+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das sind immer die besten Essen. Bei mir heißen die übrigens Rum-Fort. Alles was rumsteht und fort muss.
    Ich kenn das als "Sch*** mit Reis". Anleitung: Nimm den ganzen Sch***, der noch im Kühlschrank ist, mach's warm, würze es kreativ mach Reis dazu.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Verstehe!

    Bin gar nicht Single, lebe nur allein - mein Freund kocht sehr gerne und sehr gut, aber irgendwie essen/kochen wir eher selten zusammen. (Ich kann auch gar nicht sehen, wieviel Fett er da überall reingibt - deswegen schmeckt das dann auch immer so gut, aber ich kann ihm nicht beim Kochen zusehen. ) Dafür gehen wir häufiger mal essen - er kann's sich im Gegensatz zu mir leisten und lädt mich daher häufiger ein. Passt also.
    (Und bald verdiene ich auch mehr Geld, jawoll! Aber das sprengt grad den Strang...)
    Nicht zugucken, essen.

    Schmeckt besser, also isst du weniger, Kalorienbilanz stümmt.

    Die meisten Zutaten empfinde ich übrigens nicht mal als "Spar"-Variante.

    Als Suppenvariation - wir haben bei uns den Tefal Rondo entdeckt. Tolles Teil, da die Mixschüssel aus Glas ist, also leicht reinigbar (gab es letztens im Outlet). Und Tiefkühl ist absolut okay, jedoch gehe ich meist dazu, das Gemixte kurz in Butter zu schwenken, dann Gewürze und Aufgießen mit Brühe.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Wie macht ihr das eigentlich mit Einkaufen?

    Meist gibt es die "Basics" ausm Discounter, aus unserem Laden umme Ecke werden dann die Feinheiten täglich oder alle 2 bis 3 Tage nachgekauft (Gewürze, meist Gemüse, die es im Discounter nicht gibt).

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    PE ESS - klar wären Wochenpläne sparender.

    Aber das gemeinsame Abendessen ist unser spontanes Highlight. Ich kann unmöglich wissen, was ich in 2 Tagen essen will.

  5. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.675

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    PE ESS - klar wären Wochenpläne sparender.

    Aber das gemeinsame Abendessen ist unser spontanes Highlight. Ich kann unmöglich wissen, was ich in 2 Tagen essen will.
    Hab ich auch gemacht, als es recht eng war, aus zwei Gründen. 1. damit keine Lebensmittel übrig bleiben und 2. damit ich nach einem stressigen Tag auch wusste, was ich machen soll.

    Ja, ich kaufe die Grundsachen entweder beim Discounter, aber auch die Eigenmarke von EDEKA (der ist bei uns um die Ecke), hat preislich das Niveau. Und die Auswahl bei unserem EDEKA ist ganz ordentlich, da kaufe ich dann dort. Ich kaufe einmal wöchtentlich ein und vielleicht von ein- bis zweimal ein paar Kleinigkeiten eben bei besagtem EDEKA.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  6. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    PE ESS - klar wären Wochenpläne sparender.

    Aber das gemeinsame Abendessen ist unser spontanes Highlight. Ich kann unmöglich wissen, was ich in 2 Tagen essen will.
    Ich mache meist einen ungefähren Wochenplan. Sprich: ich schreibe ca. 10 Gerichte auf, die ich normalerweise mag und die ich kochen könnte. Und schaue halt, dass ich alle Zutaten daheim habe. Idealerweise so, dass ich mit den schnell verderblichen auch notfalls was anderes machen kann.

    (ich hab einen riesigen Vorrat an lang haltbaren Lebensmitteln da, da bin ich dann flexibel )

    LG,
    Lakritze


  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    85

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Zitat Zitat von perls Beitrag anzeigen
    Die Hackfleischschnecken lassen sich gut einfrieren:

    Hefeteig:

    500 g Mehl
    1 Ei
    Hefe
    60 g Margarine
    ca. 1/4 l Milch
    Salz
    Hefeteig herstellen und gehen lassen

    Füllung:

    500 g gem. Hackfleisch
    1-2 Eier
    Zwiebel klein schneiden
    Salz, Pfeffer, Paprika
    alles zusammen kneten

    200 geriebenen Gauda

    Hefeteig auswellen, Hackfleisch darauf streichen, mit Käse bestreuen und aufrollen.
    Schnecken abschneiden (bei ca. 1cm) und mit Ei einstreichen oder mit Käse leicht bestreuen.

    Bei 180`ca. 20-25 Min. backen.


    das klingt sehr lecker...muss ich das Hackfleisch vorher anbraten mit den Zwiebeln oder gibt man das roh in den teig?
    LG
    Geändert von Pappkarton (04.09.2011 um 19:31 Uhr)

  8. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.986

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Kleinen Kürbis, z.B. einen Hokkaido, der praktischerweise mit seiner essbaren Schale gekocht/zubereitet werden kann,


    Unter "Günstigen Gerichten " verstehe ich nicht nur solche, bei denen die Zutaten nicht viel kosten, sondern auch solche, die nicht endlos Energie verschlingen.
    Da erscheint es mir nicht sinnvoll, einen Kürbis im Ganzen zu kochen. Das dauert doch sicher deutlich länger, als wenn man ihn vorher in grobe Stücke teilt.


  9. Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    593

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    @Gute Laune: Ja, das ist auch etwas, wo man oft zuwenig draufachtet.

  10. Inaktiver User

    AW: Diskussionen, die sich rund um die Rezepte ergeben

    Eine Frage habe ich da noch: Sind die Rezepte jeweils für vier Personen??
    Im voraus vielen Dank?

    Gruß
    Gurki

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •