

    Und wie oben schon erwähnt - die Bank verleiht ja beileibe nicht nur Geld zu quasi Null-Konditionen - sehr viel Einnahmen werden generiert aus Dispo-Krediten - die nach wie vor bei saftigen 8-10 % Zinssatz liegen - quasi Reingewinn, da die Bank ja auf Einlagen derzeit so gut wie nichts bezahlt an Zinsen.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.789

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, ob der Sohn eventuell auch mit einer ganz kostenlosen Bank zurecht käme? Habt ihr ihm schon mal vorgerechnet wie viel Geld er im Laufe seines noch langen Lebens allein an Bankgebühren zahlen wird?

    Ich habe mein schon immer kostenloses Girokonto und mein kostenloses Depot hochgerechnet. Ein Karibikurlaub allein reicht da gar nicht aus, was ich mir schon an Geld gespart habe. Und das Konto vom Mann kommt da noch obendrauf.
    Das weiß er.
    Nun ist er 28 Jahre alt und ich werde da auch nicht weiter auf ihn einwirken.

    Haha käme ich ihm mit dem Rechenergebnis, dass die Ersparnis ein Karibikurlaub ergäbe, würde er antworten:
    "Da will ich eh nicht hin."
    Beratungsresistent... Was soll man machen.
    Er ist ansonsten wirklich sehr sparsam und leistet sich das eben.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.853

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Uff... Banken in den Niederlanden.. schwankt zwischen supereinfach (zur Bezahlung bei Online Ankaeufen QR-Code mit App scannen) und zum Haare ausreissen (Bankkarten haben keine Nummern und koennen deswegen nicht fuer Onlinekaeufe im Ausland, Mietautos, usw genutzt werden). Kostenlose Konten gibt es eh nicht, und fuer eine Creditkarte bezahlt man zusaetzlich.

  8. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.551

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Uff... Banken in den Niederlanden.. schwankt zwischen supereinfach (zur Bezahlung bei Online Ankaeufen QR-Code mit App scannen) und zum Haare ausreissen (Bankkarten haben keine Nummern und koennen deswegen nicht fuer Onlinekaeufe im Ausland, Mietautos, usw genutzt werden). Kostenlose Konten gibt es eh nicht, und fuer eine Creditkarte bezahlt man zusaetzlich.
    Du kannst doch im Inet ein kostenloses Girokonto einrichten.
    Außerdem Dein Konto in Deutschland nutzen.

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.853

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Du kannst doch im Inet ein kostenloses Girokonto einrichten.
    Außerdem Dein Konto in Deutschland nutzen.
    Na klar, aber das hat eine Visakarte, und Visa wird hier so gut wie nicht akzeptiert. Alles nur Mastercard. Ausserdem gehen alle automatischen Zahlungen nur aus einem NL Konto raus, wie Krankenversicherung, Miete, Telefonvertrag, usw und Geld wird nur in ein niederlaendisches Konto gezahlt. Von N24, Monzo usw... habe ich zuviel schlechte Dinge gehoert als dass ich denen mein Geld anvertrauen wuerde um ehrlich zu sein. Ach naja, die 5 Euro im Monat fuer Konto und Kreditkarte, und einfache Onlinezahlungen im Land sind es mir dann halbwegs wert.

  10. Avatar von chestnut
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    6

    AW: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Bank?

    nein zufrieden bin ich schon lange nicht mehr..und jetzt mit der umstellung auf tan verfahren funktioniert gar nichts mehr...weder auf dem handy noch auf dem pc und tablett schon gleich gar nicht....

+ Antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •