+ Antworten
Seite 2 von 55 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 549
  1. Avatar von saleya
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    7.557

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Ich habe schon angefangen, Geschenke zu kaufen, damit die Kosten sich auf Okt-Nov-Dez verteilen. Da meine Familie und meine Freunde um meine finanzielle Situation wissen, wird es dieses Jahr nur kleine Geschenke geben. Dafür habe ich mir aber mehr Gedanken als sonst über die Geschenke gemacht, und bin mit meinen Ideen sehr zufrieden

    Ich habe nie einen Baum zu Hause weil ich es irgendwie traurig finde, einen geschnittenen Baum zu sehen. Aber ich dekoriere meine Wohnung jedes Jahr mit Kugeln und Kerzen

    saleya
    "Wir haben gelernt, wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt, wie Menschen zu leben". Martin Luther King

  2. Inaktiver User

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Ich hab auch schon eine Tüte im Schrank stehen, wo Sachen für Weihnachten drin sind, die ich im September gekauft habe. Paßte gerade, gab 20% drauf und ich weiß von den Sachen, daß sie allen gefallen. Aber das ist für meine Eltern, für meine Schwiegers wird es echt teuer, wenn wir den Zettel erfüllen. Mein Mann und ich werden da am Wochenende mal drüber sprechen und ggfs. auch eine klare Ansage in Richtung HH machen. Ich sehe es überhaupt nicht ein, für 2 Leute mal eben fast 400 Euro auf den Kopf zu hauen, ich schenke gerne, keine Frage, aber so überkanditelte Wünsche finde ich einfach nur daneben.

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.352

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    für meine Schwiegers wird es echt teuer, wenn wir den Zettel erfüllen. Mein Mann und ich werden da am Wochenende mal drüber sprechen und ggfs. auch eine klare Ansage in Richtung HH machen.
    Mach das! Mit einer Bestellliste und einer Spielzeugmaschinenpistole zum Nordpol zu fahren, um Rudolf das Rentier als Geisel zu nehmen, damit Santa auch alles vom Wunschzettel bringt, ist nur bei Sechsjährigen niedlich. Wer was bestellen will, kann das bei Otto tun.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.474

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Ich sammle das ganze Jahr Geschenke für Geburtstage und Weihnachten,grösstenteils im Ausverkauf..So hat meine Tochter den langersehnten warmen Morgenmantel aus Fleece vergangene Woche zum Geburtstag gekriegt,gekauft hab ich ihn(bei LandsEnd)im März im Ausverkauf.
    Dazu muß man natürlich die Wünsche ziemlich genau kennen und natürlich die familiäre Struktur kennen-was wird geschenkt(Geld oder Materie)wie teuer dürfen die Geschenke sein und ebenso braucht man ein "Lager" für die Sachen und ev. eine Liste was wer wann kriegt.Auf der Liste steht bei mir auch was sich jemand wünscht oder was ihm gefällt,ich hab da die Ohren sehr offen,ebenso offen sind dann die Augen wenn ich was erspähe.
    So erspare mich mir nicht nur viel Geld,ich bin auch nicht gehetzt zu Weihnachten und Enttäuschungen auf beiden Seiten fallen weg.Die Dinge,die sich die Menschen wünschen werden erstaunlicherweise ja vor Weihnachten immer teurer...

  5. Inaktiver User

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Mach das! Mit einer Bestellliste und einer Spielzeugmaschinenpistole zum Nordpol zu fahren, um Rudolf das Rentier als Geisel zu nehmen, damit Santa auch alles vom Wunschzettel bringt, ist nur bei Sechsjährigen niedlich. Wer was bestellen will, kann das bei Otto tun.
    Ich stelle mir das gerade bildlich vor!!!

  6. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.739

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Mein Mann und ich werden da am Wochenende mal drüber sprechen und ggfs. auch eine klare Ansage in Richtung HH machen. Ich sehe es überhaupt nicht ein, für 2 Leute mal eben fast 400 Euro auf den Kopf zu hauen, ich schenke gerne, keine Frage, aber so überkanditelte Wünsche finde ich einfach nur daneben.
    Öhm, wie alt sind die nochmal? Sich Geschenke zu wünschen, ohne mal drüber nachzudenken, ob das finanziell leistbar ist und auch angebracht, kennt man ja in der Regel nur von Kindern.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.


  7. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.687

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich werden da am Wochenende mal drüber sprechen und ggfs. auch eine klare Ansage in Richtung HH machen. Ich sehe es überhaupt nicht ein, für 2 Leute mal eben fast 400 Euro auf den Kopf zu hauen, ich schenke gerne, keine Frage, aber so überkanditelte Wünsche finde ich einfach nur daneben.
    Finde ich gut und in deinem Fall nötig. Es reicht doch, wenn ihr beide den Schwiegerleuten jeweils einen kleinen Wunsch erfüllt. Die großen sollen sie sich ruhig selber leisten.

    Weihnachten fällt bei mir wie letztes Jahr relativ klein aus. Kein Baum, keine Geschenke für das Kind, kein Geschenk für mich - Winterreifen, einmal Essengehen und Verwandtenfahrt reichen für mich vollkommen aus. Geschenke gibt es nur für die Neffen. Da frage ich vorher an, was ich an Kleinigkeiten wie z.B. eine Minipackung Playmobil schenken darf.
    Für meine Eltern gibt es dieses Jahr selbstgenähte Schuhbeutel. Die gehen schnell, kosten "nur" Zeit und erfreuen sie, weil sie viel verreisen und sonst Plastiktüten hernehmen.
    Ich führe ein Büchlein mit Geschenken, damit ich weiß, wer wann wann erhalten hat. Meine eigene Wunschliste hängt seit drei Monaten am Wandkalender und kann jederzeit durchgegeben werden. Darauf stehen immer große und kleine Wünsche, um Geldbeutel nicht übermäßig zu belasten.

    Übrigens kriegt man auf Flohmärkten um dieses Zeit günstigen Weihnachtsschmuck her. Auf Kunsthandwerkermärkten gibt es sogar exklusive Geschenke, wenn es etwas Besonderes sein soll. So habe ich z.B. handgesiedete Seifen zu Hause, die ich zu Weihnachten verschenke.
    Ich "lagere" meine Schätze auch in einem Schrank, damit ich nicht in Verlegenheit komme, ohne Geschenk aufzutauchen. Und eine Liste vorweg - wer was bekommen soll - ist sinnvoll.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  8. Avatar von Desideria
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    370

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Hallo,
    ja, Weihnachten wieder.
    Meine Familie (Single und 2 Schwestern, Eltern wollen nichts und schenken nichts/wohnen in einer anderen Stadt) ist GsD nicht so groß. Mit einer Schwester nähe ich kleine Geschenke und keine ist so anspruchsvoll. Oder wie mein Schwager immer sagt: Euch Schwestern macht man mehr mit Schokolade glücklich als mit einem Brilliantring.
    @Teetante: Ich finde es auch unmöglich, das deine Schwigereltern solche Wunschzettel schreiben. Da würde ich an eurer Stelle auch mal nachdrücklich sagen, dass das nicht geht.
    Meine Vermieter (wohne in einer 7er-WG) stellen einen Plasitkweihnachtsbaum.
    Ansonsten mache ich mir ein kleines leckeres Essen oder/und was ehrenamtliches an Weihnachten.
    @cheryseis: Schuhbeutel sind eine tolle umweltfreundliche Idee. Darf ich die Idee "klauen"?

  9. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.952

    AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegermutter hat den Wunschzettel von beiden schon durchgegeben, wie wir das machen sollen, weiß ich auch noch nicht. Irgendwie meint sie ja, Weihnachten sei die Zeit der supergroßen Geschenke geldmäßig.

    Ich versuche jedes Jahr Weihnachten kleiner zu halten an Geschenken, aber meine Schwiegereltern erwarten z.B., daß ihre Wunschliste von uns komplett erfüllt wird!!

    Herrjeh!
    Den wahren Sinn von Weihnachten haben sie nicht verstanden?
    Und mir fällt noch dazu ein:
    Bescheidenheit ist eine Zier
    doch weiter kommst du ohne ihr

    Das liest sich ja richtig niedlich, dass ihr euch auf Weihnachten wie die kleinen Kinder freut, weil ihr alleine seid!!!

    Zitat Zitat von carmen66 Beitrag anzeigen

    Die Kids kriegen jede für ca. 50 Euro einen Wunsch erfüllt, mein Mann und ich schenken uns nix, da wir jedes Jahr über Silvester in Urlaub sind und das sozusagen unser Geschenk ist.
    Auf was ich an Weihnachten nicht verzichten möchte ist ein Baum.
    Genau wie bei uns!
    Unsere beiden Hunde wedlen mal ne Kugel vom Baum- mehr ist da aber noch nicht passiert.
    Mein Mann und ich schenken uns ja so auch nichts, sondern das Fest an sich. Wir freuen uns auch jedes Jahr wieder drauf. Mit dem Urlaub ist auch eine schöne Idee. Vielleicht machen wir das auch mal, wenn unsere Kinder beide aus dem Haus sind.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Welches Weihnachtsgeld?
    Gibts ja bei uns auch nicht.
    Wenn du mal einen Gutschein übrig hast- immer her damit ;o)

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen

    UND : bis ganz kurz vor Heiligabend gehts auch wirklich und ich weiß bis heute nicht, wieso es soo kurz vorher noch soo explodiert, wo doch nur noch ein bisschen Restekauf gemacht wird
    Das ist ein Phänomen, dem wir auch nicht auf die Schliche kommen- seltsam ist das!

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Sagen wir auch immer, aber ein oder zwei kleine Päckchen liegen dann doch auf dem Tisch, damit's nicht so leer aussieht. Hält sich aber in engen Grenzen, da alle Haushalte eigentlich "gesättigt" sind und es praktisch nichts gibt, was wir noch brauchen...
    Ja, das haben wir auch mal versucht- nun sind wir dabei, zu sagen, dass wir Erwachsenen uns nur kleine Geschenke machen. Das größte Geschenk ist für uns alle, dass wir uns sehen und an uns denken.
    Denn wenn ich etwas handarbeite und das schenke ich dann meiner Schwiemu (die freut sich immer sehr darüber), dann hat das ja auch nicht viel gekostet, dennoch würde es mmir nicht einfallen, es als "kein Geschenk" zu betiteln.

    Zitat Zitat von saleya Beitrag anzeigen
    Ich habe schon angefangen, Geschenke zu kaufen, damit die Kosten sich auf Okt-Nov-Dez verteilen.
    Das mache ich ab und zu auch, wenn ich weiß, das wäre DAS Geschenk für xy.

    Zitat Zitat von heidpofferl Beitrag anzeigen
    So erspare mich mir nicht nur viel Geld,ich bin auch nicht gehetzt zu Weihnachten .
    Und man kann dann einfach nur mal so zum Bummeln in die Stadt fahren, muss nicht rumrennen, nach Geschenken suchen und sich abschleppen.
    Aber ein wenig Stress ist vorher dann doch auch ganz schön, damit er am Hlg.Abend, wenn alle zusammen sitzen und es so heimelig ist, von einem abfallen kann.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Mach das! Mit einer Bestellliste und einer Spielzeugmaschinenpistole zum Nordpol zu fahren, um Rudolf das Rentier als Geisel zu nehmen, damit Santa auch alles vom Wunschzettel bringt, ist nur bei Sechsjährigen niedlich. Wer was bestellen will, kann das bei Otto tun.
    Sehe ich genauso!
    Ich hätte da bestimmt schon etwas gesagt!

    Zitat Zitat von Desideria Beitrag anzeigen
    Mit einer Schwester nähe ich kleine Geschenke und keine ist so anspruchsvoll.
    Zum Glück ist bei uns niemand so anspruchsvoll, für uns zählt der Gedanke dahinter.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~


  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    85

    verwirrt AW: Erinnerung für alle: Weihnachten steht bald vor der Tür ;o)

    Teetante, dann schreibt ihr ihnen doch ach einen Wunschzettel mit Sachen im Gegenwert, finde das wirklich fast unverschämt....die hqbt ihr wahrscheinlich verwöhnt

+ Antworten
Seite 2 von 55 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •