+ Antworten
Seite 1 von 272 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 2712
  1. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    26.960

    geschockt Von 50 € im Monat leben?

    Hallo,

    Heute fiel mur bei der Diskussion mit einer anderen Teilnehmerin in einer Weiterbildung echt die Kinnlade runter, als sie erzählte, daß sie (wohnt alleine) von 50 € im Monat lebt. Körperpflegesachen, Waschmittel usw. ist da angeblich schon mit drin. Wir standen echt nur so da.

    Als wir sie fragten, wie das bitte geht, erzählte sie was von Wochenplan und so weiter. Tja, nun mache ich auch Wochenplan, achte auf Angebote, Saisongemüse & Saisonobst, koche auch gern mal 'ne Marmelade selbst ein und nutze die Rückseite von Briefen, die weg können, als Notizzettel (fragt lieber nicht, wann ich das letzte Mal Notizzettel gekauft habe ), aber das würde ich echt nicht hinkriegen (wir sind 2 Personen im Haushalt, Töchting und ich).

    Wie schafft man sowas bitte?

    Tahnee
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Geändert von Tahnee (25.09.2009 um 21:54 Uhr)

  2. Avatar von Feuerzeichen
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    679

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    Hallo Tahnee!

    Ohne deine Gegenüber als Lügnerin hinstellen zu wollen - das haut nicht hin.

    12 Euro die Woche?? Never ever!

    Es kann natürlich sein, dass sie viel Unterstützung bekommt. Also Mahlzeiten für Bedürftige, auch Lebensmittel, Kleidung etc.

    Trotzdem halte ich 50 Euro für verflixt unrealistisch.

    LG Sonja
    Mache niemals einen Menschen zu deinem Mittelpunkt,
    für den du lediglich eine Option bist.


    Hat die Blume einen Knick,
    war der Schmetterling zu dick.

  3. Avatar von aubisa
    Registriert seit
    11.05.2008
    Beiträge
    1.492

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    Durch enorme Reduktion, denk ich. Reduzieren der Bedürfnisbefriedigung.

    Theoretisch könnte ich das auch, hab ich als Studi ja auch gemacht. Und in dem Alter hat mir auch nix gefehlt. Waschmittel reicht ja dann auch länger als nen Monat, ein preiswertes Shampoo, Duschgel etc. tut es genauso.
    Beim Essen kann man ja auch sehr anspruchslos leben - damals gab es halt fast die ganze Woche Spaghetti mit Spinat und Leitungswasser.

    Mein Problem heute wäre weniger das Können denn das Wollen.
    Ich denke, dass man auf der einen Seite mit zunehmendem Alter genauer weiß, was man will, aber andererseits eben auch gewisse Ansprüche steigen. Heute möchte ich nicht unbedingt das Duschgel für 69 Cent haben, ich möchte das, was ich mag. Und hinter diese Ansprüche will ich auch - wenn ich es denn finanziell kann - nicht zurücktreten.

    So ungewöhnlich finde ich das nicht - ich kenne einige, die gar nicht viel mehr ausgeben können und deshalb mit solch einem Budget leben müssen.

  4. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.923

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    lebensmittel und haushalt?

    eine person?

    halte ich für möglich. ganz gezielte einkäufe und durchgeplantes haushalten- ja. das kann ich mir vorstellen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  5. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    26.960

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    Zitat Zitat von Feuerzeichen Beitrag anzeigen
    Hallo Tahnee!

    Ohne deine Gegenüber als Lügnerin hinstellen zu wollen - das haut nicht hin.

    12 Euro die Woche?? Never ever!

    Es kann natürlich sein, dass sie viel Unterstützung bekommt. Also Mahlzeiten für Bedürftige, auch Lebensmittel, Kleidung etc.

    Trotzdem halte ich 50 Euro für verflixt unrealistisch.

    LG Sonja
    Daß sie Hilfe von irgendwo bekommt, dachten wir zuerst auch (Tafel, Mahlzeiten für umsonst usw.), aber sie streitet das vehement ab. Schließlich arbeitet sie ja.

    Aber echt -> wenn ich mir vorstelle, ich müßte mit 25 € für uns beide in der Woche auskommen, na danke.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.923

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    wenn du es musst- dann kriegst du es auch hin.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  7. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.156

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    Schön möglich, dass es geht. Die Frage ist ja auch: Wie geht es einem dabei und wie ausgewogen ist das?
    Frisches Obst und Gemüse (täglich) wird bei einem Budget in der Höhe, abzüglich sämtlichem Drogeriebedarf, kaum drin sein.
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.923

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    ich habe zum beispiel einen obst- und gemüsehändler innerhalb von 10 minuten fussweg- der schliesst abends um 19 uhr.

    ab viertel vor- gibts obst und gemüse zum spottpreis. halt nicht alles jeden tag- aber durchaus gemischt.

    aber machbar ist es.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    26.960

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    Zitat Zitat von aubisa Beitrag anzeigen

    So ungewöhnlich finde ich das nicht - ich kenne einige, die gar nicht viel mehr ausgeben können und deshalb mit solch einem Budget leben müssen.
    Ich persönlich finde das sehr ungewöhnlich und ich kenne wirklich niemanden, der mit 50 € über den ganzen Monat kommt. Zudem sie ja 35 Wochenstunden arbeitet, von *müssen* kann also definitiv keine Rede sein.

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wenn du es musst- dann kriegst du es auch hin.
    Siehe oben -> sie muß es ja nicht. Mir kann niemand erzählen, daß man als Arzthelferin mit 35 Wochenstunden und über 20 Jahren Berufserfahrung mit 50 € über'n ganzen Monat kommen muß.

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    ich habe zum beispiel einen obst- und gemüsehändler innerhalb von 10 minuten fussweg- der schliesst abends um 19 uhr.

    ab viertel vor- gibts obst und gemüse zum spottpreis. halt nicht alles jeden tag- aber durchaus gemischt.

    aber machbar ist es.
    Tja, den hätte ich auch gern.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  10. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.923

    AW: Von 50 € im Monat leben?

    weisst du ob sie schulden hat? oder andere finanziellen verpflichtungen?

    es gibt auch menschen, die sind so geizig bzw. sparsam weil es für sie so ist. da wird wenig wert auf extras gelegt. da reicht das günstigste shampoo vom aldi. usw.

    es gibt auch hier sparforen- wie man/frau da nochwas rausholen kann.

    es gibt auch menschen, die haben einmal richtig üble zeiten mitgemacht und sagen sich: nie wieder.

    kann viele gründe geben warum sie so lebt.

    aber für machbar halte ich es.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

+ Antworten
Seite 1 von 272 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •