+ Antworten
Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 210
  1. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    316

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Gildet es, Elektroschrott nicht aus edlen Motiven, sondern typbedingt zu vermeiden? Ich habe schlicht kein Bedürfnis, Geräte zu ersetzen, bevor sie kaputt sind. Das halten vermutlich die meisten Menschen so. :smile
    Die erste Frage musst Du der Threaderstellerin stellen.

    Zum zweiten Teil - äh, nein. (?) In meiner Gegend dürften es die meisten Leute eher nicht so dicke haben, trotzdem werden hier mit Sicherheit mehr Geräte angeschafft als "verbraucht" - deutlich zu erkennen an den unzähligen Verpackungen von Fernsehern, die neben den Papiertonnen stehen, weil diese schon randvoll sind mit Verpackungen von Handys, Kinderspielzeug (natürlich irgendetwas Blinkendes, Sprechendes, Laufendes) und allerlei technischem Kram. Ich kann dann meinen sorgfältig auf Cornflakesschachtel-Größe zusammengefalteten Papiermüll da irgendwo reinmanövrieren.
    Daher, nö - weder in meinem Wohn- noch Arbeits- oder sonstigem Umfeld kann ich ein besonderes Bewusstsein für nachhaltigen Umgang mit insb. Elektroartikeln erkennen.
    Und der Mensch heißt Mensch, / weil er erinnert, weil er kämpft / und weil er hofft und liebt, / weil er mitfühlt und vergibt. / Und weil er lacht. / Und weil er lebt. / Du fehlst. - H. Grönemeyer

  2. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    316

    AW: Abfall 'sparen'

    Dieses Prospekt-Bombardement nervt mich auch endlos, @wildwusel. Einzig, die Leute, die das bei uns einwerfen, sind Rentner oder Aufstocker. Die möchte ich nicht um ihre paar Kröten Zubrot bringen, denn ich habe früher einmal dabei geholfen und weiß daher, dass die Austräger eine bestimmte Quote erbringen müssen. Tragen sie zu wenig aus, gelten sie als untauglich und werden entlassen oder der Lohn gekürzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die aus Langsamkeit oder wegen zu vieler "Keine Werbung"-Kästen zu wenig austragen. Und die Lokalblättchen, die ich durchaus gerne lese, finanzieren sich ja überhaupt erst durch die Gelder der Firmen, deren Kataloge sie mit enthalten. Daher begnüge ich mich aktuell damit, die ungewünschten Sachen direkt dem Hausflur-Papierkorb zuzuführen.
    Und der Mensch heißt Mensch, / weil er erinnert, weil er kämpft / und weil er hofft und liebt, / weil er mitfühlt und vergibt. / Und weil er lacht. / Und weil er lebt. / Du fehlst. - H. Grönemeyer

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.590

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das ist eine Eigenschaft von Silikonbackmaterial. Das gehört m.W. so.

    Ich muß vor allem mal Papiermüll reduzieren. Es gibt vierProspekte, die ich haben will, (und die kostenlose Wochenendzeitung für den Veranstaltungskalender und dann zum nasse-Schuhe-Ausstopfen/Gemüseschalen/Katzenklo/Verpackungsmaterial,) aber ich kriege dreißig. Ich kann sie nur ganz-oder-garnicht loswerden.

    Zwei abbonierte Zeitschreiften und zwei regelmäßig gekaufte, macht auch 36 "Einheiten" im Jahr. Dann diese verwünschte "Dialogpost". Und wenn man einmal was online bestellt, schicken die einem über Jahre mindestens einen Katalog im Monat.

    Tipp zum Papiersparen: Nicht online nach Hause bestellen!
    Es gibt einen Reklameprospekt den ich bekommen moechte (die Wochenangebote in meinem Supermarkt). Ohne diesen wuerde ich einen Nein Auffkleber auf den Briefkasten kleben.

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.725

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Es gibt einen Reklameprospekt den ich bekommen moechte (die Wochenangebote in meinem Supermarkt). Ohne diesen wuerde ich einen Nein Auffkleber auf den Briefkasten kleben.
    Man müßte echt mal gucken, ob man *das* online abbonieren kann. Oder ob man dann wieder eine Million Spam Mails kriegt. Erst mal mit einer Einwegadresse testen....
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.038

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von lux Beitrag anzeigen
    Zum zweiten Teil - äh, nein. (?) In meiner Gegend dürften es die meisten Leute eher nicht so dicke haben, trotzdem werden hier mit Sicherheit mehr Geräte angeschafft als "verbraucht" - deutlich zu erkennen an den unzähligen Verpackungen von Fernsehern, die neben den Papiertonnen stehen, weil diese schon randvoll sind mit Verpackungen von Handys, Kinderspielzeug (natürlich irgendetwas Blinkendes, Sprechendes, Laufendes) und allerlei technischem Kram. Ich kann dann meinen sorgfältig auf Cornflakesschachtel-Größe zusammengefalteten Papiermüll da irgendwo reinmanövrieren.
    Daher, nö - weder in meinem Wohn- noch Arbeits- oder sonstigem Umfeld kann ich ein besonderes Bewusstsein für nachhaltigen Umgang mit insb. Elektroartikeln erkennen.
    Stimmt, du hast recht. Ich hatte überwiegend Haushaltsgeräte im Sinn. Ich meine, wer kaufts sich einen neuen Herd oder eine Waschmaschine, solange die vorhandenen Geräte funktionieren.

    Doch bei Unterhaltungseleltronik, Smartphones und Kinkerlitzchen haben viele regelmäßig das Bedürfnis nach den neuesten Modellen. Dazu kommt, dass vieles davon tatsächlich nicht lange hält. Bzw. nicht mehr alles damit gut funktioniert, wenn es ein älteres Gerät/veraltete Software ist.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.590

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Man müßte echt mal gucken, ob man *das* online abbonieren kann. Oder ob man dann wieder eine Million Spam Mails kriegt. Erst mal mit einer Einwegadresse testen....
    Den gibt es zwar online, aber dann bekomme ich die 20-40% Reduktionsaufkleber nicht. Und ein Prospekt blaettert sich einfach besser durch als ein Onlinedingens. naja, die andere Reklame haelt sich ziemlich in Grenzen.

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.590

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Stimmt, du hast recht. Ich hatte überwiegend Haushaltsgeräte im Sinn. Ich meine, wer kaufts sich einen neuen Herd oder eine Waschmaschine, solange die vorhandenen Geräte funktionieren.

    Doch bei Unterhaltungseleltronik, Smartphones und Kinkerlitzchen haben viele regelmäßig das Bedürfnis nach den neuesten Modellen. Dazu kommt, dass vieles davon tatsächlich nicht lange hält. Bzw. nicht mehr alles damit gut funktioniert, wenn es ein älteres Gerät/veraltete Software ist.
    Da gebe ich dir recht Zinne. Dem immer das neueste haben muessen muss man sich schon aktiv wiedersetzen, jedenfalls wenn man bestimmte Leute kennt.

  8. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.038

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Man müßte echt mal gucken, ob man *das* online abbonieren kann. Oder ob man dann wieder eine Million Spam Mails kriegt. Erst mal mit einer Einwegadresse testen....
    Ich habe umweltschweinische Charakterzüge: Ich freue mich über Kataloge und die wöchentlichen Prospektberge. Für mich sind die zahlreichen Prospekte wie ein Schaufensterbummel auf dem Sofa. Das bunt bedruckte Papier macht es zum sinnlichen Erlebnis.

    Digitalen Prospekten fehlt das Hyggelige. Auch wenn sie mit Umblättergeräuschen ausgestattet sind. Dass diese Geräuscheffekte online verwendet werden, zeigt, was ohne warmes, anfassbares Papier fehlt.

    Kalt glänzendes, hochwertiges Katalogpapier gefällt mir weniger als raues, haptisch und optisch warmes Billigpapier. Meinem Tabletbildschirm habe ich einen augenwärmenden Blaufilter verpasst. Hm, OT, okay.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.725

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir recht Zinne. Dem immer das neueste haben muessen muss man sich schon aktiv wiedersetzen, jedenfalls wenn man bestimmte Leute kennt.
    Internet of Things. Alles veraltet rapide und wird zum Sicherheitsrisiko, und nichts kriegt Softwarepatches.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.590

    AW: Abfall 'sparen'

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Internet of Things. Alles veraltet rapide und wird zum Sicherheitsrisiko, und nichts kriegt Softwarepatches.
    Stimmt. Zum Glueck habe ich sowas nicht. Keine Waage die automatisch Daten auf irgendeine Website laedt, kein Wasserkocher der mir eine Email schickt dass er entkalkt werden muss und auch keinen Thermostat den ich auf Abstand einstellen kann. Das einzige mit eingebautem Wifi ist mein Handy und Notebook. Wie mein Smartmeter Daten uebertraegt weiss ich nicht da ich keinen Internetvertrag habe. Aber dem Ding kann ich leider sowieso nicht die Intelligenz wegnehmen.

+ Antworten
Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •