+ Antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 396
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.641

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    1 und 2-Cent Muenzen gibt es hier nicht mehr. Wird alles auf 0.05 Euro auf- und abgerundet und Laeden nehmen diese Muenzen auch nicht mehr an.

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.959

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    1 und 2-Cent Muenzen gibt es hier nicht mehr. Wird alles auf 0.05 Euro auf- und abgerundet und Laeden nehmen diese Muenzen auch nicht mehr an.
    Das ist ja in jedem Land rechtlich geregelt und das kann der Händler nicht kraft eigener Wassersuppe entscheiden.
    In Deutschland heißt das Scheidegeld und bedeutet, dass die Händler/Wirte usw. usf. nur 50 Münzen annehmen müssen.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.222

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich finde es völlig normal, die Nachkommasumme eines Einkaufes mit Kupferlingen zu bezahlen.
    Ich finde das eigentlich auch völlig normal.
    Aber ich mag es einfach nicht, wenn meine Geldbörse so mit Münzen
    angefüllt ist.


    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Es sind ja vielleicht nicht nur Kupferlinge - vielleicht bezahlt sie grundsätzlich nur mit Scheinen oder Plastikgeld?
    Wenn sie nur mit Plastikgeld zahlt, dann bekommt sie aber kein Geld
    (und somit keine Münzen) an der Kasse zurück.


    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich sammel die kleinen Münzen in einem Glas.
    Ich auch.

    Und ich habe sogar zwei Gläser: eines für Kupfermünzen und eines für
    alle restlichen Münzen - also auch 1- und 2-Euro-Stücke. Ich leere meine
    Geldbörse nach jedem Einkauf aus und verteile dann die Münzen. Ist eigentlich
    schon ein Automatismus bei mir, diese kleine Handlung.

    So kommen da alle paar Monate, wenn die Gläser voll sind, rund 200 Euro
    zusammen, meist eher mehr.

  4. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich finde das eigentlich auch völlig normal.
    Aber ich mag es einfach nicht, wenn meine Geldbörse so mit Münzen
    angefüllt ist.

    Und ich habe sogar zwei Gläser: eines für Kupfermünzen und eines für
    alle restlichen Münzen - also auch 1- und 2-Euro-Stücke. Ich leere meine
    Geldbörse nach jedem Einkauf aus und verteile dann die Münzen. Ist eigentlich
    schon ein Automatismus bei mir, diese kleine Handlung.

    So kommen da alle paar Monate, wenn die Gläser voll sind, rund 200 Euro
    zusammen, meist eher mehr.
    Genau darum geht es ja. Meine Bank nimmt Münzen nicht kostenlos an, sondern nur gegen Gebühr. Ich mach mir doch nicht mein schönes Portemonnaie kaputt, indem ich Münzmassen darin horte, sondern leere diese regelmäßig in ein Glas. Die zweifarbigen nehme ich raus, auch 50ct und 20ct. Aber noch kleiner ist mir einfach zuviel Gefummel an der Kasse.

    Meine Bank nimmt pro Münze 1ct Gebühr. Das sind bei einer 10ct Münze 10% und bei einer 1ct Münze 100%. Früher konnte man gebührenfrei rollen - geht auch nicht mehr.

  5. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Bei der Deutschen Bundesbank bzw. ihren Filialen kannst Du Münzgeld kostenfrei einliefern.


  6. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.544

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich mach mir doch nicht mein schönes Portemonnaie kaputt, indem ich Münzmassen darin horte, sondern leere diese regelmäßig in ein Glas.
    Mein Portemonnaie ist derzeit ziemlich gut gefüllt. Drin befinden sich 3 2€ Münzen, 3 zu 1€, 3 zu 20ct, 1x10ct, 1x5ct, 5x2ct, 4x1ct, eine Unterlegscheibe und eine kleine Glühbirne für die Heckleuchte des Autos.

    Das dürfte so die Obergrenze dessen sein, was ich an Kleingeld, ohne jemals auszusortieren, mit mir herumschleppe. Mein Portemonnaie leidet nicht darunter.

    Wenn Ihr immer aussortiert, zahlt Ihr dann nicht ständig mit Scheinen? Oder lasst Ihr ein wenig Kleingeld drin?


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.948

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    In Deutschland heißt das Scheidegeld und bedeutet, dass die Händler/Wirte usw. usf. nur 50 Münzen annehmen müssen.
    Den Brautmodenladen, der das beim Schuhkauf durchzieht, will ich (nicht) sehen.

  8. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Ich glaube, für Brautschuhe gibt es tatsächlich eine Ausnahmeregelung wegen Brauchtum.

    Wobei dieser Brauch aus einer Zeit stammen dürfte, wo man für 30 Mark oder so anständige Schuhe bekam.

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.698

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr immer aussortiert, zahlt Ihr dann nicht ständig mit Scheinen? Oder lasst Ihr ein wenig Kleingeld drin?
    Ein bischen Kleingeld lasse ich immer drin. Also1,2 oder 5 Cent Stücke. Ab 10 Cent ist es wieder "normales" Geld.

    Von mir aus kann dieses 1,99 oder 1,98 abgeschafft werden.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  10. Inaktiver User

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Ich leere immer dann aus, wenn das Kleingeldfach der Geldbörse nicht mehr zugeht.

+ Antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •