+ Antworten
Seite 4 von 38 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 376
  1. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    650

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Hallo yvonne,
    ich habe mir zunächst auch schwergetan, mich von den Dingen zu trennen.
    Dann habe ich auf 1x erkannt, dass ich Dinge JahrZEHNTe horte. Die Zahlen haben mich zum Nachdenken gebracht. Mittlere Lebenserwartung...und erkannte, dass ich den gesamten Krempel in diesem Leben nicht mehr nutzen werde.

    Als Zeichen ging auch meine Nähmaschine kaputt...
    Folge-ich verkaufte die Textilien auf dem Flohmarkt. Ich freute mich, dass die Käuferin etwas damit anfangen kann. Ich habe auch garnicht mehr den Nerv zu detailgetreuen Arbeiten.

    Das Sammelsurium der Kochrezepte fiel mir leicht, zu entsorgen, da ich inzwischen vieles im net nachschaue.
    Ich habe nur mein dickes Stuber -Kochbuch aufgehoben.

    Manche Dinge habe ich zur Erinnerung fotografiert.
    Gruss daphnia


  2. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    1.958

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Inspiriert durch diesen Strang hab ich grad mein Schmuckkästchen gelüftet.
    Dabei fiel mir was auf: ich habe zwei liebe Freundinnen, die mir lange Zeit zu Weihnachten/Ostern/Geburtstag Geschmeide geschenkt haben. Geschmeide, das ich nie getragen und nun schon diverse Umzüge mit mir rumgezogen habe. Jetzt hab ich grad gemerkt, wie schwer da das loslassen fällt. Kennt Ihr das? Es sind wohlgemerkt keine kostbaren Goldsilberedelstein-Präziosen, sondern einfacher Modeschmuck, von dem die beiden meinten, er würde mir stehen und gefallen... Naja, nach so vielen Jahren durften die Teile wirklich in den Müll.

    Jetzt geht’s ans Bücherregal. Mit schwerem Herzen. Denn MAN wirft keine Bücher weg...

    Was mir gut gefällt, ist der Gedanke, nur das zu behalten, was einem gute Laune macht. Schöne Erinnerungen, gute Energie. Und es gibt einfach Bücher, die stecken voll schlechter Energie wegen Grausamkeit, Grusel, Schrecken und Niedertracht - da fällt das Loslassen leichter....
    Geändert von third_thought (16.04.2019 um 11:25 Uhr)

  3. Inaktiver User

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Ich gelte familienintern als Minimalistin und dachte das auch - bis zum Umzug vor zwei Jahren. Also habe ich nochmals ausgemistet, aber auch bei meinem letzten Umzug vor einem halben Jahr war ich wieder entsetzt, wie viel Zeug ich habe.
    Aber okay, jetzt hat alles seinen Platz und die Schränke sind nicht randvoll.
    Btw ist Minimalismus nicht immer etwas Schönes - mir ist gestern die Sohle eines Schuhs gebrochen. Jetzt muss ich schleunigst Ersatz besorgen - ich habe nämlich nur dieses Paar schwarzer schlichter Schuhe.

  4. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    650

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    T-T
    Ja, man wirft keine Bücher weg...
    Da hielt ich mich auch lange dran. Der Satz war im letzten Jhdt auf jeden Fall gültig, als Bücher sehr teuer waren, viele Familien sich nur wenige leisten konnten (ich weiss noch, dass die Schul-Schmeil z.B. sehr viel kosteten, und man brauchte sie ja).

    Aber heute, auch mit den Taschenbüchern quillt der Markt über. Nein bitte keine Bücher (Sozialkaufhaus unseres Ortes), Büchertisch mit Büchern zum Mitnehmen (darf ich meine dazustellen?), ..
    Einiges kommt deshalb in den Bücherschrank am Marktplatz.
    Und der Rest in den Papiermüll.

    Und ja, ich behalte nur die, diemir guttun. Ich lese auch nicjt mehr wie früher die grausigen Krimis. Verkrafte ich nicht mehr.
    Daphnia


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Ich habe auch soviel Zeug

    Und ich fühle mich immer so unschuldig daran. Weil ich eh oft und gründlich ("immer") ausmiste, -sortiere, wegschmeiße.
    Trotzdem besitze ich Zeug - unvorstellbar.

    Bei Büchern bin ich immer schon schmerzlos. Klamotten auch. Geschirr auch.
    Trotzdem - alles voll mit Zeug.

    Ich hatte neulich ein Erlebnis mit einer Schublade, wo ich dachte, die hab ich im Griff inhaltlich.

    Werch ein Illtum

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.504

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich habe zwei Stapel Bücher mit dem Schnitt nach vorn drapiert, das sieht einheitlich und ordentlicher aus als die bunten EInbände, halt beige-weiß.
    Vergilben die nicht stark?
    OK, immerhin einheitlich...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kennt das vllt. jemand und hat trotzdem aussortiert?
    Ich habe die unpassenden Klamotten verkistet und bin jedes Jahr durchgegangen, was ich noch bereit wäre zu tragen, wenn es plötzlich wieder passen würde. Das wurde immer weniger.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.504

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    Ja, man wirft keine Bücher weg...
    Ich habe schon immer Bücher, die ich gelesen hatte und nicht mehr mochte/nicht wieder lesen wollte, oder die ich angefangen hatte und nicht weiterlesen wollte, aussortiert. Ich behalte aber ungerührt Bücher, die ich noch mal lesen will, oder die mir wichtig sind. So viel Platz muß sein, sie sind leicht zu pflegen, und sehen ordentlich aus.

    Bei Sachbüchern stoße ich derzeit auf viele, die unmodern und überholt sind, oder deren Inhalt ich bereits komplett absorbiert habe. Die kommen dann weg, wenn ich nicht gerade darauf spekulieren, daß sie in nochmal dreißig Jahren extrem unterhaltsam altertümlich sind.

    Dürfen Bücher inzwischen ins Altpapier, ohne daß man vorher Einband und Leim entfernt? Ich hatte noch im Sinn, daß der Leim die ganze Fuhre unbrauchbar zum Recycling macht.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  8. Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    519

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Zitat Zitat von third_thought Beitrag anzeigen
    Jetzt geht’s ans Bücherregal. Mit schwerem Herzen. Denn MAN wirft keine Bücher weg...
    DU könntest bei momox oder einem andern Buchankaufportal (es gibt sogar ein Vergleichsportal: such mal nach werzahltmehr) schauen, ob du für die Bücher, die du gerne loswärst, noch etwas bekommst. Wenn nicht, könntest du dir das Wegwerfen erlauben, finde ich.

    Oder du fragst mal, ob jemand mit alten Büchern bastelt. Da gibt es durchaus Bedarf. Aushang am Schwarzen Brett irgendwo kann da weiterhelfen.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.504

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Mein Haupthindernis ist, es ist so schwer, den Kram loszuwerden. Nicht den Kleinkram, aber das, was so richtig im Weg rumsteht!

    Er ist gut und gebrauchsfähig, er paßt nur nicht mehr in die Wohnung oder ins Leben. Man muß also erst mal klären, ob ihn wirklich keiner mehr will. Bilder machen, Anzeigen schalten, e-mails schicken, sich mit dummen und unverschämten Leuten abgeben. Wenn ihn wirklich keiner mehr will, die großen Dingers in das kleine Autochen packen, einen halben Tag freinehmen und damit zur Müllumladestation fahren, die Teile dort zertrümmern (macht nur Spaß, wenn man sich mental schon so weit von ihenen verabschiedet hat, daß sie nur noch nerven) , heim, und möglicherweise erst mal sich selber und alle Klamotten, einschließlich Schuhe und Haare waschen... Wenn ich zwei Großteile im Jahr loskriege, war ich gut.

    Die Lösung ist natürlich, weniger zu kaufen. Da ich auch nicht gerne Großteile kaufe, bin ich da schon ganz gut drin. Aber dafür muß man manchmal altes Zeug repaireren lassen, und wenn das Loswerden schon ein absurder Aufwand ist, ist das Reparieren-Lassen der vierfache. Ein Teil in zwei Jahren ist bei mir ein guter Schnitt.

    Da denk ich mir dann schon, am wenigsten Streß würde es machen, fast nichts zu haben -- oder jedenfalls kein Großzeug!
    Andererseits, Zeug rauszusetzen, das ich regelmäßig benutze, ergibt ja gar keinen Sinn. Erstens ist der Aufwand nicht kleiner, und zweitens, was mach ich dann ohne?
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.114

    AW: Habt Ihr auch so viel unnötigen Krempel? Der Weg zum Purismus ist ein weiter!

    Natürlich wirft man keine Bücher weg, man verschenkt sie weiter - schickt sie auf Reisen - alles erreicht die richtige Adresse, da bin ich zuversichtlich

    (Das Gleiche gilt natürlich für alle Gegenstände.)
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

+ Antworten
Seite 4 von 38 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •