Antworten
Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 247

Thema: ... und nun?

  1. User Info Menu

    ... und nun?

    Liebe Community,

    ich (47) bin unglücklich. Mein Mann (46) und ich sind seit 17 Jahren verheiratet, haben eine Tochter (15) und eigentlich könnten wir so glücklich sein.

    ... aber die Realität sieht so aus:
    Seit fast 2 Jahren möchte mein Mann keinen Sex mehr mit mir und auch mit niemand anderem, er hat grundsätzlich das Interesse daran verloren. Er hatte immer schon mal ein paar Wochen der "Asexualität", ich schreibe das bewusst für die Vergangenheit geltend in "", weil diese Phasen sich damals noch mit Phasen der Lust abwechselten. Sukzessive über die Jahre wurden die Phasen der Asexualität länger und die der Lust kürzer, seit zwei Jahren nehme ich es nur noch als Asexualität war und es gibt keinen Sex, auch kein erotisches Kuscheln oder sonstwie. Nur einen Kuss auf den Mund zur Begrüßung und Gute-Nacht-Kuss.

    Es hat sich in unserem Leben nichts verändert, was hierfür ursächlich sein könnte. Ich habe weder zu- noch abgenommen, pflege mich und kleide mich ansprechend und bekomme häufig das Feedback, dass ich eine attraktive Frau sei. Nicht falsch verstehen, ich bin alles andere als ein Model, sondern bin ein fröhlicher, positiver, sportlicher und gepflegter Mensch.

    Wir streiten seit langem über die Sexlosigkeit und er kann, will und möchte nichts daran ändern. Es ist unerheblich, ob oder was ich anziehe. Ich kann nackt vor ihm stehen und es ist ihm egal. Er interessiert sich auch für keine andere Frau oder Mann oder Fetisch oder irgendwas. Er will keinen Sex mehr. Auch perspektivisch nicht mehr.

    "Ansonsten" verstehen wir uns aber sehr gut. Mein Mann versteht nicht, dass ich so einen Aufriss darum mache, dass wir keinen Sex mehr haben. Er vertritt die Meinung, dass eine gut funktionierende Partnerschaft so viel anderes zu bieten hat, und Sex nur eine kleine Sache sei.

    Ich sehe das komplett anders, bin traurig, fühle mich ungeliebt, abgewiesen, die Leichtigkeit und Innigkeit und emotionale und körperliche Intimität ist durch den fehlenden Sex fort. Mein Mann fehlt mir als Mann. Ich möchte keinen "Bruder", mit dem ich als WG zusammen wohne.

    Seit drei Monaten habe ich eine Affäre, mein Mann weiß davon, weil ich es ihm gesagt habe, und es ist ihm gleichgültig. Die Affäre und ich sehen uns selten, beide verheiratet, und ich komme mit meiner Gefühlswelt nun noch schwerer klar. Meine partnerschaftlichen Bedürfnisse aufzuteilen, bringt mir zwar kurzfristig auch viel Spaß, macht mich aber im Inneren noch trauriger, weil ich mich mittlerweile von beiden Männern auf verschiedenen Ebenen abgewiesen fühle. Mein Mann möchte keinen Sex und die Affäre möchte Sex und nichts anderes, da auch verheiratet und Kinder, Haus usw.

    Wenn ich das so lese, klingt die Lösung oberflächlich einfach: Ach, dann suche ich mir doch einen neuen Partner, der mir beides gibt. So einfach ist das leider nicht, weil ich. meinen Mann liebe, und es auch noch Tochter, gemeinsames Haus, Großfamilie, zu betreuende (Schwieger-)Eltern, Umfeld, Freunde, Firma usw. gibt. "Nur" wegen Sex alles hinzuschmeißen, ist doch auch bescheuert.

    Habt ihr einen Ratschlag in diesem für mich nicht lösbaren Dilemma?

    Danke und einen schönen Sonntag
    Kati

  2. Inaktiver User

    AW: ... und nun?

    Hallo

    Es ist nicht einfach "nur" Sex

    Du schreibst ja selbst das körperlich gar nichts stattfindet. Kein kuscheln.... Kein knutschen...

    Eine Affäre macht dich nicht glücklich....

    Du möchtest es von deinem Mann.

    Wenn er keine Lust mehr hat, ist das schade. Aber das er dich auflaufen lässt.... Und dir außer dem Kuss nix gibt, ist das schlimme.

  3. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von itiscomplicated Beitrag anzeigen
    (...) "Nur" wegen Sex alles hinzuschmeißen, ist doch auch bescheuert.

    (...)i
    Hi Kati,

    na, dann schmeiß' halt nicht alles hin

    Du hast eine Affäre mit Sex und Leidenschaft UND einen Ehemann und Familie, Haus, GArten, Hund, Katze, Maus...

    Wo ist jetzt das Problem?
    Dein Ehemann scheint ja auch nciht zum Othello zu werden oder?

    ----------------

    Du meinst also, er sei "asexuell"?
    Hat er morgendliche/nächtliche Erektionen?
    Onaniert er?


    Oder ist die Asexualiät einfach eine sex. Funktionsstörung vulgo Impotenz?
    Die er seit längerem zunehmend erleidet und daher so ziemlich alles meidet (dich), was ihn mit der Nase auf sein Problem stoßen würde?
    Menschlich, allzu menschlich, aber leider die blödeste "Lösung" sstrategie....

    Ich bin nach der Weisheit "Häufiges ist häufig und Seltenes ist selten" geprägt worden.
    Asexualiät ist selten. Vor allem überkommt sie noch seltener bis nie einen Mittvierziger von jetzt auf gleich.

    Potenzsstörungen hingegen sind in dem Alter schon häufiger - und der Versuch, das Übel auszusitzen, bis es oder die Frau weg ist.

  4. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Du schreibst, dass sich bei dir nichts verändert hat bezüglich Gewicht, Aussehen, etc.

    Aber wie ist es bei ihm? Muss er irgendwelche Medikamente nehmen, hat er sich gesundheitlich oder körperlich verändert?

    Ist in seinem beruflichen Umfeld irgendwas vor sich gegangen, was Einfluss darauf haben könnte?

    Nimmt er dich mal in den Arm, wenn du traurig bist, um dich zu trösten? Das hat nicht unbedingt eine sexuelle Komponente. Oder nimmt er z.B. beim Spaziergang mal deine Hand? Oder vermeidet er wirklich jede Art von Körperkontakt mit dir?
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  5. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von itiscomplicated Beitrag anzeigen
    Mein Mann möchte keinen Sex und die Affäre möchte Sex und nichts anderes
    Hmm, schwierig … aber eigentlich auch einfach: du liebst deinen Mann, ihr habt viel zusammen, bloß keinen Sex. Den “holst” du dir von einem anderen Mann! Also eigentlich optimal. Dass alle Bedürfnisse von EINEM Menschen erfüllt werden, ist zwar das Ideal, aber sehr oft nicht machbar.

    Jetzt müsstest du nur noch deine Einstellung dazu ändern … und nicht denken: “ich fühle mich von beiden Männern auf verschiedenen Ebenen abgewiesen” sondern andersrum: “ich fühle mich bei Mann A auf fast allen Ebenen angenommen und bekomme das Fehlende bei Mann B!”

    Zitat Zitat von itiscomplicated Beitrag anzeigen
    Mein Mann fehlt mir als Mann. Ich möchte keinen "Bruder", mit dem ich als WG zusammen wohne.
    Das ist ja auch super beschissen. Und liest sich so, als sei da auch nichts mehr dran zu ändern

    Fies ist, dass es ihn nicht wirklich schert, wie du neben ihm verhungerst. “Denk dir doch was aus, such dir ne Lösung, mir alles egal. Lover? Ok, nimm.” Ja, er lässt dich auflaufen, Hauptsache, er hat was er braucht.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Asexualiät ist selten. Vor allem überkommt sie noch seltener bis nie einen Mittvierziger von jetzt auf gleich.
    Da wäre ich mir nicht so sicher.

    Viele leben erstmal dem Mainstream entsprechend und stellen nach Jahren fest, dass sie gegen ihre "Natur" gelebt haben und irgendwann (auch jenseits der 40) endlich den Mut haben, offen zu sagen, dass ihnen das alles nix gibt und (mehr) geben wird.

    Blöd nur, wenn der Kokon dann schon so festgezurrt ist, dass es fast kein Entrinnen mehr für den anderen gibt. Der muss die Kröte dann schlucken, ob er will oder nicht. Es werden Fakten präsentiert, die nie für möglich gehalten wurden, aber nun mal in der Welt sind.

    Es gibt offenkundig nur noch zwei Entscheidungsfragen: Bleiben (unter den neuen Umständen) oder gehen.

    Eigentlich ganz einfach.

  7. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    (...). Es werden Fakten präsentiert, die nie für möglich gehalten wurden, aber nun mal in der Welt sind.

    (...).
    Ich kann nicht recht folgen, fürchte ich. Was für "Fakten"?

    Was für ein Kokon?

    Was ist eigentlich der "Mainstream"? Heterosexualität?

    clear me up, Chambord

  8. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht recht folgen, fürchte ich. Was für "Fakten"?

    Was für ein Kokon?

    Was ist eigentlich der "Mainstream"? Heterosexualität?

    clear me up, Chambord
    Fakten: Keinen Sex mehr. Kein Interesse, er kann und will daran nichts ändern; sie kann aussehen, wie sie möchte, auch nackt vor ihm stehen ... außer Küsschen zur Nacht/Begrüßung ... nix mehr.

    Mainstream: Ehe eingegangen unter der Bedingung/Hoffnung/Ansicht: .... stets willig und bereit.

    Kokon: Haus, Kinder, Firma, Freunde, pflege-/betreuungsbedürfte Angehörige (Großfamilie) etc. pp.

    Sonst noch Fragen?

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Hallo itiscomplicated,

    vielleicht hängt er in einer tiefen Depression. Die kommt manchmal schleichend.

    Habt Ihr an eine Paarberatung gebracht, um gemeinsam zu erforschen, wie ihr zukünftig leben könnt?
    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  10. User Info Menu

    AW: ... und nun?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    vielleicht hängt er in einer tiefen Depression. Die kommt manchmal schleichend.
    Dafür sind mir die Schilderungen der TE zu stringent seinerseits.

    Wieviele Frauen mussten kurz vor der Silberhochzeit der Tatsache ins Auge blicken, dass ihre "bessere Hälfte" entweder schwul ist oder lieber als Frau leben möchte.

    Asexualität gehört m.E. mit in diese Überlegungen hinein.

    Wir können uns den Partner nicht so backen, wie wir ihn gern hätten.

    Paartherapie in allen Ehren und bei vielen auch sinnvoll, wenn beide es wollen.

Antworten
Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •