Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. User Info Menu

    verwirrt Nicht zu Sex fähig

    Liebes Forum,

    ich bin Dennis und bin 26 Jahre alt. Mein gesamtes Leben lang, macht mir schon etwas zu schaffen, und ich möchte hier zum ersten Mal offen darüber sprechen. Und zwar habe ich einen sehr kleinen Penis. Er misst im unerigiertem Zustand knapp unter 4cm, und im erigierten Zustand etwas mehr als 5cm. Dazu kommt, dass er auch extrem dünn ist, was dazu führt, dass er dem Penis eines kleinen Jungen gleicht. In der Pubertät hat sich da unten irgendwie nichts getan. Ich bin 2,05m groß, was meinen nackten Anblick noch „seltsamer“ aussehen lässt. Außerdem leide ich unter verfrühtem Samenerguss, was meine sexuellen Fähigkeiten noch weiter einschränkt. Beim Masturbieren halte ich nie länger als 10-20 Sekunden durch, und mit einer Frau geht es noch schneller. Die erste Erfahrung habe ich mit 17 gemacht, als ich ein Mädel nach einer Party mit nach Haus genommen hab. Das habe ich mich auch nur getraut, weil ich betrunken war. Als sie meine Hose herunter zog, und meinen Penis sah, fing sie an sich lautstark kaputt zu lachen. Ich wollte meine Hose wieder hoch ziehen, doch sie hielt sie fest. Ich erinnere mich noch genau wie sie lachend sagte: „Ich hätte niemals für möglich gehalten, dass ein Typ einen so winzigen Schwanz haben kann.“ Außerdem sagte sie: „Mein acht jähriger Bruder hat einen größeren Pimmel als du!“ Dann fing sie an, ihn anzufassen, und nach ein paar Sekunden kam ich zum Samenerguss. Sie kam aus dem Lachen nicht mehr raus, und nahm dann ihre Sachen und ging. Beim raus Gehen sagte sie noch: „Das ist ja so erbärmlich, du kannst einem ja leid tun.“ Als sie weg war fing ich an zu weinen, und dieses Erlebnis hat mich nachhaltig geprägt. Mit 20 Jahren lernte ich dann ein Mädchen kennen, und wir verliebten uns. Wir wurden ein Paar, und sie war auch noch Jungfrau. Als sie mich dann zum ersten Mal nackt sah, sah sie meinen Penis eher erstaunt an. Fast unterwürfig entschuldigte ich mich mehrere Male dafür, aber sie meinte es sei „schon okay“. Bei den ersten Malen hatte ich vor Aufregung meinen Samenerguss schon bevor es zu irgendwelchen Aktivitäten kam, doch irgendwann klappte es, in sie einzudringen. Sie sagte mir immer wieder, dass sie beim „Sex“ kaum etwas spürt. Allerdings befriedigte ich sie oral, und am Anfang hatte sie auch ab und zu einen Orgasmus davon. Doch es gelang mir mit der Zeit immer seltener, sie zum Orgasmus zu bringen. Sie war ein tolles Mädchen, doch nach 2 Jahren und 3 Monaten Beziehung, machte sie Schluss mit mir. Ich fing an zu weinen, und sie war sehr einfühlsam. Ich bat sie wirklich ehrlich zu mir zu sein, und sie sagte mir, dass ihr größtes Problem unser Sex ist. Sie sagte, mein Penis sei einfach zu klein, um damit Sex zu haben, und das zusammen mit meinem frühen Samenerguss, führe dazu, dass ich in ihren Augen unmännlich wirke, und dass sie deshalb keine starke Erregung verspürt, wenn wir intim werden. Sie sagte, ihr Verlangen nach richtigem Sex sei zu groß um mit mir zusammen zu bleiben. Ihr würde einfach etwas Wichtiges fehlen, und sie möchte einen Mann, der sie sexuell befriedigen kann. Lange trauerte ich der Beziehung hinterher. Nach ca. einem Jahr hatte ich es dann komplett überwunden, und ich begann mich „mit mir selbst“ abzufinden. Es hatten mich bisher erst zwei Frauen nackt gesehen, also dachte ich, ich zeige ihn einfach, und bestimmt ist es gar nicht so schlimm. Letztes Jahr überwand ich mich dann, und fuhr in eine Saunalandschaft. Um sicher zu gehen, dass mich niemand kennt, wählte ich eine, die weit von zu Hause entfernt war. Ich ging splitternackt über die Flure, und achtete auf die Reaktionen der Menschen. Dass ich angegafft werde, kannte ich schon daher, dass ich so groß bin. Doch jetzt war ich nackt, und ich merkte wie die Leute überall tuschelten. Ich sah wie sie mit den Fingern auf mich zeigten, und lachten. Ich besuchte immer wieder Saunen und FKK Bereiche, um zu schauen wie die Menschen auf mich reagieren. Und vor allem unter den FKK-lern gab es immer wieder Leute, die sich gar nicht für meinen Penis interessierten, und sich nett mit mir unterhielten, doch das tuscheln und lachen war immer präsent. Es gab die Leute, die sich über mich lustig machten, während sie glaubten, ich würde es nicht bemerken, und es gab die Leute die schon fast dreist, und unverschämt offensichtlich über mich lachten. Das waren vor allem junge Frauengruppen. Mittlerweile mache ich das nicht mehr, weil es mehrere Situationen gab, in denen ich mich sehr schlimm und gedemütigt gefühlt habe, weil sich so extrem ausgelacht wurde. Ich habe gehört wie Leute wirklich schlimme und verletzende Dinge über mich zueinander gesagt haben.
    Wie schon geschrieben, ist es das erste Mal, dass ich mich derart öffne, und es fühlt sich gut an.
    Ich möchte hier jetzt nicht getröstet oder aufgebaut werden. Ich komme damit klar, und es geht mir gut. Ich hatte ja schon einige Jahre, um mich damit abzufinden, und um zu lernen, damit zu leben. Ich würde gerne wirklich ehrliche Antworten bekommen.
    Also meine Frage an die Frauen: Wie würdet ihr reagieren, bei ihr ein One-Night-Stand mit mir? Und gibt es Frauen die mit mir sogar zusammen sein könnten? Oder die sich sogar vorstellen könnten ihr Leben mit so einem Mann wie mir zu verbringen, und somit völlig auf normalen Sex zu verzichten? Und glaubt Jemand vielleicht, dass sie mich, trotz meines extrem kleinen Penises, und der enorm frühen Ejakulation als normalen Mann, mit normaler Männlichkeit sehen könnte?

    Ich bedanke mich schon mal, dass ihr euch die Zeit genommen habt, euch das ganze durchzulesen, und auch für die Antworten bedanke ich mich schon im Voraus!

    Und wie gesagt: Bitte ehrlich antworten. Auch wenn die Antworten nicht so schön sind.

    Vielen Dank!
    Dennis

  2. User Info Menu

    AW: Nicht zu Sex fähig

    Hallo Dennis,

    ich verstehe dein Problem und ich kann dir nur sagen, dass da draußen bestimmt eine rumläuft, die zu dir passt.

    Ich bin zwar nicht deine Zielgruppe, weil viel zu alt, aber ich beantworte mal trotzdem deine Fragen: Ja, ja, ja und ja.

    Mein Partner muss Blutdrucksenker nehmen und die senken halt nicht nur im Kopf und in den Füßen, sondern auch dazwischen. Normales miteinander schlafen funktioniert selten.

    Macht aber nix, wir haben trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, tollen Sex.

    Ich kann auf diesem Weg gar nicht zum Orgasmus kommen, das ging noch nie. Und bin auch gar nicht scharf drauf penetriert zu werden.Von daher sind andere Dinge viel erfüllender für mich, z.B. Oralsex.

    Und für ihn ist es sehr entspannend, dass meine Befriedigung so gar nicht von seiner Erektion abhängt.

    Insofern, konzentriere dich einfach auf sie, auf ihre Befriedigung und werde darin ein Meister. Und sprich vorher mit ihr darüber, dann kannst du dir solch demütigende Erfahrungen hoffentlich ersparen.

    Und geh weiter in die Sauna und lass die Affen doch glotzen. Achte auf dich und nicht auf die anderen.

    Ich wünsche dir ganz viel Glück und Selbstbewusstsein,
    Fritzi

  3. User Info Menu

    AW: Nicht zu Sex fähig

    Es gibt hier einen Thread von einem Leidensgenossen von dir. „Toller Sex trotz kleinem Glied“. Vielleicht magst du da mal reinschauen.

  4. User Info Menu

    AW: Nicht zu Sex fähig

    Vielen Dank für die Antwort!
    Es tut gut so etwas zu lesen! :)

  5. User Info Menu

    AW: Nicht zu Sex fähig

    Hallo!
    Ich weiß aus eigener Erfahrung wie unangenehm das ist!
    Du musst aber versuchen, dich da nicht "reinzusteigern", dein Leben fröhlich und locker leben und dich nicht zu sehr damit zu belasten. Und irgendwann wird hoffentlich die richtige Frau kommen,die dich genau so akzeptiert wie du bist.

  6. User Info Menu

    AW: Nicht zu Sex fähig

    Lieber Dennis,

    das ist natürlich alles nicht schön, aber es gibt doch Mittel und Wege, wie man trotzdem miteinander ein erfülltes Liebesleben haben kann. Ich hatte mal einen Ex-Freund, der konnte aus diversen Gründen auch nicht. Die "Größe" wäre zwar da gewesen, aber er stand halt nicht. Wir hatten trotz allem ein erfülltes Sexleben, auch ohne den klassischen Akt.

    Also, ran an die Frau.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •