+ Antworten
Seite 433 von 435 ErsteErste ... 333383423431432433434435 LetzteLetzte
Ergebnis 4.321 bis 4.330 von 4347
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.014

    AW: Plaudern im Sparforum

    Dank euch! Ein Brot kommt erstmal in den Gefrierschrank, und das andere ist jetzt dran Im Sommer haette ich das nicht tun koennen da Brot einfach zu schnell schimmelt, und aus dem Kuehlschrank irgendwie nicht so gut schmeckt.


  2. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.409

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    "Sparfuchs" bin ich definitiv nicht. Im Zweifelsfall kaufe ich nichts, und wenn ich etwas wirklich kaufen will, kaufe ich es zu dem Preis, den es in der Form, wie ich es haben will (z.B. "jetzt" oder "nicht in Kunstfaser" oder "mit dem-und-dem Feature" oder "in der-und-der Menge" kostet. Wenn der Preis zu hoch ist, will ich es nicht so wirklich kaufen und gehe noch mal in mich, was meine Motivation ist, das Teil im Haus haben zu wollen.
    Es gibt Sachen, insbesondere Verbrauchsgüter, da kaufe ich nach dem Preis ein, dabei achte ich dann nur auf Gebrauchsfähigkeit und die Einhaltung bestimmter Nachhaltigkeitsstandards ökologischer und sozialverträglicher Art. Dazu gehören Grundnahrungsmittel, Putz- und Waschmittel, Kosmetik, Baumwollunterwäsche und Basis- Kleidungsstücke , Küchenausstattung, Elektronik usw.

    Bei anderen Produkten überlege ich sehr genau, ob mein Wunsch und der Preis in einem vernünftigen Verhältnis bleiben. Werde ich mich an dem besonderen, modeunabhängigen (und teuren) Kleidungsstück bei vielen Gelegenheiten erfreuen können oder wird es aus Mangel an Gelegenheiten zum Tragen eher eine Schrankleiche werden? Und wirkt die Qualität so, dass es eben auch einige Jahre durchhalten wird? Wenn die Fragen mit Ja beantwortet sind, dann ist der Preis zweitrangig, solange ich für Kleidung nun keine Geldanlagen angreifen muss.
    Bei Möbelstücken ähnlich, nur in einem anderen finanziellen Rahmen. Wenn ich mir sicher bin, dass ich an den Stücken auch in 10 bis 15 und mehr Jahren noch Freude haben werde und sie auch entsprechend langlebig sind, dann soll es eben das Designer-Marken-Antik-Möbelstück sein und nur noch ein Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern gemacht.
    Was ich nicht mag, ist für Herstellernamen zu bezahlen ohne einen Mehrwert in Qualität.

    Beim Urlaub wurden meine Ansprüche in den letzten Jahren nach einigen Glücksgriffen etwas hochgeschraubt. Bei der Suche nach Vergleichbarem, hauptsächlich geht es um Lage, finde ich überwiegend teure Angebote mit verzichtbarem Luxus. Hier übe ich mich gerade im Down-Graden bzw. suche teilweise sehr lange nach den maßgeschneiderten Unterkünften (ausreichender einfacher Standard in meiner Vorstellung entsprechender Lage). Was ich mir mittlerweile gönne, sind angenehme Reisezeiten, auch wenn die Fahr-/Flugpreise dadurch etwas höher ausfallen.

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.014

    AW: Plaudern im Sparforum

    Erster Tag mit Heizung heute. 17C drinnen sind doch etwas zu kalt, und mit einem Baukontainer vor dem Wohnzimmerfenster kommt auch nicht viel Sonne zum Aufwaermen rein. Naja...


  4. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.409

    AW: Plaudern im Sparforum

    Ich bin gerade dabei, ein paar abgewohnte Möbel bei mir auszutauschen und entsprechend war ich die letzten Wochen in einigen Möbelhäusern unterwegs, größeren und kleineren.

    Was mir dabei unangenehm aufgestoßen ist, gerade in den großen Häusern, sind diese ständigen scheinbar großzügigen Rabattangebote (mal Festbetrag, mal 10 bis 25%), um mich als Käuferin an die Angel zu kriegen. Sortimentslisten mit Preisangaben habe ich dort gar nicht zu Gesicht bekommen. Es wurden immer nur Preise über den PC herausgesucht, alles zusammengerechnet und dann gab's darauf Rabatte. Man ist ja nun nicht blöd und weiß, dass die Rabatte natürlich vorher eingepreist wurden. Was sollen also diese Rabattschlachten?

    Soweit möglich, habe ich jetzt bei kleinen Händlern gekauft. Dort wurden schlicht die Listenpreise angesetzt, die ich auch in den Typenlisten der Hersteller als Preisempfehlung sehen konnte, und als "Zugabe" gab es die Abholung der Altmöbel oder mal zwei Kissen dazu. Das war mir sympathischer und der Preisunterschied zu den "Großen" machte dann irgendwas zwischen 20 und 30 Euro aus, was beim Möbelkauf nun den Kohl wirklich nicht fett macht.

    Hat aber leider nicht bei allen ausgewählten Möbeln funktioniert, manche Hersteller arbeiten wohl nur mit den großen Häusern zusammen oder haben vielleicht für kleine Händler untragbare Konditionen.


  5. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    664

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Gute Ideen! Am Einkauf könnte ich auch wieder anfangen zu sparen.

    Also, ab heute fange ich wieder bewusst mit dem Sparen an. Das ist auch nötig. 2x Urlaub in den letzten 2 Monaten und viele, neue (zum Teil auch echt überteuerte) Klamotten gekauft.

    Meine beste Freundin hat mich wieder auf den Gedanken gebracht, weil ihr Herbsturlaub ins Wasser fällt, denn sie hat es nicht geschafft, die letzten Monate dafür anzusparen. Dabei freute sie sich Anfang des Sommers soooo sehr darauf.

    Damit ich Weihnachten nicht blank da stehe und für den nächsten Urlaub Geld in der Tasche haben möchte, beginnt mein Spartrip genau jetzt :-).

    Als Beispiel: ich hatte überlegt, heute Abend mit einer Horde Leuten feiern zu gehen. Ich habe aber mehr das Bedürfnis, mal für mich zu sein. Ich lasse mich deshalb nicht mitziehen und lege das Geld, das ich wahrscheinlich heute ausgeben würde, in das komplett geplünderte Spargefäß. Die ersten Taler wieder, wenn wir ehrlich sind. Nicht mal ein Euro ist drin. Also wandert der Mindestbetrag, den ich mit Eintritt und Getränken ausgeben würde, im Gefäß. Die ersten 30 Euro. Yeah!
    Ohje. Ich möchte dich nicht persönlich angreifen, weil ich dich auch nicht kenne, aber wenn ich so etwas lese.... Da will man beim Einkauf sparen, weil man sich Urlaube leisten will? Ich weiß nicht, ob du Veggi bist, ich hoffe es. Ansonsten bist du vielleicht jemand, der/die an den Kühltheken darauf achtet, dass das Fleisch möglichst billig ist. Tierleid und Tierqualen für deinen Urlaub und deine neuen Klamotten! Bitte denk mal drüber nach. Ich finde es ganz schlimm, wenn man seinem Luxus hinterher läuft, ohne an andere (in dem Fall hilflose Tiere) zu denken.
    Nutze den Tag. Es ist schon später, als du denkst.

    Sollte ich mich hier einmal länger nicht melden, so liegt das an meinen Nerven. Unsere Internetverbindung benötigt mitunter einen halben Tag, um eine Seite aufzubauen, Man fliegt ständig raus, egal, ob man in einem Forum rumhängt, oder online-banking macht. Zum mobilen telefonieren gehen wir auf einen nahe gelegenen Hügel. Wir wohnen nicht im Indischen Ozean, wir leben in diesem reichen, fortschrittlichen Deutschland.

  6. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.816

    AW: Plaudern im Sparforum

    Lea, wir gucken auch, was eine Lieferung kostet.
    Wir hatten uns ein neues Schlafzimmer geleistet. Im Kaufpreis enthalten war die Anlieferung und der Aufbau.
    Meine Freundin hat zufällig das gleiche Schlafzimmer gekauft und war sooo stolz, dass sie in dem Möbelhaus, was auch mit Rabatten protzte, 300€ weiniger zahlte.
    Nunja, die Lieferung kostete extra und ihr Mann hat fast eine Woche immer nach der Arbeiit zum Aufbau gebraucht. Das Gemeine war, dass alles in Einzelteilen geliefert wurde und nichts vormontiert war. Die lange Bank vor dem Bett gehörte bei ihr auch nicht dazu.
    Zu verschenken hat niemand etwas.
    Darum ist es sinnvoll, so wie du, mal genauer hinzusehen.
    Das mit dem Preis aus dem Computer ist auch so ein Ding...
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~


  7. Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    217

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zu den Möbeln kann ich auch was beisteuern,

    was mich immer sprachlos macht.

    Es gibt doch diese neuen Wohnzimmer-TV-Anrichten oder wie man die nennt.

    Weil Wohnzimmerschränke kann man sie ja nicht mehr nennen, dazu sind sie zu klein.

    Also wo unten eine oder zwei Schubladen sind, darauf wird der TV gestellt und oben dann noch ein oder zwei Regalböden.

    Sonst nix.

    Dafür kosten die aber einen Haufen Kohle.

    Für so wenig Holz (oder auch Imitat) ist das doch Verar*****e pur.

    Unterbringen kann man dort auch so gut wie nix.

  8. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.670

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    Ohje. Ich möchte dich nicht persönlich angreifen, weil ich dich auch nicht kenne, aber wenn ich so etwas lese.... Da will man beim Einkauf sparen, weil man sich Urlaube leisten will? Ich weiß nicht, ob du Veggi bist, ich hoffe es. Ansonsten bist du vielleicht jemand, der/die an den Kühltheken darauf achtet, dass das Fleisch möglichst billig ist. Tierleid und Tierqualen für deinen Urlaub und deine neuen Klamotten! Bitte denk mal drüber nach. Ich finde es ganz schlimm, wenn man seinem Luxus hinterher läuft, ohne an andere (in dem Fall hilflose Tiere) zu denken.
    Meine Güte!
    Ich bin zwar nicht Palmanova, aber ich antworte trotzdem.
    Sie hat doch in dem Post genau beschrieben, woran sie aktuell spart, nämlich am Weggehen mit verschiedenen Leuten.
    Wie man daraus nun wieder auf die vegetarische Schiene kommen kann, ist mir völlig schleierhaft.

    "Beim Einkauf sparen" kann man auch, ohne auf das abgepackte Fleischzeug in den Kühltheken zurück zu greifen.
    Man verkneift sich zum Beispiel den täglichen Kaffee Togo und/oder das Teilchen aus der Bäckerei...und schon spart man beim täglichen Einkauf ganz wunderbar, ohne daß ein Tier dafür sterben mußte.

    Im Übrigen machen weder Vegetar- noch Islamismus aus dem Menschen per se einen besseren.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)

  9. Avatar von Elizabennet
    Registriert seit
    10.10.2016
    Beiträge
    76.529

    AW: Plaudern im Sparforum

    Im Übrigen machen weder Vegetar- noch Islamismus aus dem Menschen per se einen besseren.



    Guter Satz
    "Toleranz wird zum Verbrechen,wenn sie dem Bösen gilt".Thomas Mann


  10. Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    983

    AW: Plaudern im Sparforum

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Also direkt nach dem Urlaub durch alle Brillenlaeden gezogen und festgestellt dass kleine Plastikbrillen noch immer nicht in sind. (...) Das Gestell war fast geschenkt. Die Glaeser.... waren wie erwartet nicht billig. Naja. Immerhin habe ich wieder eine Sonnenbrille.
    Ich hab in Deutschland zum ersten mal billige Brillen bei einer Kette (eyes and more) gekauft, 3 Gleitsichtbrillen für 444€, zwei normale und eine Sonnenbrille. Vorher hatte ich eine selbstgebastelte Sonnenbrille, also ein normales Gestell und dann die entsprechenden Gläser reinmachen lassen, aber die Stärken passten halt so gar nicht mehr.
    Nochmal kaufen werde ich da wahrscheinlich nicht mehr, die Gestelle sind okay, aber die Qualität der Gläser lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig.

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Es gibt Sachen, insbesondere Verbrauchsgüter, da kaufe ich nach dem Preis ein, dabei achte ich dann nur auf Gebrauchsfähigkeit und die Einhaltung bestimmter Nachhaltigkeitsstandards ökologischer und sozialverträglicher Art. (...)
    Bei Möbelstücken ähnlich, nur in einem anderen finanziellen Rahmen. Wenn ich mir sicher bin, dass ich an den Stücken auch in 10 bis 15 und mehr Jahren noch Freude haben werde und sie auch entsprechend langlebig sind, dann soll es eben das Designer-Marken-Antik-Möbelstück sein und nur noch ein Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern gemacht.
    Ich lebe seit ein paar Monaten in Asien, da habe ich bei manchen Sachen leider keine Chance. So etwas wie dm mit relativ preiswerten Naturkosmetikartikeln gibt es hier schlicht gar nicht, auch vegane Shampoos oder dergleichen habe ich noch gar nicht gesehen. Ich habe jetzt zwei Flaschen Bio-Shampoo geschenkt bekommen, importiert aus dem Baltikum.

    Bei Möbeln kann ich die Haltung gut verstehen. Ich habe in den letzten Jahren aber immer mal wieder gewechselt, so dass ich vor allem günstige und/oder gebrauchte Sachen hatte.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •