+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116
  1. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    382

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Carolly, ich habe vor Deinem Sparziel größten Respekt. 61% zu sparen fände ich toll, ist aber nicht machbar. Ich möchte aber die 33%, mit denen ich im November angefangen habe, 2019 beibehalten. Das klappt ganz gut und ist auch schon ein für mich netter Betrag. Außerdem würde ich grundsätzlich gerne etwas anlegen, ETFs z.B. Traue mich aber immer noch nicht so recht an die Thematik ran - ich habe zu wenig, um auf diese Weise Erspartes nach zehn Jahren oder so wegen irgendwas zu verlieren.

    Achja, ich möchte 2019 (endlich mal) ernsthaft keine Kleidung außer Unterwäsche und Socken kaufen. Das war in den vergangenen Jahren ein gewaltiger Posten. Völlig unnötig, denn ich experimentiere gerade mit einer minimalistischen Garderobe und vermisse überhaupt nichts. Kleiderschrank und Wohnung sollen entrümpelt werden; das, was bei Verkäufen herauskommt, will ich in "immaterielle" Erlebnisse investieren, also Kulturelles oder auch Reisen, wenn genug zusammenkommt.

    Last but not least möchte ich mir gewichtsbedingte Probleme ersparen - zehn Kilo sollen gehen und auch weg bleiben.
    Berlin: Niemand hat die Absicht, eine Ausgangssperre zu verhängen... ... ... Wir nennen das einfach "Begrenzung des öffentlichen Lebens".

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.725

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Zitat Zitat von lux Beitrag anzeigen
    Carolly, ich habe vor Deinem Sparziel größten Respekt. 61% zu sparen fände ich toll, ist aber nicht machbar. Ich möchte aber die 33%, mit denen ich im November angefangen habe, 2019 beibehalten. Das klappt ganz gut und ist auch schon ein für mich netter Betrag. Außerdem würde ich grundsätzlich gerne etwas anlegen, ETFs z.B. Traue mich aber immer noch nicht so recht an die Thematik ran - ich habe zu wenig, um auf diese Weise Erspartes nach zehn Jahren oder so wegen irgendwas zu verlieren.

    Achja, ich möchte 2019 (endlich mal) ernsthaft keine Kleidung außer Unterwäsche und Socken kaufen. Das war in den vergangenen Jahren ein gewaltiger Posten. Völlig unnötig, denn ich experimentiere gerade mit einer minimalistischen Garderobe und vermisse überhaupt nichts. Kleiderschrank und Wohnung sollen entrümpelt werden; das, was bei Verkäufen herauskommt, will ich in "immaterielle" Erlebnisse investieren, also Kulturelles oder auch Reisen, wenn genug zusammenkommt.

    Last but not least möchte ich mir gewichtsbedingte Probleme ersparen - zehn Kilo sollen gehen und auch weg bleiben.
    Hallo Lux,

    du hast doch ein gutes Sparziel! Also nach dir keinen Kopf wieviel andere sparen. Manch einer verdient mehr (ich verdiene ziemlich viel und komme mit wenig aus), manch einer weniger. Also 33% sparen finde ich schon ziemlich viel! Alles Gute dabei


  3. Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    32

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Ich finde die 61% auch beeindruckend!
    Je nachdem wie ich rechne komme ich auf 47% (ohne Hauskredit abbezahlen) - 57% (mit abzahlen, ohne Zinszahlungen)
    Es darf auch gerne mehr werden, mal schauen, wie es klappt :D

    Unterhosen und Socken werde ich nächstes Jahr definitiv nicht kaufen müssen. Andere Klamotten: Laufschuhe und Sneakers wären fällig, da Sohlen ziemlich durch. Ansonsten brauche ich nichts, das wäre also auch ein gutes, zusätzliches Sparziel. ;)

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.352

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Die Wahrscheinlichkeit dafür, daß ich 2019 Stunden reduzieren kann, ist recht hoch (wenn mir keiner Mist erzählt hat und nicht der letzte, der unterschreiben muß, noch querschießt). Das wird allerdings erst in der zweiten Jahreshälfte wirksam.

    Mein Haupt-Spaziel ist also,
    • mit um etwa 9% reduzierten Einnahmen zurechtzukommen
    • meine Sparquote von 20% zu halten
    • es an nichts fehlen zu lassen, was mir wichtig ist.

    Ein Teil davon fangen einige immer noch fette Sparschweinchen für geplante Ausgaben ab, die nicht mehr in gleichem Maße gefüttert werden müssen wie in den vergangenenen Jahren. Einen kleinen Teil die reduzierten Fahrtkosten (4-Tage-Woche). Die günstigere Renten/BUV spart richtig viel ein.

    Mal gucken, ob die Realität sich an den Plan hält.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    302

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Ich mag diesen Strang ja wirklich sehr, fahre aber meist komplett gegen die Wand damit. also setze ich mir mal kleine Ziele fürs nächste Jahr:

    *nicht ins Dispo rutschen
    *mit dem Geld was zur Verfügung steht auskommen, und bis ca. Juni schauen, was davon weg gespart werden kann davon
    *eine Sondertilgung für den Hauskredit leisten im Nov./Dez. 2019, in welcher Höhe wird sich zeigen, mein Wunsch wäre ca. 3000€, aber das wird sich zeigen.
    *weiterhin ein minimalistischeres Leben anstreben

    Ich freue mich aufs neue Jahr und merke wie ich in jedes neue Jahr gestärkter rein gehe.


  6. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    362

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Hallo miteinander,

    Habe auch mehrere finanzielle Ziele dieses Jahr:

    - eine kleine Studiowohnung fuer Feriengaeste in meinem Anbau fertigstellen (brauche hierfür erst eine Genehmigung und dann mal schauen wann die Bauarbeiter Zeit haben :S) als zusätzliche Einnahmequelle
    - mich in andere Geldanlagen einlesen und erste Boerseninvestitionen taetigen
    - schauen ob oder was mit meinen Rentenanwartschaften und privaten Renten aus UK zu machen ist (Brexit lässt grüßen :( )
    - meine Versicherungen optimieren

    Prozentual wird viel weggespart/investiert, so ca 80-85% etwa (verdiene leider £, mal sehen wie unterirdisch der Kurs noch wird dieses Jahr).

    Weitere Sonderausgaben waeren Gartengestaltung und weitere Bauarbeiten am Haus (erst vor einem Jahr erstanden, daher noch viel zu tun :) ), da wird auch ein Batzen gebraucht.

    Hoffe dann Anfang des Jahres Zahlen zu haben, wenn ich Kostenvoranschläge vorliegen habe.

    Allen ein erfolgreiches 2019! :)
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

  7. Inaktiver User

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Sparziele 2019:
    Zunächst mal möchte ich ausreichend Geld verfügbar haben, um notfalls ein neues Auto zu kaufen (neu oder lieber ein neueres gebrauchtes). Das wird bei meiner alten Schüssel eher früher als später nötig sein, aber ich habe geschworen, sie zu fahren, bis es unrentabel wird (derzeit sind die Fixkosten so gering wie noch nie)
    Und dann langfristig ansparen - am Sparkonto liegen lassen ist nicht schlau. Weitere Immobilien möchte ich auf gar keinen Fall.
    Ziel ist, in absehbarer Zeit meine Arbeitszeit zu reduzieren (auf 30 oder 32 Stunden, also 4 Tage pro Woche) - wäre jetzt finanziell auch machbar, ich fürchte aber, dass ich den zusätzlichen freien Tag nicht richtig nütze. Also warte ich noch mal ein Jahr, bis ich den Wunsch anspreche. Aber es ist beruhigend zu wissen, dass es machbar ist.


  8. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    791

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Meine Sparziele für 2019

    - 52 Wochen Challenge 2019
    - monatlich 20% meiner Rente sparen
    - Kleidungskosten gering halten
    - mein Wintergeld zum großen Teil sparen

    Bisher habe ich meine Sparziele umgesetzt. Es blieb immer noch Geld übrig.
    Da ich ab Februar Rente beziehe habe ich monatlich 30% mehr zur Verfügung.
    Reduziert werde ich weiter arbeiten und dieses Geld auch sparen.

    Wofür ich mein erspartes Geld einmal verwende...keine Ahnung.

  9. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    382

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Ich bin ein bisschen erleichtert, dass sich noch ein paar Leute gemeldet haben, die nicht so viel weglegen (können/wollen) wie Carolly... bis dato kam ich mir ein bisschen kläglich vor.
    Heute habe ich die Einkaufslisten-Funktion von DM online entdeckt und gleich mal meine Drogeriekäufe fürs erste Quartal ´19 monatsweise geplant bzw. geschaut, was ich bei Rossmann günstiger kriege (nicht viel, aber ich kann beide Läden in einem Wisch abklappern und habe da noch 10%-Coupons). Bei meinem stark verknappten Budget schon eine Notwendigkeit, aber mit dem Ding macht es Spaß... für mein inneres Kind fällt das unter "Basteln".
    Berlin: Niemand hat die Absicht, eine Ausgangssperre zu verhängen... ... ... Wir nennen das einfach "Begrenzung des öffentlichen Lebens".

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.417

    AW: Unsere Sparziele 2019

    Zitat Zitat von Ingeline Beitrag anzeigen
    Meine Sparziele für 2019

    - 52 Wochen Challenge 2019
    - monatlich 20% meiner Rente sparen
    - Kleidungskosten gering halten
    - mein Wintergeld zum großen Teil sparen

    Bisher habe ich meine Sparziele umgesetzt. Es blieb immer noch Geld übrig.
    Da ich ab Februar Rente beziehe habe ich monatlich 30% mehr zur Verfügung.
    Reduziert werde ich weiter arbeiten und dieses Geld auch sparen.


    Wofür ich mein erspartes Geld einmal verwende...keine Ahnung.
    bleibt da nach abzug von den steuern auf die rente tatsaechlich so viel mehr uebrig ?
    denn normalerweise verringert sich ja mit dem renteneintritt eher das einkommen
    mußt du dann auch vorauszahlungen an das finanzamt leisten ?

+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •