+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118
  1. Avatar von youtas
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.643

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Resteverwertung altbackenes Brot : beliebiger Kaese:

    eine Auflaufform einfetten, Brot in Wuerfel schneiden, es duerfen auch verschiedene Sorten sein, Kaese gleichfalls wuerfeln, egla welche Sorte, auch Scheiben, Schmelzkaese, auch gemischt, evtl auch Quark, Frischkaese dazwischen.
    Jetzt eine Schicht Brot in die Form fuellen, dann eine Schickt Kaese, salzen, pfeffern, etwas Muskat drauf, und so weiter, bis die Form voll ist, die letzte Schicht ist Kaese. Das ganze mit Bruehe auffuellen, bis kurz unter die letzte Kaeseschicht, im Ofen dann etw a 25 min bei 160 grad backen.

    Billiger Nachtisch:
    Pro Person eine Scheibe Schwarzbrot zerkruemeln und in etwas Butter kross anbraten.
    Jetzt in einem grossen Glass schichten: 1 Schicht Quark, 1 Schicht zerschnippeltes Obst (oder Apfelmus) 1 Schicht Schwarzbrot, 1 Quark, 1 Obst, 1Schwarzbrot, darueber etwas Puderzucker

    Frikadellen exotisch:
    Hackfleisch wie gewohnt zubereiten, aber pro 200 g eine zerdrueckte Banane dazukneten, als Gewuerze Garam Marsala, Curry, Currypaste, Chili, Sesampaste nach Geschmack verwenden.
    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Sueden
    Youtas

    Das Schönste an mir bin ich.


  2. Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    965

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Bananen-Linsen-Suppe.
    Die hab ich mal probiert, war überraschend lecker.

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Blumenkohlsuppe - bei Lidl 1 Blumenkohl um die 1,50 €, 1/2 Becher saure Sahne, 2-3 Kartoffeln, Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, ein paar Gewürze. 3 reichliche Portionen und rd. 1/3 Blumenkohl ist noch immer über.
    Ich hab bei Aldi sogar Blumenkohl für nen Euro oder 90 Cent gesehen in dieser Woche. Diese Variante mit Salbei und getrockneten Tomaten finde ich super:
    blumenkohlsuppe-mit-salbei-22012


  3. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    805

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Ich habe eine interessante Nutzung für den Brokoli Strung gesehen.
    Einfach schälen und raspeln. Zusammen mit Kartoffeln kann man Kartoffelpuffer daraus machen. Soll ähnlich wie Kohlrabi schmecken.
    Das steht auf meiner Probierliste ganz oben.
    Ich habe mich immer geärgert so einen großen Teil des Gemüses wegewerfen zu müssen.
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

  4. Avatar von youtas
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.643

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Du brauchst sie nicht mal zu raspeln, einfach mit dem Sparschaeler schaelen, dann die Stangen kochen wie Kohlrabi zB, 7 Minuten in Salzwasser. Sie sind zart, und schmecken viel besser als der krisselige Brokkoli, Kinder moegen die Stengel meist lieber als den Rest
    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Sueden
    Youtas

    Das Schönste an mir bin ich.


  5. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    805

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Zitat Zitat von youtas Beitrag anzeigen
    Du brauchst sie nicht mal zu raspeln, einfach mit dem Sparschaeler schaelen, dann die Stangen kochen wie Kohlrabi zB, 7 Minuten in Salzwasser. Sie sind zart, und schmecken viel besser als der krisselige Brokkoli, Kinder moegen die Stengel meist lieber als den Rest
    Danke! Das werde ich probieren (auch ohne Kinder) :D
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin


  6. Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    965

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Zitat Zitat von Margat Beitrag anzeigen
    Ich habe eine interessante Nutzung für den Brokoli Strung gesehen.
    Einfach schälen und raspeln. Zusammen mit Kartoffeln kann man Kartoffelpuffer daraus machen. Soll ähnlich wie Kohlrabi schmecken. Das steht auf meiner Probierliste ganz oben.
    Ich habe mich immer geärgert so einen großen Teil des Gemüses wegewerfen zu müssen.
    Als Kartoffelpuffer habe ich das noch nicht probiert, aber warum nicht, Zucchinipuffer gibt es ja auch. Ich esse den Brokkoli-Strung einfach mit, bißchen schälen und kochen, das wars.

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.329

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Was ist guenstig? Ich habe zwei Rezepte fuer die kommenden Tage die rund £1 pro Portion kosten. Die Preise koennten aber in Deutschland anders sein.

    Jeweils fuer 2:

    150g Bulguar
    100g Feta (kein Apetina, das ist kein Feta)
    10gr Minze
    2EL Tomatenpaste
    1/2 Salatgurke
    200g Lammgehackt (hier ist es jedenfalls ziemlich billig)
    1 kleine Zwiebel
    1-2 TL Ras al Hanout

    Zwiebel in kleine Stueckchen schneiden, mit etwas Salz und Zucker in Oel kochen
    Bulgur laut Anleitung kochen
    Ral Al Hanout und Tomatenpaste zu den Zwiebeln in die Pfanne ruehren, dann das Gehackt, kochen bis alles gut gar und leicht karamelisiert ist. 125ml heisses Wasser zugeben.
    Minze und Salatgurke in kleine Stueckchen schneiden (ohne die Saat). Feta in den abgegossenen Bulgur kruemeln und Minze und Salatgurke dazu. Mit Gehackt servieren.

    ---------

    130gr Reis
    1 Dose Bohnen nach Wahl. Ich habs mit schwarzen Bohnen, Kichererbsten und roten Bohnen bis jetzt gegessen.
    falls vorhanden 20g frischen Koriander (mag ich nicht und lasse ich weg)
    15g Ingwer
    1 rote Chili
    1TL Soyasauce
    300g Suesskartoffel
    30g Cashew
    30g Kuerbissaat
    1 grosse Knoblauchzehe
    1-2TL Zitronensaft

    Kartoffel mit Schale auf ein Backblech geben, etwas Salz und Oel und in rund 25min garbacken
    Reis kochen
    Nuesse und Saat auf ein andere Blech legen und in 5-7min roesten.
    Knoblauch, Ingwer und Chili kleinhacken und in einer Schale mit der Soyasauce, 3 EL Olivenoel und 2TL Zucker mischen. Mit Zitronensaft abschmecken.
    Bohnen/Kichererbsen in den abgegossenen Reis geben und 4 Minuten kochen, dann ausdampfen lassen.
    CKoriander und Saat kleinhacken. Alles zusammenmischen und das Dressing druebergeben.

  8. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    962

    AW: Rezeptsammlung günstiger Gerichte

    Rezept unter dem Motto Brot für die Low-Carb-Welt.

    Da ich das nie selbst gebacken, sondern auf Partys bei einer Bekannten gegessen habe, kann ich das Grundrezept nur ohne verbindliche Mengenangaben notieren.

    Ich habe das Gebäck sowohl als süße Kekse als auch als Pizzacracker probiert und fand es gut.

    Eine 400-Gramm-Tüte geschroteter Leinsamen kostet deutlich unter zwei Euro. Die Kosten pro Backblechladung dürften daher das Kriterium "preiswert" erfüllen.



    Low Carb Edition: Cracker oder Kekse

    1 Teil geschroteten Leinsamen
    1 Teil Leitungswasser

    Würzvorschläge:
    Salz, Pizzakräuter, Knoblauchpulver, Parmesanpulver für Cracker
    Erytrithol oder Xylit, Vanillemarkpulver oder Zimt für Kekse

    Trockene Zutaten vermischen und mit dem Wasser anrühren. Teig quellen lassen.
    Mit Löffelrücken als Rechteck auf Backpapier streichen. Mit Messer Bruchlinien ziehen.
    Bei maximal mittlerer Hitze backen.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •