Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68
  1. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von Maiteli Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von euch diese Situation? Hat irgendwer eine Idee, was ich tun könnte?
    Ich könnte mir vorstellen, dass er keine Libido mehr hat. Das könnte mit seinem Alter und/oder mit körperlichen Faktoren zusammenhängen. Gegen Libidoverlust ist leider kein Kraut gewachsen, zumindest wäre mir keine Therapie bekannt.

    Du kannst gar nichts machen, wenn Dein Partner kein Problem sieht wirst Du ihn nicht zu Veränderung bewegen.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  2. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    jaws hat genau das gesagt, was ich auch sagen würde. Mit einem Unterschied: Auslagern wird nicht funktionieren bei dir - schließe ich aus dem, was du geschrieben hast.

    Wenn dir an dem Mann, dem Menschen liegt: Könntest du dir vorstellen, dass ihr nach einer Trennung befreundet bleiben könntet?

  3. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Ja, an Auslagern denke ich immer mal wieder - mir über Joyclub jemande suchen. Nur stehe ich mir dabei echt selbst im Weg, ich traue mich nicht.

    Manchmal überlege ich mir, einfach nicht zu reden und mir den Kerl ins Bett zu zerren! Bzw. wenn wir schlafen gehen, einfach anzufangen.
    Da mache ich mir im Vorhinein aber schon einen Kopf, wie ich mit einem möglichen Korb umgehe und machs dann doch nicht - die Unlust könnte ja an mir liegen.

    Ich befürchte auch, dass er die Situation nicht ändern will, sonst würde er es tun...

  4. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass er keine Libido mehr hat. Das könnte mit seinem Alter und/oder mit körperlichen Faktoren zusammenhängen. Gegen Libidoverlust ist leider kein Kraut gewachsen, zumindest wäre mir keine Therapie bekannt.

    Du kannst gar nichts machen, wenn Dein Partner kein Problem sieht wirst Du ihn nicht zu Veränderung bewegen.
    Mit Libidoverlust meinst du, dass er gar keine Lust mehr auf Sex hat? Egal mit wem?

  5. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    jaws hat genau das gesagt, was ich auch sagen würde. Mit einem Unterschied: Auslagern wird nicht funktionieren bei dir - schließe ich aus dem, was du geschrieben hast.

    Wenn dir an dem Mann, dem Menschen liegt: Könntest du dir vorstellen, dass ihr nach einer Trennung befreundet bleiben könntet?
    Das weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass ich ihn als Partner "behalten" möchte, eine Freundschaft wäre ja schon was anderes.

  6. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    gekürzt und markiert von mir

    Nimm das, was er sagt, ernst: Er weiß nicht, warum ihr keinen Sex habt, er will sich von niemandem etwas sagen lassen. Er wird nicht zur Paarberatung gehen. Er wird sich auch nicht zum Urologen schicken lassen. Er bekommt alles allein hin. Nämlich durch abwarten. Er weiß, dass du dich nicht trennen wilst - also bekommt er, was er will: Eine Beziehung, in der es alles gibt, was er braucht. Was du brauchst, ist ihm nicht wichtig.

    Du hast zwei Möglichkeiten: Trennung - dann hast du die Chance, jemanden zu finden, der auch sexuell besser zu dir passt. Oder ihn nehmen, wie er ist: an Sex (mit dir) nicht interessiert und auch nicht daran, an der Situation etwas zu ändern.
    Das ist bitter, es so deutlich zu lesen, insgeheim hatte ich mir auch sowas gedacht - für ihn ist alles schick, warum was ändern...

    Da ist ein Gespräch fällig und zwar nicht darüber, warum wir keinen Sex haben, sondern ob das nochmal was wird und wenn nicht, würde ich gerne seine Meinung hören, wie ich damit umgehen soll - da bin ich gespannt drauf.

  7. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Ich verstehe nur nicht, warum es so gekommen ist, am Anfang war es wirklich gut!

  8. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von Maiteli Beitrag anzeigen
    Mit Libidoverlust meinst du, dass er gar keine Lust mehr auf Sex hat? Egal mit wem?

    Das ist wurscht. Er hat keine Lust auf Sex mit dir. Ob er Lust auf andere Frauen, Männer, seinen Hund, seinen Kühlschrank, sein Quietschentchen... hat, wird dir nichts nutzen. Du willst Sex mit ihm. Und den wirst du nicht bekommen
    Du kannst nur für dich überlegen, was DU willst: Noch sehr lange - vielleicht bis ans Ende deiner Tage - in einer sexlosen und frustrierenden Beziehung verbleiben. Oder das Wagnis einer Trennung eingehen, danach vielleicht alleine bleiben oder auch jemanden finden, der dich genau so, wie du bist, begehrt und dir das auch zeigt.

  9. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Am Anfang war große Verliebtheit - nehme ich zu euren Gunsten an. Und ein gesellschaftlich sanktioniertes Skript: wenn man verliebt ist, klappt das mit dem Sex von ganz allein.

    Aber kaum konnte er sich deiner sicher sein, hat er den Sex, der ihm. - aus welchen Gründen auch immer - nicht wichtig ist, wieder eingestellt. Und da du dich nicht trennen willst: allet jut für ihn und kein Grund, irgendwas zu ändern, vor allem nicht an sich selbst.

  10. User Info Menu

    AW: Kein Sex seit über drei Jahren...

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Das ist wurscht. Er hat keine Lust auf Sex mit dir. Ob er Lust auf andere Frauen, Männer, seinen Hund, seinen Kühlschrank, sein Quietschentchen... hat, wird dir nichts nutzen. Du willst Sex mit ihm. Und den wirst du nicht bekommen
    Damit hast du recht, es ist egal - er hat keine Lust auf Sex mit mir. Bitter, das tut gerade echt weh, das so direkt zu lesen...

Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •