+ Antworten
Seite 438 von 440 ErsteErste ... 338388428436437438439440 LetzteLetzte
Ergebnis 4.371 bis 4.380 von 4394
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.555

    AW: Plaudern im Sparforum

    danke euch. Solange wie moeglich

    So, der Besitzer hat sich fuer mich entschieden. Und gerade heute habe ich noch eine Wohnung besichtigt die mir mehr gefallen wuerde. Zwar kein Gemeinschaftsgarten, aber dafuer einen relativ grossen Balkon, in einem Ort der mir mehr gefaellt. Diese Wohnung ist auch noch 70 Euro/Monat billiger und perfekt isoliert. Ich habe noch unterwegs die Email mit meiner Zusage fuer diese Wohnung losgeschickt und werde morgen frueh erstmal den Makler anrufen. Er weiss dass eine Zusage schnell gehen muss. Aber tja...

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.555

    AW: Plaudern im Sparforum

    Sieht so aus als ob ich die andere Wohnung ebenfalls bekommen werde. Ich hatte bei der Besichtigung einige Fragen, aber die Beschreibung und Fotos waren (zum Glueck) teilweise von einer anderen Wohnung, die mir auch noch gezeigt wurde, die aber zu klein war. Keine Fussbodenheizung und Einzelglas (wer denkt sich sowas aus?) und ein grosser Kuehlschrank anstelle des kleinen auf den Fotos. Leider Ceranglas (oder Induktion? Habe nicht gefragt) anstelle Gas, aber eine tolle Kueche. Balkon zum Sueden.

    Dieses ist ja das Sparforum: diese Wohnung ist etwas kleiner als meine momentane, dafuer sehr viel billiger. Komplett sanierte Wohnung aus den 80ern. Ohne Heizung war es warm dank der Unter- und Nebenbewohner und der Lage vom Wohnzimmerfenster. Zeit sparen? Jup! 5 Minuten zum Bahnhof radeln und Fahrrad abstellen, 20 Minuten mit dem Zug, und nochmal 3 Minuten ins Buero latschen. So umgeht man das Wohnen in einer sehr teuren Stadt wo ich ebenfalls wenigsntes 30 Minuten unterwegs gewesen waehre. Und hat alles was man zum Leben braucht, einschliesslich Samstagsmarkt, Biolaeden, arabischen und polnischen Laeden, Filmhaus und viel abwechslungsreiche Natur vor der Haustuer.

  3. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.919

    AW: Plaudern im Sparforum

    Hallo in die Runde!

    Ich wünsche euch allen ein ruhiges, erholsames und frohes Weihnachtsfest mit viel Herzwärme.
    Alles Liebe!
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  4. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    379

    AW: Plaudern im Sparforum

    Danke, ebenfalls!
    Berlin: Niemand hat die Absicht, eine Ausgangssperre zu verhängen... ... ... Wir nennen das einfach "Begrenzung des öffentlichen Lebens".

  5. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.919

    AW: Plaudern im Sparforum

    Frohes, neues Jahr!
    Seid ihr alle gesund und munter hineingekommen.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.555

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ja, ich bin gegen 11 ins Bett gegangen und habe Mitternacht verschlafen :D

    Mit meiner neuen Wohnung habe ich einen Glueckstreffer gelandet. In 10 Tagen mit Thermostat auf 20 Grad wurden genau 1/4m^3 Gas verbraucht. Als ich den Schluessel bekam war es fast 22 Grad! Die Leute unter und neben mir scheinen gut zu heizen. Ich muss jetzt mal ueber meinen neuen Energievertrag nachdenken. Elektro etwas mehr da ich jetzt mit Induktion anstelle Gas kochen darf () aber vermutlich sehr wenig fuer Gas.


  7. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.938

    AW: Plaudern im Sparforum

    Habt ihr schon überlegt, was ihr im Fall von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit tun würdet? Kämt ihr hin?

    Vor zwei Monaten wähnte ich mich noch total sicher, für Notariatsfachkräfte boomte der Markt, es bewarben sich eher die Kanzleien bei einem als dass man sich bewerben musste. Und dann kommt es so ein kleiner Virus daher und wirbelt alles so sehr durcheinander, dass ich mir nur noch ungläubig die Augen reibe.

    AG (große Kanzlei) sagt, wir müssen uns keine Sorgen machen die nächsten Monate, der Laden ist stabil, Aufträge da, Cash da, notfalls werden die rd 20 Partner privat Geld reinschieben.

    Aber wenn es nun länger als ein paar wenige Monate andauert, kann Kurzarbeit drohen.

    Bei Kurzarbeit gibt es 60 % von Netto. Habe sofort angefangen zu rechnen. Fällt die komplette übliche monatliche Sparrate weg, muss sich nichts ändern bei mir, solange ich halbwegs moderat einkaufe (und solange die Preise stabil bleiben), die Rücklagen erhöhen sich halt solange nicht mehr - was ich derzeit als absolutes Luxusproblemchen sehe.

    Die letzten Monate haute ich das Geld raus, als würde es mir ein Loch in die Tasche brennen da war gar nix mit sparen, ein wenig ging ich auch an die Rücklagen. Das ist nun rigoros vorbei. Insofern hat Corona mich da wachgerüttelt.

    Wie ist es bei euch?

  8. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.919

    AW: Plaudern im Sparforum

    Guten Morgen!
    Bei uns ist es ähnlich. Wir kämen hin, könnten aber nichts mehr sparen, müssten wieder umsichtiger einkaufen.
    Das haben wir schon einmal geschafft und wir wissen, wir würden das auch dieses Mal schaffen.
    Wir sind schon einmal von einem Spitzenverdienst auf Hartz4 geknallt. Im Freiflug, frisch gebaut, die Kinder wohnten noch zuhause, waren in der Schule oder fingen gerade mit der Ausbildung an, 2 große Hunde hatten wir auch noch zu versorgen.
    Nun sind wir zu Zweit.
    Diese und andere Krisen haben uns so stark gemacht, dass wir erstmal vor nix Angst haben.
    Respekt ja.
    Wir sind froh, dass wir das Geschenk zur Hochzeit schon lange auf nem extra Konto liegen haben.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~


  9. Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.090

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon überlegt, was ihr im Fall von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit tun würdet? Kämt ihr hin?
    Nein und Ja. Ich arbeite derzeit im asiatischen Ausland, der Vertrag endet im August. Würde ich dann nach Deutschland zurückkehren, hätte ich noch 6 Monate ALG1 Anspruch, wenn ich nicht sofort was finde. Mit dem Geld würde ich gut hinkommen.
    Im Moment spare ich eher unfreiwillig, reisen ist nicht mehr möglich, Veranstaltungen abgesagt, ab und an gehe ich noch in kleinere Restaurants und Cafés, das war es. Die eh schon moderaten Fahrtkosten (etwa 1€ pro Fahrt) zur Arbeit sind gesunken, weil ich nicht mehr jeden Tag hin muss und es hier keine Monatskarten gibt. Ich habe ein Drittel des Kontos nach Deutschland überwiesen, um Währungsschwankungen abzufedern und dann so ungefähr 120€ für die Corona-Hilfe gespendet.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.104

    AW: Plaudern im Sparforum

    @Poison,

    Hast du mitberechnet, daß Kurzarbeitergeld (wie Arbeitslosengeld, Krankengeld, Elterngeld, ...) steuerfrei ist? Nur auf das Geld, was du "regulär" verdient hast, wird es angerechnet, um den Steuersatz zu bestimmen (z.B.: 2020 gab's 8T Eu KA-Geld und 12T Eu normales Einkommen: Die 8T sind steuerfrei, die 12T werden versteuert, als hättest du 20T verdient. Das macht aber immer noch einen wesentlichen Unterschied zu deinen Gunsten.) Du mußt für das Jahr eine Steuererklärung machen.

    Außerdem, wenn du dich mit Lebensmitteln und Drogeriewaren eingedeckt hast, gehen die Ausgaben dafür erst mal runter. Und Ausgehen ist derzeit auch nicht so das Ding, da kann man viel sparen. (Genau wie beim Shoppen, außer, man ist Onlineshopper.)

    Allgemein: Einer der Hauptgründe für die "drei Monatseinkommen oder sechs Monate Bedarf" als Rücklage ist, das Risiko von Kurzarbeit, Krankengeld, oder ALG I abzufangen, so daß man etwa ein Jahr Zeit hat, seine Kosten grundlegend zu reduzieren. Jetzt also an diese Rücklagen zu müssen (wenn man sie hat!) heißt, die Rücklagen tun, wofür sie geschaffen wurden. Das ist erst mal kein Drama.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •