Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76
  1. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von Lucille_64 Beitrag anzeigen
    I(...) sondern die Initiative ergriffen und meine Angst vor Zurückweisung über Bord geschmissen. Es hat funktioniert. (...)
    Liebe Grüße
    Was hättest du gemacht, wenn es nicht funktioniert hätte bzw. wann hättest du für dich erkannt, dass es nicht funktioniert (also nach wie langer Zeit?)?

  2. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von Lucille_64 Beitrag anzeigen

    Ich denke, es ist ganz normal, dass es weniger wird.

    Das ist der Unterschied zwischen Dir und der TE, da ist leider gar nichts mehr, mit "weniger werden" käme sie vielleicht noch klar.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  3. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Du bist 46 Jahre alt, @Maiteli und hast keine Aussicht auf (guten) Sex für den Rest deines Lebens?

    Da ich in deinem Thread nichts über finanzielle Abhängigkeiten von deinem Partner gelesen habe, solltest du dir gut überlegen, ob du diese Beziehung tatsächlich dauerhaft fortsetzen möchtest.

    Da für mich, wie auch schon andere schrieben, Sex ein essentieller Teil einer intensiven und glücklichen Partnerschaft ist, würde ich diese unter diesen Umständen nicht weiter fortsetzen wollen.

    Da draußen gibt es sicherlich den Mann, der mit dir die Partnerschaft führt, die du dir vorstellst. Er wird nicht so leicht zu finden sein, aber aus meiner Sicht würde sich die Suche lohnen.

    Das kannst aber nur du alleine entscheiden.

  4. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Ich verstehe nicht, warum immer auf dem Alter des Mannes herumgeritten wird. 57 ist absolut kein Alter. Jedenfalls das wohl kaum die einzige Ursache

    Liebe Maiteli, habt ihr denn nun endlich miteinander ein Gespräch geführt?

    Ich rate ungern zur Trennung. Aber auf Dauer könnte ich so nicht leben

  5. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Hallo,

    ich war auch mit einem Mann zusammen der irgendwann keinen Sex mehr wollte. Gespräche haben nix genützt, Abwarten hat auch nicht geholfen, zum Arzt wollte er auch nicht gehen, alle Änderungen an mir und meinen Verhalten haben auch nichts gebracht. Er hat immer gesagt es läge nicht an mir und hatte Stress Blabla.

    Alles Blödsinn. Natürlich lag es einfach daran, dass er mich nicht mehr attraktiv fand. Mal ehrlich, welchen Grund könnte es sonst geben, um keine Sex mehr mit seinem Partner haben zu wollen?

    Gesagt hat er das nie, hab mich nach 1,5 Jahren ohne Sex von ihm getrennt. Er hatte dann ziemlich schnell wieder eine Freundin und kurz bevor er mit ihr zusammen gezogen ist, hab ich von ihm ein eindeutiges Angebot zum Sex "der guten alten Zeiten wegen" bekommen. Da hab ich mich dann gefragt, ob er sowas während unserer Beziehung auch abgezogen hat.

    Überleg dir gut, ob du den Rest deines Lebens ohne Sex leben willst, denn das wird sich nicht mehr ändern.

  6. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von haushh40 Beitrag anzeigen
    Nicht nur "allenfalls", sondern eben das ist dann gegeben. Wenn das denn beim Partner der TE so ist, wird er nicht den Mut haben, mit dieser Halberektion Sex mit der Partnerin zu wollen, weil ihm klar ist, dass es nicht befriedigend funktioniert. Also läßt er es vorsichtshalber und vermeidet Situationen, wo es für ihn zum Schwur kommen könnte und er ihre Erwartungen nicht erfüllen könnte.

    Wenn der Partner der TE sich dieses Zustandes so sehr schämt, dass er professionelle Hilfe nicht annimmt, dann kann das noch jahrelang so weiter gehen. Dass die TE ihre 5 kg zugenommen hat, ist dabei ein relativ bedeutungsloser Nebenaspekt. Wesentlich ist seine Versagungsangst, die "ein Mann" nicht zu haben hat. Über diesen Punkt muss man ihn hinweg bringen. Mir tut auch der Mann leid in seiner Befangenheitsspirale, aber da muss er raus. Es ist tapferer, sich den Problemen zu stellen als zu versuchen, sie auszusitzen.
    Sehr gut geschrieben. Ein Mann braucht keine Errektion für einen Orgasmus. Für ein angenehmes Gefühl, wenn die Eichel gestreichelt wird braucht man keine Errektion. Sie verschärft das Gefühl. Nötig für einen Orgasmus ist das nicht. Geht dann um loslassen von eingeschliffenen Wegen. Genauso braucht es bei einer Prostatamassage keine Errektion.
    Just my two cents.

Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •