+ Antworten
Seite 436 von 438 ErsteErste ... 336386426434435436437438 LetzteLetzte
Ergebnis 4.351 bis 4.360 von 4376
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.892

    AW: Plaudern im Sparforum

    Carolly, wenn du die Möglichkeit hast, Vorhänge anzubringen, kann das richtige Material viel rausreißen. Sonst spürt man die Kälte vom Fenster oft, als wenn es ziehen würde.

    Bei Einfachverglasung gibt's im Winter Eisblumen an den Fenstern, und das Wasser schlägt sich an den Fensterscheiben nieder statt in den Zimmerecken: Fensterscheiben schimmeln nicht so leicht. Außerdem ist Einfachverglasung heller. Und nicht sonderlich schalldämmend.

    Muß man überlegen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.376

    AW: Plaudern im Sparforum

    Einfach Verglasung ist eisig, ich will dir nicht die Wohnung madig machen, aber das ist echt wie draußen, nur ohne Wind...
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.424

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Carolly, wenn du die Möglichkeit hast, Vorhänge anzubringen, kann das richtige Material viel rausreißen. Sonst spürt man die Kälte vom Fenster oft, als wenn es ziehen würde.

    Bei Einfachverglasung gibt's im Winter Eisblumen an den Fenstern, und das Wasser schlägt sich an den Fensterscheiben nieder statt in den Zimmerecken: Fensterscheiben schimmeln nicht so leicht. Außerdem ist Einfachverglasung heller. Und nicht sonderlich schalldämmend.

    Muß man überlegen.
    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Einfach Verglasung ist eisig, ich will dir nicht die Wohnung madig machen, aber das ist echt wie draußen, nur ohne Wind...
    Gute Vorhaenge habe ich. Das ist kein Problem. Dass Einfachverglasung nicht toll ist weiss ich da ich auch schon in solchen Wohnungen gelebt habe, sogar ohne Wandisolierung, und in einem Fall in einem Reihenhaeuschen ohne Wohnung darunter und nur mit Holzbalken im Untergeschoss anstelle einer Bodenplatte. Warm war es, aber ich weiss nicht wieviel Gas ich verbraucht habe um die Wohnung warm zu halten. Diese Wohnung ist jedenfalls in einer sehr ruhigen Strasse mit viel gruen und einem riesigen Gemeinschaftsgarten. Also gefallen wuerde sie mir. Ist es eine gute Idee sie zu mieten? Hmm..

    Das bloede ist halt dass es kaum brauchbare moderne Mietwohnungen gibt. Ein grosser Teil der Bausubstanz ist aus den 20/30ern, es gibt ganz viele Haeuser die hunderte Jahre alt sind, und fast alles was halbwegs neu ist ist an Stadtwaerme angeschlossen oder hat Warm/Kaltwechsler, die so teuer sind dass man dafuer vermutlich 2 alte Wohungen heizen kann. Der typische WK-Wechsler verbraucht rund 5000kwh an Strom und man bezahlt nicht nur im Winter fuer die Bereitstellung von Waerme sondern auch im Sommer fuer Kuehlung, selbst wenn man beides eventuell nicht braucht. Mal ganz davon abgesehen dass die meisten modernen Wohnungen nur einen winzigen Kuechenblock an der Wohnzimmerwand haben.

  4. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.958

    AW: Plaudern im Sparforum

    Gute Lage und vernünftige Küche wären für mich mehr Wohnqualität als Doppelverglasung. Gegen Kälte kann man was tun, gegen den schlechten Schnitt einer Wohnung eher nicht.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.424

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Gute Lage und vernünftige Küche wären für mich mehr Wohnqualität als Doppelverglasung. Gegen Kälte kann man was tun, gegen den schlechten Schnitt einer Wohnung eher nicht.
    Das denke ich auch Promethea. Jedenfalls hoffe ich es Immerhin duerfte der Fussboden nicht eiskalt sein wenn man Unterbewohner hat. Das ist immerhin etwas.


  6. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    1.004

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei kalten Wohnungen nichts machen kann, außer umziehen.

    60er-Jahre-Bau, tolle Lage, ein Zimmer hatte drei Außenseiten und das Wohnhaus mit sechs Wohnungen lag in einer Windflucht. Ein Zimmer, obwohl Doppelverglasung, haben wir im Winter auf maximal 14 Grad bekommen. Trotz fachgerechtem Lüften (nur frische Luft erwärmt sich). Die kälteste Nacht in diesem Winter hatte -11 Grad und tagsüber -8 Grad und es war nur an wenigen Tagen wirklich winterlich.

    Der Heizkörper war für die Raumgröße viel zu klein und das Haus nicht gedämmt unter der neuen schicken Fassade. Der Energiepass ist auch nicht wirklich aussagekräftig, da vom gesamten Wohnhaus ein Mittelwert ausgewiesen wird.

    Wir haben die Erfahrung, nach mehrmaligem Umziehen gemacht, dass man erst beim Drinwohnen feststellt, obs klimamäßig ok ist.

    An Einfachfenstern bilden sich Eisblumen und Feuchtigkeit, diese Feuchtigkeit trägt zum feuchten Raumklima (Schimmelbildung) bei. So viel Lüften, dass die Feuchtigkeit entweichen kann, geht garnicht, wenn man berufstätig ist. Abgesehen von den kalten Temperaturen. Oder man stattet die Wohnung rechtzeitig mit Entfeuchtern aus.
    Man müsste probewohnen können...

    Caroly, ich lese Dich sehr gerne (wollte ich mal loswerden)

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.424

    AW: Plaudern im Sparforum

    Lieben Dank HP :)

    Ja, das kann problematisch sein. ich werde Dienstag auf jeden Fall sehr gut all diese Dinge angucken. Die Heizung wird ueberall laufen um potentielle Mieter zu ueberzeugen. Wenn es nicht warm ist oder viel Kondensat an den Fenstern ist sehe ich das ja sofort. Der momentane Mieter wird anwesend sein und somit kann ich auch Fragen stellen zum Gasverbrauch, usw. Vielleicht sind innen auch zusaetzliche Scheiben angebracht. Das kann ich in Streetview nicht sehen. Ein wichtiges bisschen Info: Hier wird es eigentlich nie unter Null. Ich glaube im letzten Winter war es an 3 Tagen -3 und ansonsten meistens zwischen 10 und 5 Grad. Aber natuerlich kann so eine Wohnung trotzdem ziemlich kalt werden.

    Lieben Dank fuer deinen Input :)

  8. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.376

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ich sitze halt in einem Büro mit Einfachverglasung - Altbau - 1906 (also - die klassischen Fenster mit 2 Flügeln - aber jeweils natürlich keine Isolierverglasung.) Wir frieren konsequent. Wir haben ALLE Heizfußmatten und sitzen zusätzlich mit 2 Paar Wollsocken da und haben für alle Fälle noch ne zusätzliche Vlies-Jacke. An sehr kalten Tagen saßen wir auch schon mit Schal im Büro. Denn undicht sind die blöden (wenn auch schönen) historischen Fenster außerdem.

    Wir haben uns arrangiert - mich hat es aber von der romantischen Vorstellung vom "wohnen im Altbau" geheilt...
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  9. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.718

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ich wohne seit 13 Jahren in einem Altbau von 1905.
    Die Fenster haben zwar auch zwei Flügel, zusätzlich mit Oberlicht, sind aber seit Jahrzehnten isolierverglast und zum Teil mit Rolläden versehen.
    Trotz einer Raumhöhe von 3,30 m ist die Wohnung warm (jedes Zimmer hat nur eine Außenwand).
    Obendrüber und darunter sind auch Wohnungen, rechts und links ebenfalls.
    Der allergrößte Pluspunkt ist allerdings die Gasetagenheizung, die ich zu jeder Tages- oder Nachtzeit einschalten kann.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)

  10. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    368

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Gegen Kälte kann man was tun [...]
    Da würde ich auch widersprechen. Ich arbeite in einem Altbau, zur Hälfte Einfach-, zur Hälfte Doppelverglasung, Ausrichtung Nord- und Südwesten und mit ganz ordentlicher Heizung, was man in den Zimmern mit Doppelglas auch schnell merkt. Die mit Einfachglas aber kriegste nicht warm. Ich bin einfach nur dankbar für meinen Arbeitsplatz mit Doppelglas, denn letzten Winter habe ich in einem Loft gearbeitet. Antje hat meine seinerzeitigen Arbeitsbedingungen ziemlich präzise beschrieben. Horror - und der letzte Winter war ja noch mild. Für kein Geld der Welt würde ich nochmal in so einem Eiskasten arbeiten.

    Carolly, bist Du noch in NL oder hat es Dich schon wieder woanders hin verschlagen?
    Ich trag Dich bei mir, / bis der Vorhang fällt. - H. Grönemeyer
    Geändert von lux (15.12.2019 um 10:14 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •