Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. User Info Menu

    Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Hallo,

    ich bin neu hier und habe wie im Threadthema ein ernstzunehmendes Anliegen, obwohl es mir etwas peinlich ist.

    Ich hatte eine langjährige Beziehung, der Sex war ok, d.h. eher Regel zärtlich und liebevoll, nicht leidenschaftlich und hart. Das hat mich immer ein klein wenig unbefriedigt gelassen, wie ich heute weiss, denn ich mag es gerne "etwas härter".

    Was mich jedoch auch etwas unzufrieden machte, war die Grösse des Penis' meines Partners, auch wenn ich diesen sehr schön fand; jedoch habe ich ihn oft, v.a. wenn ich richtig feucht war, bald nicht mehr richtig gespürt.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, deswegen die Beziehung zu beenden. Gleichzeitig habe ich dagegen oft von einem etwas besser ausgestatteten Mann geträumt und habe mich dann aber wieder schlecht deswegen gefühlt, denn wie konnte ich so denken, wenn ich meinen Partner liebe....

    Nun ist es so, dass diese Beziehung aus diversen Gründen auseinanderging und ich nun einen neuen Partner habe, mit dem ich sexuell unglaublich glücklich bin. Er ist sehr gut ausgestattet und teilt meine sexuellen Vorlieben.

    Ich komme mir bei alledem nur oft wirklich oberflächlich vor. Mein alte Beziehung war in ganz vielen Punkten wirklich gut, harmonisch, wir haben gut zueinander gepasst; der Sex war oft jedoch nicht optimal.

    Wie sich die Beziehung mit meinem neuen Partner entwickelt, weiss ich noch nicht, jedoch sind wir beide sehr zufrieden mit dem Sex und ich denke zu spüren, dass dies unsere Beziehung enorm stärkt!

    Ich erlebe das zum ersten Mal in meinem Leben. Gibt es hier Leute, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben?

  2. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Hallo,

    es ist doch das normalste der Welt, dass man im Laufe des Lebens diese Erfahrungen macht. Es kann einige Partner "dauern" bis man denjenigen findet, der auf der gleichen Wellenlänge schwimmt. Außerdem verändern sich ja auch die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben. Vielleicht wärst du ja mit deinem heutigen Freund gar nicht so gut vor 5 Jahren klar gekommen...aber heute ist es so, du brauchst sicherlich kein schlechtes Gewissen deinem Ex gegenüber zu haben und oberflächlich ist das überhaupt nicht.

    Sex muss genauso passen, wie andere Dinge im Leben. Also freu dich und genieße das !

    LG
    Alle wollen alt werden, aber keiner will alt aussehen

  3. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Hallo Evelyn,

    ich denke, Sex ist für verschiedene Menschen verschieden wichtig. Ich kenne das Gefühl sehr gut, "nur" wg sexueller Dinge eine Beziehung nicht zu wollen und mich deshalb schlecht zu fühlen. Es scheint mir so zu sein, dass es bei vielen von uns so ist, dass Trennungen wg anderer Dinge "legitim" sind, aber nicht wg sexuellen Diskrepanzen. Aber oft führen sexuelle Unstimmigkeiten zu anderen Problemen.

    Und gerade wenn Sex für 2 Partner verschieden wichtig ist, kann der Andere es das Problem dann gar nicht richtig verstehen. Aber es ist nunmal für Viele von uns ein ganz wesentlicher Bestandteil einer Beziehung. Ich erwische mich gerade sehr häufig dabei, wie ich über ein gemeinsames Leben mit meiner Ex, mit der ich seit Januar ein Kind habe, nachdenke. Ich träume davon, denn wir verstehen uns im Grunde genommen sehr gut und ich würde meine kleine Tochter, die süßeste Maus der Welt, so gerne jeden Tag sehen. Aber dann denke ich wieder an unsere sexuellen Probleme und an die vielen Diskussionen und den vielen Frust, den wir Beide oft hatten. Diesen verdammten Teufelskreis. Es macht keinen Sinn, jemand anders haben zu wollen als er ist. Leider! Wir müssen das alle akzeptieren.

    Und ich kenne diese bohrende Frage im Kopf nur zu gut "Liebe ich sie? Wenn ich sie lieben würde, dann wäre das alles doch kein Problem ... oder??"
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.

  4. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    @Andreas,

    ja, genauso ist es wie Du beschreibst.
    Haben Du und Deine Ex denn mal über eine Sexualtherapie gesprochen? Das wird ja Paaren oft empfohlen, bei denen alles andere stimmt....
    wobei ich sagen möchte: bei meinem jetzigen Partner passen unsere sexuellen Vorstellungen so gut zusammen, ich weiss nicht, ob man das so hinbekommt durch eine Therapie von außen.

    Bei mir ist es zusätzlich so, dass meine Eltern uns Kinder wohl ziemlich prüde erzogen haben. Ich wurde nie offiziell aufgeklärt von meinen Eltern, ein Sexleben schienen die beiden auch nicht zu haben. Meine Mutter hat Sex später (ab Mitte 40) ziemlich verabscheut.

    Ich bin nicht großgeworden mit der Idee, dass Sex wirklich wichtig ist in einer Beziehung, sondern dass andere Werte zählen. Und bei meinem Ex-Partner war es so, er hatte sehr viele gute Seiten, Charaktereigenschaften etc. etc. Der Sex war auch nicht richtig schlecht, nur es war kein zentrales Thema unserer Beziehung...

    ganz anders nun...und es kommt mir trotzdem oft oberflächlich vor. Ich denke dann oft, "das bleibt ja sowieso nicht so prickelnd über viele Jahre, mach dir nichts vor, andere Dinge sind wichtiger in der Beziehung...." !!!?? und doch ist da der Zauber (momentan jedenfalls noch), und ich spüre an mir, wie ich viel mehr lache, strahle, zufrieden bin etc.
    Geändert von Evelyn_Seven (10.07.2008 um 23:11 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Nein, wir haben nicht über eine Sexualtherapie gesprochen. Aus ihrer Sicht war unser Sex vollkommen in Ordnung und aus ihrer Sicht hatte vor Allem ICH ein Problem. Für sie war bzw bin ich zu sehr auf Sex fixiert. Sie meinte z.B., dass wenn für mich der Sex in einer Beziehung in Ordnung sei, sei die ganze Beziehung in Ordnung. Das stimmt aber auf keinen Fall. Dennoch ist Sex für ich sehr wichtig in einer Beziehung. Neben vielen anderen Dingen.

    Klar wird es sich im Laufe der Zeit verändern. Aber wenn man sexuell schon in der Anfangsphase - Woche, Monate - einer Beziehung nicht richtig glücklich ist, ist das meines Erachtens ein schlechtes Fundament für eine gute Beziehung. Sex mag anders werden, vielleicht auch "qualitativ besser" (was immer das auch ist), wenn sich Verliebtheit in Liebe wandelt, aber ich bin der Meinung, die Lust und Leidenschaft muss am Anfang da sein.
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.

  6. Inaktiver User

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Äh, wie soll eine Therapie den Schniedel wachsen lassen?

  7. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Äh, wie soll eine Therapie den Schniedel wachsen lassen?
    Es ging auch in der Ausgangsfrage nicht nur um die Größe, sondern um allgemeine sexuelle Unzufriedenheit und die damit verbundene Unsicherheit, wenn man im Grunde mit dem Rest der Beziehung sehr zufrieden ist.
    Tritt manchmal einen Schritt zurück und überlege Dir, was wirklich wichtig im Leben ist. Besonders, bevor Du mit Jemanden einen Streit anfängst.

  8. Inaktiver User

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Bleibt aber trotzdem das Thema des Freds über. Und in dem Fall: Paßt einfach nicht. Manche können das kompensieren.

  9. User Info Menu

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Zitat Zitat von Andreas41
    Nein, wir haben nicht über eine Sexualtherapie gesprochen. Aus ihrer Sicht war unser Sex vollkommen in Ordnung und aus ihrer Sicht hatte vor Allem ICH ein Problem. Für sie war bzw bin ich zu sehr auf Sex fixiert.

    Sex mag anders werden, vielleicht auch "qualitativ besser" (was immer das auch ist), wenn sich Verliebtheit in Liebe wandelt, aber ich bin der Meinung, die Lust und Leidenschaft muss am Anfang da sein.

    Hi Andreas,

    das kommt mir bekannt vor. Ich habe ein bekanntes Ehepaar, das genau das gleiche Problem hat wie Ihr es hattet. (sie bekommen es auch nicht gelöst und haben auch schon einiges an Therapien hinter sich)

    Und ich stimme Deinem letzten Satz auch zu. Ich kann das nur bestätigen und bin wirklich momentan sehr glücklich darüber. Ich habe es so wie gesagt noch nie erlebt. Die Lust und Leidenschaft waren bei meinem jetzigen und mir von ersten Moment an da, habe ich so noch nie erlebt. Möchte ich jedem wünschen...

    LG

  10. Inaktiver User

    AW: Penisbeschaffenheit - Zufriedenheit/Glück in der Beziehung

    Man kann unterschiedliche Vorlieben nicht therapieren. Man kann nur Persönlichkeiten beschneiden.

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •