Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. User Info Menu

    Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Ich bin 20 und gerade aus der Pubertät heraus. Seit 12/13 war habe ich in regelmäßigen Abständen masturbiert, was jawohl normal ist, speziell für einen Jungen/Mann. In der Pubertät habe ich mir Sex vom physischen Gefühl her betrachtet immer viel zu schön vorgestellt. Gerade wenn man als Pubiertierender einen Porno schaut, nimmt man das natürlich unrealistisch wahr was das Gefühl angeht, gerade weil ein Porno ja auch manipuliert (das übertriebene Gestöhne, lüsternde Gesichter)....also kam in der Pubertät wenn ich an sex gedacht habe immer leicht lust auf, eben auf grund der physisch extrem guten vorstellung von sex!Wenn dann Lust da ist, hat man dann Lust seine Lustvorstellungen in der Fantasie durch die Masturbation auszuleben!
    Eigentlich war es dann immer die Lust (welche durch tolle Vorstellung von Sex entstand) im Kopf, sexuelle Fantasien, die die Masturbation ausgelöst haben. Ich fand und finde das physische Gefühl bei der Masturbation aber auch nicht so toll, sondern habe mir realen Sex vom Gefühl her mindestens 3mal so gut vorgestellt als das Gefühl bei der Masturbation.
    Jetzt wo ich merke, dass meine Pubertät zu Ende ist, denke ich anders über Sex.
    Jetzt weiß ich: So viel besser ist das Gefühl beim Sex auch nicht verglichen mit der Masturbation. Dazu kommt, jetzt weiß ich auch, dass ich nicht einfach so mit jemanden Sex haben will, sondern wenn muss das auch mit Liebe/Zuneigung sein und man sollte den anderen schon kennen. Naja, bei der Masturbation stellt man sich Sex mit einem Fremden vor, dass will ich ja eigentlich nicht. Von daher denke ich schon, dass ich die Masturbation reduzieren werde, da ich natürlich auch jetzt andere Ansichten von Sex habe als in der Pubertät.
    Geändert von dfmale (26.09.2007 um 19:12 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Ich denke nicht, daß du dir das jetzt abgewöhnen kannst und weiß auch nicht, ob das sinnvoll ist. ich denke, daß der überwiegende Teil (junger) Leute masturbiert und daß das auch natürlich ist.
    Wenn du dir vorgenommen hast, Sex nur mit einer Frau zu haben, die du auch wirklich liebst, dann ist das doch guter Standpunkt von dir.

    Und zwischen dem, was du dir vorstellt und dem was du TUST können Ozeane liegen. Der springende Punkt ist wie gesagt, nicht alles auszuführen, was man sich grad vorstellt.
    Für die psychische Verarbeitung ist es aber wichtig, sich nicht künstlich zu enge Grenzen in der Vorstellung zu setzen, sonst fühlst du dich nicht mehr wohl.

    LG Sabbi
    - Lerne nur das Glück ergreifen
    denn das Glück ist immer da -

  3. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Ich habe den Text nicht so ganz verstanden...Hast du nun schonmal mit einer Frau geschlafen oder nicht?

    Zum Thema Masturbation:
    Ich denke nicht, dass du es dir abgewöhnen musst. Klar, es gibt wahrscheinlich eine Menge Frauen, mit denen Sex auch nicht spannender ist als Masturbation. Es gibt aber auch eine Menge mit denen es toll (und besser) ist.
    Ich glaube auch nicht, dass es eine Altersgrenze für Masturbation gibt. Ich bin auch schon über die 20 hinaus und masturbiere noch...wenn auch seltener (bin ja auch in einer festen Partnerschaft mit einem erfüllenden Sexleben).
    Und was du dir in deiner Phantasie bei der Masturbation vorstellst, muss nicht das sein, was du wirklich TUN willst.(Wie meine Vorrednerin schon sagte).

  4. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Zitat Zitat von orangeplaty
    Ich habe den Text nicht so ganz verstanden...Hast du nun schonmal mit einer Frau geschlafen oder nicht?
    Nein. Noch nicht.

    Zitat Zitat von orangeplaty
    Zum Thema Masturbation:
    Ich denke nicht, dass du es dir abgewöhnen musst. Klar, es gibt wahrscheinlich eine Menge Frauen, mit denen Sex auch nicht spannender ist als Masturbation. Es gibt aber auch eine Menge mit denen es toll (und besser) ist.
    Ich glaube auch nicht, dass es eine Altersgrenze für Masturbation gibt. Ich bin auch schon über die 20 hinaus und masturbiere noch...wenn auch seltener (bin ja auch in einer festen Partnerschaft mit einem erfüllenden Sexleben).
    Und was du dir in deiner Phantasie bei der Masturbation vorstellst, muss nicht das sein, was du wirklich TUN willst.(Wie meine Vorrednerin schon sagte).
    Klar, die Vorstellungen bei der Masturbation müssen nichts bedeuten, aber ist es nicht ein bisschen unangenehm wenn man mit einem partner fest zusammen ist und sich dann vorstellt mit anderen Männern/Frauen Sex zu haben?Ist ja ein Betrug in der Vorstellung.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Vielleicht ein interessanter Link für Dich?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mensche...hungserfahrung

    Ich war "Jungmann" bis 22, da unglücklich verliebt.

    LG
    Stiermann

  6. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Hallo dfmale,
    ich würde nicht so "verkopft" an die Sache gehen... und - probiere es erstmal mit einer Frau aus bevor du entscheidest das es nicht besser ist als Selbstbefriedigung
    Du wirst bestimmt noch Sachen erleben die viel aufregender sind als Pornos.
    Zum "Kopfkino" beim Masturbieren: die Gedanken sind frei! Ich stelle mir auch schonmal Dinge vor die nicht "politisch korrekt" sind und möchte das auch gar nicht real erleben.
    Entspann Dich!
    Brombeerkatze

  7. Inaktiver User

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    ich würd erstmal probieren, und dann schöne Theorien formen. Sex ist extrem viel toller als in der Vorstellung, garantiert.
    Außerdem: warum muss das eine entweder-oder-Frage sein? Ich kann durchaus mit einer oder mehreren Personen emotional befriedigenden Sex haben, und noch dazu ein tolles Kopfkino. Es wird immer mal Wünsche geben, die der Partner nicht erfüllen kann oder will, die aber trotzdem ihre Berechtigung haben.

    meint zumindest die
    T., die extrem unerwachsen ist *grins*

  8. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Zitat Zitat von dfmale
    Klar, die Vorstellungen bei der Masturbation müssen nichts bedeuten, aber ist es nicht ein bisschen unangenehm wenn man mit einem partner fest zusammen ist und sich dann vorstellt mit anderen Männern/Frauen Sex zu haben?Ist ja ein Betrug in der Vorstellung.
    Hm, klar, im ersten Moment scheint es so. Aber ich finde, es ist auch noch mal ein gewaltiger Unterschied, wenn man in der Vorstellung mit einem undefinierbaren Fremden Sex hat, als wenn es eine bestimmte bekannte Person ist. DANN würde ich noch mal genauer überlegen, woher das kommt, dass du dir Sex z.B. mit einer bestimmten Kollegin, deiner Nachbarin oder sonstwem vorstellst, obwohl du eine Freundin hast. Und vielleicht stellst du dir ja auch Sex mit deiner Freundin vor, wenn du eine hast (so geht es wohl meinem Freund bei der Masturbation...seinen eigenen Worten nach ;) ).

  9. User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Außerdem: warum muss das eine entweder-oder-Frage sein? Ich kann durchaus mit einer oder mehreren Personen emotional befriedigenden Sex haben, und noch dazu ein tolles Kopfkino.
    meint auch Murkami, ebenso unerwachsen
    Wenn es so ist, dass wir nur einen kleinen Teil von dem leben können,
    was in uns ist - was geschieht mit dem Rest?

    Pascal Mercier

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Masturbation ein Bedürfnis oder kann man einfach aufhören!!??

    Zitat Zitat von dfmale
    Nun ist es so: Ich finde bei der Masturbation stellt man sich vor wie man mit einer fremden Frau Sex hat. Nun war das in der Pubertät für mich ok. Jetzt finde ich das nicht mehr ok.
    Ich würde mich zuerst einmal fragen, woher diese Gedanken kommen. Warum ist das auf einmal nicht mehr okay? Ist irgendetwas geschehen? Woher kommt diese eigentümliche Scham vor dir selbst?


    Habe noch nie gehört, dass Masturbation ein Vorrecht der Jugend sei. Bin über dreißig und mache es immer noch.

    Grüße, Cariad

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •