+ Antworten
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 328

  1. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    899

    Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    ... und darüber hier Tagebuch führen. Zumindest mal einen Monat lang.

    Warum?
    - Weil ich mich schlecht disziplinieren kann.
    - Weil es sein muss
    - weil ich es nicht geregelt bekomme, ein HHB zu führen.
    - weil ich das wirklich niemandem erzählen kann.
    - weil ich hier schon mal vor ähnlich seltsamen Problemen stand und viel Zuspruch und gute Tipps erhalten habe.
    - weil es vielleicht hilft, das aufzuschreiben und im Nachhinein mal zu lesen.

    Am 1. September gehts los. Allerdings werde ich auch die Tage davor nicht mehr nutzen um noch möglichst viel Geld unters Volk zu bringen. Der 1. deshalb, weil sich das besser rechnet. Und weil der Samstag mein Einkaufstag ist.

    Wahrscheinlich werde ich nicht jeden Tag posten. Aber ich will versuchen, zumindest jeden dritten Tag von meinen (Miss)Erfolgen zu berichten.

    Falls ich so langsam nerve, einfach überlesen. Aber ich habe gerade eine unliebsame finanzielle Situation am Hals und das dringende Bedürfnis, etwas dagegen zu tun. Und darüber zu reden, bzw. darüber zu schreiben. Weil reden geht ja nicht.
    Also seht es mir nach.

    Wer Lust hat zu kommentieren ist hierzu natürlich herzlich eingeladen. Ob nett oder mit Unverständnis ist mir alles recht. Ich bin, wie ich bin und ich weiß das auch. Ich kann also auch mit Kritik umgehen.

    Bis dahin erstmal. Morgen bin ich geschäftlich unterwegs. Ich kann also nichts schreiben. Und muss deswegen jetzt ins Bett. Aber ich hab mir vorgenommen, das mal durchzuziehen. Also alles aufzuschreiben. Jede Ausgabe. Und ist sie auch noch so dämlich :-)

  2. 28.08.2018, 02:20


  3. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.601

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Gerade die dämlichen Ausgaben sagen viel über das eigene Kaufverhalten aus und bringt dir bestimmt Licht ins Dunkle.

    Jammer ruhig und schreibe das auf.
    Wir halten das aus, lach.

    Indem man etwas in Worte fasst, die Gedanken sortiert, aufschreibt, betrachtet man sich und sein Verhalten mit dem nötigen Abstand und sieht alles viel klarer.

    Eine Nebenwirkung hat das Ganze, du wirst uns, den Geist des Sparforums immer mit dir tragen. Er wird dir bei jeder Ausgabe über die Schulter gucken.

    Lach, keine Angst....
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und alles Gute für das, was du gerade stemmen musst.

  4. Avatar von Galah
    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    806

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Liebe Cendra,

    zu den Non-Food-Ausgaben:
    Mir hatte geholfen, jede einzelne Ausgabe, die mir spontan vorschwebte, konkret zu hinterfragen, teils auch hier in der Bri.
    • Bei Gebrauchsartikeln: Brauche ich xy wirklich, oder kann ich mir anderweitig behelfen?
    • Bei Lustkäufen: Will ich xy wirklich?
    Meistens lautete die Antwort "nein".
    Der Clou dabei war, dass ich dieses Fragespiel nur 1-2 Monate lang durchziehen musste - danach hatte es sich so weit verselbständigt, dass sogar die Kaufimpulse selbst weitgehend verschwunden sind.

    Zu den Food-Ausgaben:
    Hier half mir eine Monatsplanung basierend auf günstigen Grundnahrungsmitteln. Nachdem das geklärt war, blieb immer noch genug Budget übrig für spontane Lustkäufe.
    Beim Essen greift o.g. Non-Food-Ansatz, bei dem man oft einfach nichts kauft, für mich nicht, da man ja irgendetwas essen muss. Wenn ich dann etwas Günstiges essen würde, aber eigentlich auf etwas Anderes Appetit hätte, würde ich schlecht gelaunt und bliebe v.a. hungrig, weil der Genusseffekt zu kurz gekommen wäre. Bei günstiger Basisernährung bleibt aber auch bei meinem 100-Euro/Monat-Essensbudget viel Raum für die Erfüllung besonderer Gelüste.

    Du schaffst das, Cendra, und bei Durchhängern ist die Bri zur Stelle!
    "When nothing is sure, everything is possible." (Margaret Atwood)

    "There is a crack in everything, that's how the light gets in." (Leonard Cohen)

    "He just rather liked being at Shangri-La. Its atmosphere soothed while its mystery stimulated, and the total sensation was agreeable." (James Hilton, "Lost Horizon")

  5. Inaktiver User

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Darf ich mitjammern, Cendra?

    Sonst tu ich das im HHB-Strang. Ich fange nämlich auch im September wieder an, ich haue auch undiszipliniert zuviel Geld raus - und aktuell brauche ich es woanders. Abgesehen davon ist es echt zu schade drum. Nun habe ich endlich mal ein bißchen mehr - und verpulvere es für... tja, wofür? Einfach "und futsch" ist einfach doof!


  6. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.246

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Liebe te,

    klar können wir dich hier unterstützen.

    ich hatte so eine situation vor 3 jahren, als ich eine etw gekauft habe und mir ein paar tausender gefehlt haben.

    mein prinzip: erst mal alles (!) verwenden, was im haus ist. Keine klamotten mehr kaufen (siehe mein strang "konsumstop"). Alles, was man verscherbeln kann, rein in ebay-kleinanzeigen.

    unternehmungen zum nultarif, da gibts genug!

    viel erfolg!

    lg luci

    ps: fang heute damit an und tu das geld, das du noch hast, gleich mal in ein sparschwein für notfälle.
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    31.764

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Wer einen Job macht und durchzieht, erwirbt automatisch Jammer- und Meckerrechte! Also immer los.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.969

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Schoen Cendra! Das ist doch ein guter, erster Schritt


  9. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.300

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Zitat Zitat von Galah Beitrag anzeigen

    Der Clou dabei war, dass ich dieses Fragespiel nur 1-2 Monate lang durchziehen musste - danach hatte es sich so weit verselbständigt, dass sogar die Kaufimpulse selbst weitgehend verschwunden sind.
    Cendra,

    Ausgaben verhalten sich Heisenbergsch: in dem Augenblick, in dem Du versuchst, sie zu messen, verändern sie sich. Es ist z.B. peinlich, vier Tüten Chips ins Haushaltsbuch einzutragen, also kauft man nur eine.

    Willst Du "nur" wissen, wie viel Du ausgibst, z.B. um mit den Informationen ein Budget aufzustellen, oder willst Du gleich das Sparen anfangen? Im ersteren Fall müsstest Du versuchen weiterhin möglichst so einzukaufen wie gewohnt, im zweiteren tatsächlich die Ausgaben hinterfragen. So ganz lässt sich das Hinterfragen eh nicht vermieden . spätestens, wenn man am Ende des ersten HHB-Monates feststellt, wie viel Geld für irgendwelchen nutzlosen Mist draufgeht

    Gutes Gelingen
    Geändert von Pia1976 (28.08.2018 um 10:30 Uhr) Grund: zu viele Satzzeichen...


  10. Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    86

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Wie schön das man sich hier austauschen kann und merkt, dass man mit der fehlenden Disziplin etc... nicht alleine ist.

    Seit ich hier mitlese und jetzt auch schreibe merke ich, dass sich schon in kurzer Zeit mein Verhalten bezüglich Geld ausgeben und verwalten sehr geändert hat.

    @ Cendra: Ein schöner Strang und ich fühle mich sehr angesprochen . Ich mache mit wenn ich darf .


  11. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    899

    AW: Ich werde jetzt sparen ... und jammern

    Oh, so viele Antworten

    Ich hab sie alle gelesen, bin aber gerade zu müde um darauf zu antworten. Werde morgen ausführlich antworten.
    Und natürlich kann sich hier jeder anschließen. Ich freue mich über Mitstreiter. Dann ist es nicht ganz so frustrierend.
    Nur kurz: ich bin heute extra früher aufgestanden um mir brote zu machen. Kaffee habe ich auch gekocht und abgefüllt. Den hab ich auch mitgenommen aber die Brote vergessen. waren dann 2,60 für ein Sandwich. Dummheit muss bestraft werden. Aber der Wille zählt. War 12 Stunden unterwegs und musste ja irgendwas essen.

+ Antworten
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •