+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 283
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Ihr seid im Schnitt drei Leute, das sind 233 Eu pro Person im Monat.

    Das ist nicht krass, aber auch nicht wenig.

    Ein paar Ansätze:
    Beinhaltet es "außer Haus essen"?
    Essen die Teenies wie die Scheunendrescher?
    Eßt ihr häufig teure Gerichte, oder teure Lebensmittel?
    Was wird bei euch getrunken?
    Kauft ihr bewußt zu höheren Preisen ein, als machbar wäre (Markt, Bioladen, Delikatessen/Spezialitätengeschäfte)?
    Werden bei euch viele Lebensmittel weggeworfen?
    Habt ihr oft Gäste?

    Ich bin allein und gebe etwa 120 Eu im Monat für Lebensmittel und Getränke und 70 Eu für Kantinenessen aus. Anderes außer-Haus-Essen ist nicht mit drin. (Anderer Budget-Posten, und geringer Anteil an der Gesamtnahrungsaufnahme.)

    Sachen wie Klamotten, Drogerieartikel, Fahrzeuge, Möbel, Haareschneiden, Muckibude, Oper, Urlaubsreisen... würde ich keinesfalls unter "Lebensmittel" verbuchen. Wenn du da eine gemischte Kalkulation hast, wäre der erste Schritt, die auseinanderzufieseln, damit du nicht die Familie von Reis und Zwiebeln ernährst und immer noch Duftwässerchen für 100 Eu gekauft werden.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (11.04.2019 um 23:03 Uhr)


  2. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    wow .. !!!! 900€/Monat .. ?!
    Bei uns 4 sind es 400€/Monat
    Ist da täglich eine warme Mahlzeit enthalten?

  3. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Enidanheina Beitrag anzeigen
    Ist da täglich eine warme Mahlzeit enthalten?
    Ich weiß natürlich nicht wie bzw. was du so als warme Mahlzeit kochst, aber wir haben bei uns die Beobachtung gemacht, wenn es sich nicht gerade um 'teurere' Fertigkost handelt, dass die warmen Mahlzeiten wesentlich weniger Euros fressen, als sozusagen das ganze andere Zeugs, das man so einkauft und eben als kalte Mahlzeiten oder Pausenessen zwischendurch verspeist. Vielleicht wäre das mal ein Ansatz und wenn du sparen willst, vielleicht wäre da eher etwas einzusparen.

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Enidanheina Beitrag anzeigen
    Ist da täglich eine warme Mahlzeit enthalten?
    Warme Mahlzeiten können günstiger sein als kalte. Nudeln und Reis muß man kochen, Stullen kosten mehr, und ein Brötchenfrühstück kostet soviel wie vier Tage Porridge.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ihr seid im Schnitt drei Leute, das sind 233 Eu pro Person im Monat.

    Das ist nicht krass, aber auch nicht wenig.

    Ein paar Ansätze:
    Beinhaltet es "außer Haus essen"?
    Essen die Teenies wie die Scheunendrescher?
    Eßt ihr häufig teure Gerichte, oder teure Lebensmittel?
    Was wird bei euch getrunken?
    Kauft ihr bewußt zu höheren Preisen ein, als machbar wäre (Markt, Bioladen, Delikatessen/Spezialitätengeschäfte)?
    Werden bei euch viele Lebensmittel weggeworfen?
    Habt ihr oft Gäste?


    Ich gehe zu Aldi. Bio kaufe ich nicht ein.
    Gäste haben wir ganz selten, nur zu Geburtstagen.
    Essen gehen wir höchstens 2 mal um Jahr und die Kinder essen ganz normal.
    Ich kombiniere mal ein teureres Gericht damit , dass es am nächsten Tag zb. Senfsoße und Ei gibt.
    Getrunken wird zu 90% Wasser.
    Daran liegt es schon mal nicht:-)
    Wahrscheinlich landet doch das ein oder andere unnötige im Wagen.

    Die Rechnung ist nur für Lebensmittel.
    Alles andere wird separat notiert.
    Geändert von Enidanheina (12.04.2019 um 06:43 Uhr)

  6. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.263

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Selber kochen ist billiger. (Ohne Zeitberechnung).

    Morgens Muesli, Brot usw. Billiger als Semmeln und Wecken. Bei uns im Ort Kostet eine Kaiser bei Bäcker a 32 cent bei b 35
    vollkorn zw 58 und 75.

    Ich kauf wenig Semmeln frisch morgens. Müsste um 5.45 mit dem Auto!!!!!!!! Zum Bäcker.

    Ich kauf viel Dinkelbrot 1 kg 7.60
    bauernbrot im Hofladen 1 kg mit Korn 5.25
    Roggenvollkorn Bäcker 1 kg 4.25

    Das reicht für Schulbrotzeiten und Abenbrot 2 bis 3 Tage. ( drei nehmen was mit)


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.903

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Wird das auch alles gegessen oder müsst ihr viel wegwerfen?
    Gerade bei Wurst und Käse passiert es ja doch, dass man quasi eine Auswahl kauft und dann einiges nicht gegessen wird...
    Da würde ich mal gucken und drauf achten, wieviel weggeworfen wird.

    Gegen "Unnötiges" hilft mit Zettel einzukaufen und sich strikt dran zu halten.

  8. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.263

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Meinst du mich

  9. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.263

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Meinst du mich, falls ja

    Bei mir wird nichts mehr weggeworfen.
    Ich geh sehr organisiert einkaufen. Schreib Wochenplan und Einkaufszettel.


  10. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Wird das auch alles gegessen oder müsst ihr viel wegwerfen?
    Gerade bei Wurst und Käse passiert es ja doch, dass man quasi eine Auswahl kauft und dann einiges nicht gegessen wird...
    Da würde ich mal gucken und drauf achten, wieviel weggeworfen wird.

    Gegen "Unnötiges" hilft mit Zettel einzukaufen und sich strikt dran zu halten.
    Das ein oder andere wird schon mal weg geschmissen. Gerade Wurst.
    Und wenn ich dann weniger kaufe, wird danach gefragt.
    Das richtige Mittelmaß ist etwas schwierig zu finden

+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •