+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
  1. Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6.919

    Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Und hier könnt ihr dann munter plaudern zu den Spar-Rezepten usw.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum -ansonsten pupsnormale Userin

    ~Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!~

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.117

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    ... jetzt fällt mir nicht mehr ein...

  3. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Hallo Pappkarton,

    vielen Dank für die beiden neuen Stränge.

    Bis später, TT

  4. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.913

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gerade selbst entwickelt:

    Reispfanne asiatisch-kreativ

    Man nehme völlig verkochten Reis, [...]
    Man werfe einen Blick in den Kühlschrank und - hier kommt der sparsame Teil - entdecke, dass die Champignons langsam pilzig-modrig zu riechen beginnen: nur leicht, aber sie müssen weg. Ebenso wie der Reis, den ich nicht wegschmeißen wollte.
    [...]
    Und: es schmeckt! (Hauptsächlich scharf... - und irgendwie asiatisch.)
    Das sind immer die besten Essen. Bei mir heißen die übrigens Rum-Fort. Alles was rumsteht und fort muss. Da habe ich auch schon ganz, ganz tolle Essen gezaubert. Und aus Resten wieder ein eigenständiges, leckeres Essen zu zaubern, ist eine Kunst, die man keinesfalls verachten sollte.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  5. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Rum-Fort - das gefällt mir.

    Besonders fasziniert war ich, dass meine Kreation mit Zimt und Rosinen wirklich eine eigene, sehr leckere Note bekam.

    @ all: eine generelle Frage zu euren Rezepten: Kocht ihr häufig/immer so aufwändig? Oder klingen die Rezepte nur so? Meine Reispfanne war so das Maximum an Aufwand, was ich mal betreibe.

    Wenn's bei mir nicht Nudeln oder Reis gibt, schmeiße ich allenfalls Tiefkühlgemüse in den Topf und püriere das ganze mit dem Mixstab zu Suppe (die ich dafür reichlich würze; da fliegen dann auch noch ein paar kleinere Zutaten wie Knoblauch, Oliven etc. rein) oder das Gleiche - noch schneller - mit Dosentomaten. Günstig ist das allemal - und TK-Gemüse ist laut allen Tests nicht weniger gesund als frisches. (Also keine Fertiggericht-Mischung - sowas rühr ich nicht an.)
    Aber vielleicht merkt man daran auch nur, dass ich allein wohne?

  6. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    @Original-Sin, ich koche fast jeden Tag, aber keine 3 Gang-Menüs. Aufwendig lesen sich die Rezepte für mich nicht, ich koche aber auch sehr gerne.
    Wobei ich mich auch sehr freue, wenn ich größere Mengen gekocht habe und die dann in den TK wandern. So habe ich auch öfter unter der Woche mal schnelle Küche, wo ich nur noch irgendwas dazu koche oder mache, Salat, Kartoffeln, Nudeln o.ä.

    Deine asiatische Kreativpfanne von gestern hört sich schon recht exotisch an, Rosinen hätte ich gar nie im Haus, ich mag sie nicht.

    Für heute habe ich trotz Wochenplan und gefülltem TK noch keine wirkliche Idee was auf den Tisch kommt. Mal sehen, wie sich die Hitze heute entwickelt, vielleicht einfach Salat mit Putenschnitzel oder so ähnlich.

    Schönen Tag allen, TT

  7. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Wow, jeden Tag kochen... dazu bin ich zu faul! (Gut, ich koche mir ziemlich häufig Nudeln oder Reis, aber das zählt wohl nicht als Kochen, oder? ) Und dann noch nach Rezept, so mit Zutaten kaufen und so... Deswegen brauche/erstelle ich auch keine Wochenpläne - meine individuellen Grundnahrungsmittel (zu denen Rosinen definitiv gehören ) habe ich im Haus, der Rest ist Improvisation oder fällt aus.

  8. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wow, jeden Tag kochen... dazu bin ich zu faul! (Gut, ich koche mir ziemlich häufig Nudeln oder Reis, aber das zählt wohl nicht als Kochen, oder? ) Und dann noch nach Rezept, so mit Zutaten kaufen und so... Deswegen brauche/erstelle ich auch keine Wochenpläne - meine individuellen Grundnahrungsmittel (zu denen Rosinen definitiv gehören ) habe ich im Haus, der Rest ist Improvisation oder fällt aus.
    *lach* zu Singlezeiten habe ich arbeitsbedingt auch nicht jeden Tag gekocht. Da habe ich z.B. am WE gekocht und eingefroren, wir hatten damals im Personalraum ne Microwelle stehen, die auch jeden Tag in Benutzung war. Hat jeder so gemacht, was mitgebracht und dann dort gegessen.
    An langen Tagen im Spätdienst gab es abends höchstens nochmal ein Brot, zu mehr war ich nicht mehr in der Lage abends.

    Seit ich mit meinem Mann zusammen bin, koche ich aber schon fast jeden Abend. Er nimmt für mittags Brote mit, Apfel und Joghurt dazu und dann wird abends zusammen warm gegessen. An kochfaulen Tagen gehen wir gerne essen. Passiert mir also auch. Das wenigste koche ich nach Rezept, höchstens mal neue Sachen, danach werden die aber auch gnadenlos ohne Rp. gekocht. Und verändern sich dadurch auch immer mal wieder.

    In Zeiten, in denen ich auch berufstätig bin, nehme ich auch für mittags Brot mit, abends dann gerne schnelle Küche. Da koche ich dann am WE auch immer größere Mengen und friere ein.
    Noch bin ich zuhause nach unserem Rückumzug aus China und tobe mich halt gerne in der Küche aus.
    Trotzdem gibt es so Tage wie heute, wo ich Lust auf nix habe. Meistens enden die im Restaurant.

  9. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Verstehe!

    Bin gar nicht Single, lebe nur allein - mein Freund kocht sehr gerne und sehr gut, aber irgendwie essen/kochen wir eher selten zusammen. (Ich kann auch gar nicht sehen, wieviel Fett er da überall reingibt - deswegen schmeckt das dann auch immer so gut, aber ich kann ihm nicht beim Kochen zusehen. ) Dafür gehen wir häufiger mal essen - er kann's sich im Gegensatz zu mir leisten und lädt mich daher häufiger ein. Passt also.
    (Und bald verdiene ich auch mehr Geld, jawoll! Aber das sprengt grad den Strang...)

  10. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.913

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Ich koche auch eher regelmäßig. Wenn es schnell gehen soll, greife auch gerne auf TK-Gemüse zurück. Was immer geht, ist irgendein Nudelauflauf oder Bratkartoffeln mit Frischkäse und Kräutern.

    Hefe- bzw. Pizzateig wandert bei mir in die Brotbackmaschine. Die knetet, ich kann in der Zeit was anderes machen. Ist wirklich eine große Erleichterung - stammt aber noch aus der Zeit, als die Kinder noch zu Hause waren. Heute würde sich die Anschaffung nicht mehr lohnen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •