Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. User Info Menu

    AW: Single - fehlender Sex - schlecht für die Libido?

    Mich würde mal interessieren ob die Frauen die "keine Lust auf Sexualität" mehr haben auch keinerlei Berührungen mehr wollen (Küssen, Streicheln, Massieren, Umarmen, Schmusen, Kuscheln), das macht nämlich meiner Definition nach 90 % der Sexualität aus und damit haben wir in guten Beziehungen Stunden verbracht, einen großen Teil der gemeinsamen Zeit.
    Wäre für mich als absoluter Berührungsmensch unvorstellbar.
    Aus der Erfahrung meiner Sexualität glaube ich daß die nur geringfügig beeinträchtigt sein wird wenn ich mal keine Erektion mehr bekomme.

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Single - fehlender Sex - schlecht für die Libido?

    Da empfehle ich doch einen eigenen Strang zum Thema, evtl. inkl. Umfrage, Ewiger_Bub_V3.

    Gruß
    Halo - Moderation
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  3. User Info Menu

    AW: Single - fehlender Sex - schlecht für die Libido?

    Zitat Zitat von Orea23 Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels,

    ich wende mich heute an euch mit einem Thema, das mich so seit ein paar Tagen beschäftigt und will einfach nachhorchen, ob andere Frauen auch diese Erfahrung machen/gemacht haben und wie sie damit umgehen.

    Es ist so, dass sich meine Libido seit längerer Zeit so gut wie auf dem Nullpunkt bewegt. Und ich mich frage, womit das zu tun hat. Aber erstmal zu mir:

    Seit 1,5 Jahren bin ich Single und davor war ich es auch immer wieder längere Zeit.


    Mir ist aber schon vor Längerem aufgefallen, dass ich eigentlich null Lust auf Sex habe. Ich weiß auch nicht mehr, wann ich zuletzt mich selbst befriedigt habe, es ist halt null Verlangen da. Früher, vor ein paar Jahren noch, war ich durchaus eine Frau, mit viel Leidenschaft, hatte Spaß an Sex (sofern ich welchen hatte) und so zyklusbedingt meine Aufs und Abs. Man kennt es. :) Jetzt ist es einfach nur eine Nulllinie.

    Wem geht es auch so? Wie geht ihr damit um?

    Vielleicht ging es der einen oder anderen auch so und man könnte sich darüber austauschen. Ran an die Tasten Mädels, teilt eure Erfahrungen.
    Ich versuche mal, wieder auf den Ursprungs-Thread zurückzukommen.

    Ich bin seit einem knappen Jahr auch wieder Single. Davor war ich erst lange verheiratet und Sex war für mich nur "Erfüllung ehelicher Pflichten". Dann hätte ich einige Jahre eine Affäre, in der ich guten und regelmäßigen Sex hatte.

    Nach Beendigung der Affäre habe ich eine Weile daran zu knabbern gehabt. In der Zeit war ich eher lustlos, in jeglicher Beziehung...

    Und jetzt habe ich das Gefühl, je länger ich ohne Sex bin, desto schlimmer wird es mit mir 🙈

    Ich war in einer Kennenlern-Phase und habe den Mann wohl etwas überrumpelt mit meinem Nachholbedarf 😬

    Hat für ihn leider nicht gepasst, und ich merke leider jetzt noch mehr als vorher, wie sehr mir das fehlt.

  4. User Info Menu

    AW: Single - fehlender Sex - schlecht für die Libido?

    Zitat Zitat von Ewiger_Bub_V3 Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren ob die Frauen die "keine Lust auf Sexualität" mehr haben auch keinerlei Berührungen mehr wollen (Küssen, Streicheln, Massieren, Umarmen, Schmusen, Kuscheln), das macht nämlich meiner Definition nach 90 % der Sexualität aus und .....
    Ist wohl das entscheidene Kriterium für die Beziehung im Alter. Wenn ja, dann werden die meisten die Beziehung zumeist zufrieden weiterführen. Wenn nein, dann wird es Probleme geben.

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •