+ Antworten
Seite 302 von 302 ErsteErste ... 202252292300301302
Ergebnis 3.011 bis 3.016 von 3016
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.095

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von frei_gedank Beitrag anzeigen
    Ich bin auch immer ganz neidisch.
    Ich weiß nicht, ob ich in einer Gegend oder in einer Wohnung würde wohnen wollen, wo ich so wenig Miete aber so hohe Spritkosten habe.

    Spritkosten stehen für verbrauchte Zeit...
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.142

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob ich in einer Gegend oder in einer Wohnung würde wohnen wollen, wo ich so wenig Miete aber so hohe Spritkosten habe.

    Spritkosten stehen für verbrauchte Zeit...
    Ja, so sehe ich das auch. Ich bin am Gluecklichsten wenn ich ueberhaupt kein Auto brauche. Das bedeutet ich habe genuegend Auswahl an Supermaerkten, kleinen Laeden und Maerkten vor der Haustuer, einen kurzen Weg zur Arbeit und viel Freizeit. Oh, und kein Auto haben spart natuerlich auch Geld. Und es macht mein Leben, mit all diesem viel einfacher.

  3. Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    5.114

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Hälftiger Anteil?
    Einzimmerwohnung?
    WG (ok, das wäre vermutlich billiger)
    Strukturschwache Region?

    Auf 620€ komme ich (anteilig) erst, seitdem wir (bewusst sehr hoch gewählte) Raten fürs Haus abstottern. In allen vorherigen Wohnformen (Wohnheim, WG, ETW) lag ich da deutlich drunter, allerdings oft dadurch, dass es anteilig war (WG, ETW).
    Stimmt, an anteilige/hälftige Kosten hatte ich jetzt nicht explizit gedacht.

    Hier in der Gegend (Ba-Wü, Stadt mit 50.000 Einwohnern) sind aber beispielsweise kleinere Wohnungen jetzt nicht so viel günstiger. Wenn ich in meiner Stadt die Preise für eine 2-Zi-Whg. ~60 qm anschaue, dann liegt man im Schnitt bei einer Kaltmiete € 500-580.

    Ich bin tatsächlich hier im Umkreis mit meiner Kaltmiete von € 620,- für knapp 80 qm, Bj. 1993 mit kl. Balkon und TG-Stellplatz noch gut dran.
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.115

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ja, so sehe ich das auch. Ich bin am Gluecklichsten wenn ich ueberhaupt kein Auto brauche. Das bedeutet ich habe genuegend Auswahl an Supermaerkten, kleinen Laeden und Maerkten vor der Haustuer, einen kurzen Weg zur Arbeit und viel Freizeit. Oh, und kein Auto haben spart natuerlich auch Geld. Und es macht mein Leben, mit all diesem viel einfacher.
    carolly ich kann dich verstehen, ich fahre auch sehr wenig auto, da ich auch alles mit dem fahrrad erledigen kann
    deshalb kaufe ich gerne große mengen, dann nutze ich das auto und muß auch so dinge wie wc papier nicht dauernd kaufen
    ich leiste mir zwar den luxus ein auto zu besitzen, nutze es aber wirklich sehr selten
    inzwischen steht es mehr rum, als es faehrt neuerdings sogar in einer garage, aber abschaffen moechte ich es auch nicht zumal durch wenig fahren, auch wenig kosten anfallen und die steuer und versicherung kostet mich aktuell 99 cent am tag, das ist etwas was ich mir bewußt leisten moechte

  5. Avatar von Poison.
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.771

    AW: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Mein Auto, das ich seit Oktober habe, ist mir jeden Cent wert - für mich ein ungeheurer Zuwachs an Lebensqualität, Mobilität und Spontanität. Allein dass ich diesen verregneten Winter nicht ständig nass werde beim Radeln, sondern mich ins Auto setzen und die Sitzheizung anmachen kann, ist einfach

    Dafür bin ich nun um einiges sparsamer in anderen Bereichen, ein klarer Fall von Prioritätensetzung.

  6. Avatar von VelvetRose
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    740

    AW: Re: Wieviel Geld habt Ihr zur Verfügung/gebt Ihr wofür aus?

    Huch, bei uns ist das eigentlich alles zusammengelegt, aber wenn ich das jetzt mal auf deutsche Verhältnisse umrechne, da ich annehme, dass die Mehrheit hier auch aus Deutschland kommt und man da ja oft nur 12 Gehälter im Jahr erhält, wären es netto zu dritt wohl 7000 Euro zu dritt, wobei ich noch studiere und nur Alimente bekomme. Davon gehen dann Fixkosten von gut 3500 oder etwas mehr weg, um auch zwei Häuser voll zu bezahlen und der Rest bleibt eben für Einkäufe, Benzin, einiges wird gespart, Reparaturen und so Dinge, die eben anfallen. Für mich fällt auch immer genug ab, da ich im Augenblick ziemlich viel reisen muss. Interessant wird es, wenn ab Ende Februar noch mein Freund bei uns einzieht.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •