Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. User Info Menu

    Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Hallo,
    Ich weiss gar nicht ob mein Problem in dieser Rubrik richtig aufgehoben ist.
    Ich lebe seit gut 9 Jahren in einen glücklichen Partnerschaft.
    Seit meiner Erkrankung an Bandscheibenvorfällen, Facettengelenksarthrose und coxathrose läuft es nicht mehr so wie man es möchte .

    Geschlechtsverkehr ist durch meine Schmerzen und unbeweglichkeit nur schwer möglich. Mein Partner zeigt Verständnis für diese Einschränkungen. Aber in letzter Zeit kommt es deshalb immer wieder zu Schwierigkeiten. Er wünscht sich "richtigen Sex", aber wegen meiner gesundheitlichen und körperlichen Gründen klappt es nicht.
    Wir haben darüber geredet, zum Teil versteht er mich, aber er ist auch der Meinung, dass ich es nicht auf meine Krankheit schieben kann.

    Mir ist klar, dass er seine Bedürfnisse hat, nur kann ich ja auch nichts dazu, dass ich erkrankt bin.
    Er ,öchte von mir eine Lösung für unser Problem,.... nur ich habe keine Lösung.
    Evtl. gibt es hier frauen mit ähnlichen Problemen, würde mich über einen Gedankenaustausch freuen.
    LG

  2. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    So, dann werde ich mal anfangen.
    Immer unter dem Aspekt, dir nicht zu nahe treten zu wollen.
    Ich kann es mir schlecht vorstellen, dass gar nichts mehr gehen sollte.
    Meinst du nicht, dass du es bequemerweise auf die Krankheit schiebst, weil du keine Lust hast?
    Schöner. Tisch, richtige Höhe, du kannst dich vornüber bequem ablegen. Das sollte nicht gehen?

  3. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Du wirst nicht umhin kommen, auszuprobieren was geht. Meine Frau hat die gleichen Krankheiten und mit ihr geht "richtiger Sex". Es geht zwar nicht alles, aber einiges. Die Vermutung meiner Vorschreiberin, deine orthopädischen Probleme sind nicht des Pudels Kern, kommt mir durchaus möglich vor.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  4. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Mich würde die Definition von "richtigem Sex" interessieren.
    Was genau geht denn, was nicht, was wünscht er sich, was hat Euch beiden, was hat Dir sonst Spaß gemacht?
    Und vor allem:
    Was willst und wünscht Du dir?
    Möchtest Du Sex haben mit ihm?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    bandscheibenvorfälle- das sagt nichts und alles. wo? was sind die einschränkungen?

    welche einschränkungen hast du durch die arthrosen?

    das ist mir viel zu global und intergalaktisch um da irgendwas klares dazu beitragen zu können.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Zitat Zitat von Littlemoon Beitrag anzeigen
    Wir haben darüber geredet, zum Teil versteht er mich, aber er ist auch der Meinung, dass ich es nicht auf meine Krankheit schieben kann.
    Hat er Recht?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. Inaktiver User

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Hallo kleiner Mond,

    ich möchte Dir nur kurz sagen, dass ich Dich voll und ganz verstehen kann und ich weiß, wovon Du schreibst.
    Wenn man derart eingeschränkt ist und vielleicht auch noch den Großteil des Tages Schmerzen hast machen viele Dimge nicht mehr wirklich Spaß.

    Ich schließe mich einer Vorschreiberun an: was versteht Dein Mann unter "richtigem" Sex? Penetration? Bestmmte Stellungen?
    Du musst mir das hier nicht öffentlich beantworten, aber Du solltest ihn genau danach fragen.

    Und nimm ihn und seine Bedürfnisse bitte sehr ernst. Du sollst natürlich nicht unter Schmerzen mit ihm Sex haben, aber Dein Mann muss auf jeden Fall das Gefühl haben, dass Du auch an einer Lösung interessiert bist.

    Lösungen... hmhm, das mit dem Vornüber-Beugen auf dem Tisch könnte etwas sein, ist aber bestimmt nicht Jedermanns(frau) Sache.
    Vielleicht, wenn er auf einem Stuhl sitzt und Du auf seinem Schoß, die Gesichter einander zugewandt?

    Viel Glück und gute Besserung!

  8. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Auf die Erkrankung schiebe ich es bequemer Weise nicht.
    Die Lust ist sicher da, .... aber auch ständige Schmerzen.
    Dein Vorschlag ist eine super Alternative. Danke.

  9. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Da gebe ich dir Recht, dass der Begriff bsndscheibnvorfällenicht alles sagt,.... dann schreib ich es mal genauer , 3 Vorfälle im LWS Bereich, 2 im HWSBereich( die machen aber i Moment keine Probleme eine Skiliose und Lordose.
    Arthrose in der Wirbelsäule ( Facettengekenksarthose) Arthrose Grad4 beidseitig in den Hüften.
    Da bei den meisten Leuten, wenn sie dieses Krankheitsbild hören,der erste Gedanke ist ... warum keine op? Die hatte ich an den Bandscheiben, hat nur kurzfristig Besserung gebracht.
    Meine Einschränkung sind, dass ich nur mit einer Gehhilfe laufen kann, mich nicht bücken kann um es etwas abzukürzen es liegt ei GdB von 50 Grad vor. Das soll kein vorschieben der Krankheit sein.
    LG

  10. User Info Menu

    AW: Sex bei Wirbelsäulenleiden

    Nein!

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •