+ Antworten
Seite 1 von 435 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 4345
  1. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.815

    Plaudern im Sparforum

    Hereinspaziert!
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  2. Inaktiver User

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ah...hallo liebe Pappkarton und Sparwillige 😇😉...

    ja, hier passt alles rein was nachdenklich, witzig, ironisch, klug ist.

    Danke PK fürs öffnen...und jetzt überlege ich wieder laut, wo es nur ein Problem geben mag etwas zu erben *lol*...das zweitbeste was einem passieren kann, das erstbeste für beide Seiten dürfte wohl eine Schenkung sein oder vorgezogenes Erbe.


    Genießen und aufs "Buch" oder unter die Leute bringen. Spielkasten ist auch gut, Spielen aber nur in geringem Maße oder bis man sich wirklich die Finger verbrennt 😉, nur um es dann besser zu machen.

    Ich geb mal ne runde Kaffee/Espresso aus...


  3. Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1.633

    AW: Plaudern im Sparforum

    Moin moin,
    ich erwarte weder das Eine noch das Andere.
    Nehme jedoch gern eine Tasse Kaffee
    Stünde ein Erbe etc an würde ich es auf die hohe Kante legen, um meine Rente aufzupeppen.
    Wohldurchdacht den Betrag betreffend, so es denn möglich ist. Und mir jetzt was "gönnen". Also ein wenig spielen in welcher Form auch immer

  4. Inaktiver User

    AW: Plaudern im Sparforum

    Deliria *knutsch*...mit frischer Rohmilch ;-))? - Altersvorsorge ist top! Denn ohne kann es im Ernstfall übel werden.

    Vllt sollten wir jede Woche ein Kästchen Lotto spielen...

  5. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.815

    AW: Plaudern im Sparforum

    Danke Du hast an meinen Espresso gedacht!

    Ich hätte Gelderben auch sehr schön gefunden. Denn das war das Ziel unserer Mutter, sich krummzulegen, damit wir es mal besser haben und erben können.
    Wir Kinder mussten auf fast alles verzichten, denn Geld war nie da und auch kaum Zeit mit den Eltern, weil sie eben soviel arbeiteten.
    Was ist draus geworden?
    Wir haben viele Schulden geerbt, als meine Mutter starb, alte Wunden rissen bei einem Bruder auf, waren nicht mehr zu heilen und er hat sich von der Familie abgewandt. Mit dem kleinen Bruder (wird er wohl doch immer bleiben ) ist der Kontakt auch nicht so einfach. Mal hören wir jahrelang nix und dann steh er wieder vor der Tür.
    Einfach mal so einen Batzen erben, ohne dass da irgendeine Bedingung dranhängt...ja, das fände ich toll. Denn sterben tun wir ja alle mal.

    Die Oma meines Mannes hat uns vieles bewusst mit warmer Hand gegeben und als sie vor knapp einem Jahr starb, teilte sich die gesamte Familie ihre Güter untereinander auf. Ist aber von Schwiemu und ihrem Bruder auch nicht ganz ohne Streit und Verletztsein über die Bühne gegangen.
    Obwohl die Oma für ALLES gesorgt hat und schriftlich festlegte.

    Unsere Tochter zog ja auch im letzten Jahr aus und konnte alles von ihrer Uroma mitnehmen, was sie brauchte. Das war ein Glücksfall.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~


  6. Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1.633

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Deliria *knutsch*...mit frischer Rohmilch ;-))? - Altersvorsorge ist top! Denn ohne kann es im Ernstfall übel werden.

    Vllt sollten wir jede Woche ein Kästchen Lotto spielen...
    Ich hab gestern am Bahnhof noch auf die Schnelle einen Lottoschein ausgefüllt. 21 Mio im Eurolotto waren schon verlockend.
    Ein Kästchen und der Versuch Fortuna zu kitzeln.
    Leider nicht von Erfolg gekrönt aber der Einsatz hätte mich reicher machen können. Und nein, ich möchte nicht hören wie groß die Wahrscheinlichkeit ist auf dem Driethuus vom Blitz getroffen zu werden.

    Ich nehm auch frische Rohmilch Wildkrauthexe

    Um wieder on topic zu sein. Ich hab einmal geerbt als meine Mutter verstarb. Ich hab es so gemacht, wie ich es wieder machen würde. Mir ein bis zwei Wünsche erfüllt und den Rest verbunkert. Das, so bin ich mir sicher, ist auch definitiv in ihrem Sinne gewesen. Das war, so wie Pappkarton schreibt, Erben ohne jegliche Bedingungen und Verpflichtungen

  7. Inaktiver User

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ach Pappkarton, das beruhigt mich sehr, dass jemand die Dinge sieht, wie ich.
    Das sind weltliche Güter, da ist es mir am liebsten, sie werden von Generation zu Generation weitergegeben und im bestennFalle nicht als Belastung gesehen, sondern als Bereicherung.

    Hoch die Tassen...muss leider kurz machen, wir essen jetzt...😙😙
    Geändert von Inaktiver User (16.04.2016 um 13:25 Uhr)

  8. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.859

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ja prima, da isser ja !

    Dem erben sehe ich eher angstvoll entgegen. Mein Vater ist vor anderthalb Jahren gestorben und meine Mutter ist auch schon ziemlich alt . Meine Eltern hatten auch so ein Berliner Testament, in dem sie sich schon vor meiner Geburt gegenseitig als Erben eingesetzt haben, so dass meine Mutter alles geerbt hat, was ich auch genau richtig finde. Mein Vater hatte noch zwei Extrakonten neben dem gemeinsamen. Da war jetzt nicht sooo viel drauf, aber meine Mutter brauchte es nicht und hat es mir geschenkt, da ich ja mein Hausrenovierungsprojekt laufen habe.

    Ich hoffe ja, dass meine Mutter noch lange lebt. Aber irgendwann... wenn ich mir vorstelle, dass ich dann mein Elternhaus verkaufen muss kriege ich Beklemmungen . Meine Eltern haben das selber gebaut damals Ende der 50er. Meine Mutter sagt aber immer, ich solle dann das Haus bloß zügig verkaufen und mir möglichst wenig Stress machen. Sie sieht das irgendwie alles pragmatischer als ich.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  9. Inaktiver User

    AW: Plaudern im Sparforum

    Sunny, mach dich frei von ungesunden Gedanken. Deine Mutter ist eine tolle Frau, sie sieht die Sache goldrichtig.
    Man/frau sollte sich Gedanken machen, was aus den eigenen Besitztümern im Falle eines Falles wird, vllt sieht man dann klarer?

  10. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.815

    AW: Plaudern im Sparforum

    Sunny, das sehe ich so, wie Wildkrauthexe.
    An meinem Elternhaus haben wir Kinder sogar mitgearbietet, auch mein Mann. Beide Geschäfte meiner Eltern waren mit darin. Erinnerungen über Erinnerungen.
    Die Erinnerung bleibt...
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

+ Antworten
Seite 1 von 435 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •