+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 111
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.436

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    3 Kartoffeln, 4 Möhren, 1/2 Zwiebel, 1 Ei pro Kopf..
    Da meutern fresdgierige Teens definitiv.
    Ich war als Teenie öfters auf dem "Baulager" unserer Jugendgruppe, wo ein alter Bauernhof komplettrenoviert wurde, überwiegend in "Ameisenarbeit" (viele Leute, wenig motorgetriebenes). Da waren an den langen Wochenenden und in den Ferien immer so 30 bis 60 Leute am Tun, Alter überwiegend zwischen 12 bis 20.

    Am Anfang erschien es sinnvoll, die kleinen Mädchen, die nicht so toll im Balken schleppen, Lehm schaufeln oder ähnlichem waren, das Essen machen zu lassen. Nach zwei Tagen wurden die großen Jungs zum Kochen eingeteilt. Denn bei den Portionen, die eine mit Fernsehzeitungs- und Brigittediät aufgewachsene Zwölfjährige für angemessen hält, arbeitet keiner den ganzen Tag auf dem Bau.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    745

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Enidanheina, wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, wie weit und geschickt, sprich unbemerkt, du das Fleisch mit Sättigungsbeilagen strecken kannst. Gulascheintöpfe haben da Potential, denke ich.

    Ein Quadratmeter selbst gebackene Pizza dürfte immer ankommen. Belegt mit allem, was sonst in den nächsten Tagen im Müll landen würde. Es gibt bestimmt unaufwendige Methoden, Pizza zuzubereiten.

    Du könntest für dich eine eigene Rezeptesammlung anlegen. Ausdrucke und Zeitschriftenausrisse mit deinen Anmerkungen zu Verbesserungen und "Streckoptionen" versehen. Kriterien für die Rezepte:

    - besonders preiswert
    - besonders geeignet, um sie mit billigen Zutaten wundersam zu vermehren
    - alle mögen das Essen, da besonders lecker und keine unbeliebten Zutaten für alle Beteiligten
    - tendenziell gesund
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")


  3. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.234

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    650g gemischtes Gulasch. War beim Schlachter im Angebot. Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürze und Bohnen kosten ja nicht mehr viel.

    650g für eine 4köpfige Familie, das ist mal nicht viel Fleisch, das isst mein Gatte alleine...

    2Personen Haushalt, keine TK Produkte, keine Fertigessen, und wir kommen auf ca. 500,00-550,00 € mit allem Zipp und Zapp...
    einkaufen auf dem Markt, Fair trade Produkte, Reinigungsmittel, Waschpulver..... Keine Einkäufe im Discounter nur im nächstgelegenen Supermarkt auch Bückware wird gekauft...
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  4. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    38

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Ich finde warmes Essen deutlich billiger als kaltes.
    Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht.
    Zumal so paar Schnittchen nicht lange satt machen.


  5. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    38

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Danke für die vielen Tipps ☺
    Auf Grießbrei und Co. steht bei uns keiner, auch nicht auf Eintöpfe und Suppen.
    Die gibt es wenn wir beide allein sind.
    Mein Sohn möchte was richtiges essen wenn er von der Arbeit kommt.. Suppe reicht da nicht.😉

    Aber einiges davon werde ich definitiv umsetzen.
    Die Mitesser sind schon eingeweiht 😂

  6. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    35.872

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    650g für eine 4köpfige Familie, das ist mal nicht viel Fleisch, das isst mein Gatte alleine...
    Ich finde, 650 g Gulasch für 4 Personen ist eine völlig normale Menge..
    650 g für einen allein ist echt krass.
    Da regt sich irgendwie mein Gewissen.

    Gibt ja auch noch Beilagen (Spätzle, Knödel, Nudeln oder Kartoffeln)
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come


  7. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.353

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    650g für eine 4köpfige Familie, das ist mal nicht viel Fleisch, das isst mein Gatte alleine...


    Ehrlich gesagt, das war schon die "fleischige" Variante. Normalerweise nehme ich 500g. Allerdings schmoren wir sehr lange und die Soße wird klassisch angebunden und mit Sahne abgeschmeckt, d.h. da kommt dann viel schmackhafte Soße mit rel. wenig Fleisch raus. dann ordentliche Kartoffeln dazu und das sind massig leckere Kalorien, die satt machen. Außerdem auch noch Gemüse. Da steht eigentlich keiner hungrig auf.
    Meine Mutter hat damit einen 5-köpfigen Haushalt mit Teenagern und körperlich arbeitendem Gatten bekocht. D.h. vielleicht das das die Arme-Leute-Version?

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.178

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    650g für eine 4köpfige Familie, das ist mal nicht viel Fleisch, das isst mein Gatte alleine...

    2Personen Haushalt, keine TK Produkte, keine Fertigessen, und wir kommen auf ca. 500,00-550,00 € mit allem Zipp und Zapp...
    einkaufen auf dem Markt, Fair trade Produkte, Reinigungsmittel, Waschpulver..... Keine Einkäufe im Discounter nur im nächstgelegenen Supermarkt auch Bückware wird gekauft...
    Echt? Wow. Ich esse seltem mal mehr als 100gr Fleisch oder Fisch. Ich kann mir garnicht vorstellen soviel davon auf einmal zu essen. Muss allerdings sagen dass ich eventuell Vegetarier waehre wenn ich vor allem von pflanzlichem Eiweiss (und Eiern) kein Reflux kriege wuerde.

  9. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.396

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Pia, klingt für mich nicht nach Arme-Leute-Ration, ich rechne pro Person mit 100 (wenig)-150 (eher großzügig ) Gramm Fleisch pro Person/Essen.

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.182

    AW: 4 Personen Ausgaben für Lebensmittel

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    650g gemischtes Gulasch. War beim Schlachter im Angebot. Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürze und Bohnen kosten ja nicht mehr viel.
    finde ich persoenlich zu wenig an fleisch, selbst bei jemand der nicht so große portionen isst
    und bei gulasch wuerde ich eine viel groessere menge kochen, gerade wenn es im angebot ist, denn das kann man prima einfrieren, und die arbeit ist auch nicht mehr, ob da jetzt 650 g oder 2 kg im topf schmurgeln
    das auge der moderatoren ist ueberall...

+ Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •