Antworten
Seite 36 von 72 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 713
  1. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Echt? Bei mir kommt folgendes Ergebnis:


    Willi
    Zur Navigation springenZur Suche springen
    Willi ist eine Kurzform der männlichen Vornamen Wilhelm oder Willibald.

    Der Name wird auch Willy geschrieben.


    Inhaltsverzeichnis
    1 Verbreitung
    2 Namensträger
    2.1 Vorname
    2.2 Familienname
    2.3 Pseudonym
    3 Sonstiges
    4 Siehe auch
    5 Quellen
    Verbreitung
    Der Name Willi (Willy) war um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert, also zur Regierungszeit Kaiser Wilhelms II. einige Male unter den zehn häufigsten Jungennamen des jeweiligen Jahrgangs. Nach dem Ende der Kaiserzeit ging seine Popularität mehr und mehr zurück. Ab der Mitte der Sechziger wurde er kaum noch verwendet. Seit dem neuen Jahrtausend ist aber wieder ein leichter Anstieg seiner Beliebtheit zu beobachten.[1]

    Namensträger
    Vorname
    Willi Arlt (1919–1947), deutscher Fußballspieler
    Willi Bäuerle (1926–1996), deutscher Politiker, MdB
    Willi Beuster (Gewerkschafter) (1898–1982), deutscher Gewerkschafter, Politiker (KPD/SED) und Widerstandskämpfer
    Willi Beuster (Politiker, 1908) (1908–1981), deutscher Politiker (SPD), MdB
    Willi Bohn (1900–1985), deutscher Journalist und Politiker
    Willi Butollo (* 1944), österreichischer Psychologe und Psychotherapeut
    Willi Daume (1913–1996), deutscher Sportfunktionär
    Willi Dürrschnabel (1945–2014), deutscher Fußballspieler
    Willi Cleer (1889–1955), deutscher Automobilrennfahrer
    Willi Entenmann (1943–2012), deutscher Fußballspieler und -trainer
    Willi Fährmann (1929–2017), deutscher Schriftsteller
    Willi Forrer (* 1935), Schweizer Skirennfahrer
    Willi Forst (1903–1980) österreichischer Filmregisseur, Schauspieler und Sänger
    Willi Frommelt (* 1952), liechtensteinischer Skisportler
    Willi Gerdau (1929–2011), deutscher Fußballspieler
    Willi Gerk (* 1990), deutscher Schauspieler
    Willi Göttert (1911–2008), deutscher Pfarrer und Friedensaktivist
    Willi Graf (1918–1943), deutscher Widerstandskämpfer
    Willi Handl (1872–1920), österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker
    Willi Henkelmann (1899–1928), deutscher Motorradrennfahrer
    Willi Herren (1975–2021), deutscher Schauspieler und Entertainer
    Willi Heyn (1910–??), deutscher Hindernisläufer
    Willi Hoss (1929–2003), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
    Willi Kollo (1904–1988), deutscher Komponist und Autor
    Willi Laatsch (1905–1997), deutscher Bodenkundler und Forstwissenschaftler
    Willi Landgraf (* 1968), deutscher Fußballspieler
    Willi Lausen (1901–1972), deutscher Politiker, MdB
    Willi Lemke (* 1946), deutscher Politiker, Senator in Bremen
    Willi Ludwig (* 1955), deutscher Poolbillardspieler
    Willi Neuberger (* 1946), deutscher Fußballspieler
    Willi Oelmüller (1930–1999), deutscher Philosoph
    Willi Scharf (1896–1971), deutscher Geologe
    Willi Scheidhauer (1924–2012), deutscher Motorradrennfahrer und Unternehmer
    Willi Schwabe (1915–1991), deutscher Schauspieler, Sänger und Moderator
    Willi Seebauer (* 1946), deutscher Fußballspieler
    Willi Sitte (1921–2013), deutscher Maler
    Willi Steinhof (1879–1967), deutscher Fußballspieler und Sportfunktionär
    Willi Stoph (1914–1999), deutscher Politiker
    Willi Thomczyk (* 1953), deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Theatermacher
    Willi Wegewitz (1898–1996), deutscher Archäologe und Heimatforscher
    Willi Weiskirch (1923–1996), deutscher Politiker
    Willi Weitzel (* 1972), deutscher Journalist und Fernsehmoderator
    Willi Weyer (1917–1987), deutscher Sportfunktionär und Politiker
    Willi Zurbrüggen (* 1949), deutscher Literaturübersetzer und Schriftsteller
    Familienname
    Andreas Willi (* 1972), britischer Indogermanist schweizerischer Herkunft
    Daniel Willi (1696–1755), Schweizer reformierter Geistlicher und Pietist
    Dominikus Willi (1844–1913), (bürgerlich: Martin Carl Willi), deutscher Zisterzienserabt und Bischof von Limburg (Lahn)
    Georg Willi (* 1959), österreichischer Politiker
    Hans Jakob Willi (1772–1804), Schweizer, Anführer der Aufständischen im Bockenkrieg 1804
    Heinrich Willi (1900–1971), Schweizer Kinderarzt
    Herbert Willi (* 1956), österreichischer Komponist
    Ina Willi-Plein (* 1942), deutsche evangelische Theologin
    Jean Willi (* 1945), Schweizer Maler, Zeichner und Schriftsteller
    Johannes Willi (1882–1952), Schweizer Unternehmer und Politiker
    Joseph Michael Willi SJ (1824–1897), Schweizer Jesuit, Indienmissionar und Pädagoge
    Jürg Willi (1934–2019), Schweizer Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
    Kaspar Willi (1823–1879), Schweizer Benediktiner, Bischof von Chur und Konzilsvater
    Magda Willi (* 1978), Schweizer Bühnenbildnerin und Kostümbildnerin
    Martin Willi (* 1964), Schweizer Schauspieler, Regisseur und Autor
    Monika Willi (* 1968), österreichische Filmeditorin
    Reinhard Willi (* 1951), deutscher Fußballspieler
    Thomas Willi (* 1942), evangelischer Theologe und Alttestamentler
    Tobias Willi (Organist) (* 1976), Schweizer Organist und Hochschullehrer
    Tobias Willi (Fußballspieler) (* 1979), deutscher Fußballspieler
    Pseudonym
    Willi Ninja (1961–2006; bürgerlich: William Roscoe Leake), US-amerikanischer Tänzer, Choreograf und Künstler
    Sonstiges
    die schwedische Kinderbuchreihe Willi Wiberg
    ein überregionaler Gottesdienst in Neumünster, Schleswig-Holstein
    die Kegelrobbe aus dem Hörnummer Hafenbecken Willi (Kegelrobbe)
    der Spitzname für den Karlsberg (Berlin), auf dem der Kaiser-Wilhelm-Turm steht.
    Unternehmen Willi, Geheimoperation im 2. Weltkrieg
    Siehe auch
    Villi
    Willie
    Wili
    WiktionaryWiktionary: Willi – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
    Quellen
    Statistik auf "Beliebte Vornamen"
    Kategorien: Männlicher VornameKurzform (Vorname)Familienname
    Navigationsmenü
    Nicht angemeldet
    Diskussionsseite
    Beiträge
    Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    ArtikelDiskussion
    LesenBearbeitenQuelltext bearbeitenVersionsgeschichteSuche
    Wikipedia durchsuchen
    Hauptseite
    Themenportale
    Zufälliger Artikel
    Mitmachen
    Artikel verbessern
    Neuen Artikel anlegen
    Autorenportal
    Hilfe
    Letzte Änderungen
    Kontakt
    Spenden
    Werkzeuge
    Links auf diese Seite
    Änderungen an verlinkten Seiten
    Spezialseiten
    Permanenter Link
    Seiten*informationen
    Artikel zitieren
    Wikidata-Datenobjekt
    Drucken/*exportieren
    Buch erstellen
    Als PDF herunterladen
    Druckversion

    In anderen Sprachen
    Links hinzufügen
    Diese Seite wurde zuletzt am 9. Juni 2021 um 12:09 Uhr bearbeitet.
    Abrufstatistik · Autoren

    Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
    Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.
    DatenschutzÜber WikipediaImpressumMobile AnsichtEntwicklerStatistikenStellungnahme zu CookiesWikimedia FoundationPowered by MediaWiki

  2. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Meine Güte, "Willi" ist ein anderer Ausdruck für Schwanz.
    Pardon, für Penis.
    "Fünf gegen Willi" = männliche Selbstbefriedigung.
    Danke für die Erklärung, @mambi. Dieses Synonym für Schwanz kannte ich bisher tatsächlich nicht.
    Keine meiner bisherigen Lebenspartnerinnen hat meinen Schwanz bisher so ge-/benannt. Und ganz ehrlich, ich wäre auch ein bisschen beleidigt, denn "Willi" hört sich m.E. schon ein bisschen abwertend an.

    Da Willi eine bekannte Abkürzung des Ende/Anfang des 19/20.ten Jahrhunderts sehr gebräuchlichen Vornamens Wilhelms ist, stelle ich mir gerade vor, ich würde eine Vagina mit "Eliza"(beth) bezeichnen. Nicht eben sehr erotisch, oder?

  3. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Frauenliebhaber Beitrag anzeigen

    .......
    Nicht eben sehr erotisch, oder?
    genau darum gehts doch.

    erotik?


    geh blos weg damit. also hier.

    vielleicht solltest du die moderatoren darum bitten, deinen thread in das unterforum:
    "sex und erotik"
    zu verschieben?
    Die Gedanken sind frei....

  4. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Frauenliebhaber Beitrag anzeigen
    Echt? Bei mir kommt folgendes Ergebnis:
    Das Suchwort ist nicht "Willi", sondern der Ausdruck "Fünf gegen Willi".
    Aber nun ist auch gut.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    "Meine Güte." deshalb, da man einerseits der Schnappatmung bezichtigt wird, bloß weil man einem ImmerwollerundKönner nicht bewundernd applaudiert, andererseits aber Nachhilfe in Sachen grundlegendem Slang geben muss.
    Da Mambis "Meine Güte" an mich ging (als Antwort auf meine Frage):

    Zum Einen:
    Ich kann mich gar nicht erinnern, hier Jemanden der Schnappatmung bezichtigt zu haben?

    Zum Anderen:
    Offensichtlich fehlt es mir bzgl. "grundlegendem Slang" an grundlegender Allgemeinbildung und/oder mangelnder Erziehung.
    Mein Fehler.
    Ich geh mich schämen.

  6. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Ich stelle mir im Bett gerade folgenden Dialog vor:
    Er:"Du, soll ich dir mit meinem Willi deine Elli verwöhnen?"
    Sie:"Ja, aber nur, wenn du die Kronjuwelen mit reinschiebst!"
    Geändert von Frauenliebhaber (16.06.2021 um 20:17 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Jaspero Beitrag anzeigen

    Zum Einen:
    Ich kann mich gar nicht erinnern, hier Jemanden der Schnappatmung bezichtigt zu haben?
    Nein, das warst nicht du mit der Schnappatmung.

    Meine Erklärung für das geäußerte "Du meine Güte." bezog sich eben auf die allgemeine um sich greifende Verständnislosigkeit. Nicht auf dich persönlich sondern weil du gefragt hast.
    People are so crackers.
    John Lennon

  8. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Nein, das warst nicht du mit der Schnappatmung.

    Meine Erklärung für das geäußerte "Du meine Güte." bezog sich eben auf die allgemeine um sich greifende Verständnislosigkeit. Nicht auf dich persönlich sondern weil du gefragt hast.
    Achso. Alles gut.

  9. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    Zitat Zitat von Frauenliebhaber Beitrag anzeigen

    Unsicherheit habe ich in meinem Leben schon sehr lange nicht mehr gespürt. Es gibt immer ein danach ...
    Ich bin mit dem Lesen erst auf Seite 20 des Stranges, möchte aber trotzdem jetzt schon mal meinen Senf dazugeben.

    Dieser obige Satz von Dir, den glaube ich schlichtweg nicht. Vielmehr glaube ich, dass da ganz viel Unsicherheit ist, die Du mehr oder weniger gekonnt sogar vor Dir selbst versteckst.

    Von dem ganzen Sexkram mal abgesehen - mir fällt auf, dass bei Dir alles in Superlativen läuft. Du machst sehr viel Sport, Du läufst Deinen 10. Marathon, Du magst endlos reden, ich glaube exzessiv kochen oder spielen oder irgendwas war auch noch dabei.

    Ich habe nicht das Gefühl, von einem 60-Jährigen zu lesen, der in sich ruht, sondern von einem Mittzwanziger, der sich noch nicht gefunden hat und alles in seinem Leben bis zur Schmerzgrenze betreibt, um sich zu spüren.
    Vielleicht ist es mit dem Sex auch so (Stichwort Lebenselixier).

    Alles in allem erscheint es mir so, als liefest Du vor etwas weg. Ob es das Alter ist, ein ruhigeres und damit - in Deinen Augen - vielleicht zu langweiliges Leben oder gar Du selbst, keine Ahnung. Aber Du hast etwas Getriebenes, etwas Übertriebenes an Dir.

    Das ist mein Eindruck. Inwieweit der Dir weiterhilft, weiß ich nicht. Aber ich denke, es wäre keine schlechte Idee, Dich selbst mal mit etwas Distanz zu betrachten und zu gucken, warum Du mehr durchs Leben galoppierst als gehst.

    Den Sex halte ich nur für einen von vielen Aspekten in diesem Zusammenhang.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  10. User Info Menu

    AW: Sex im Alter (55+/60+)

    @Med:

    Treffender Beitrag.
    People are so crackers.
    John Lennon

Antworten
Seite 36 von 72 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •