Antworten
Seite 1 von 111 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1108
  1. User Info Menu

    Kein Oralverkehr

    Hallo Leute,

    Ich (29 Jahre) bin seit ca 3 Monaten mit meiner Freundin (23) zsm.
    Wir haben oft Sex und der ist auch wunderschön nur wäre da die Sache nicht das sie kein Oralverkehr mag.
    Sie findet es eklig zu blasen und hat es in vergangen Beziehungen nur ein paar mal gemacht. Bei mir hat sie es nach ca 6 Wochen, nachdem wir das erste mal Sex hatten, auch gewagt. Danach habe ich herausgefunden das sie es nur mir zuliebe macht.
    Da sagte ich zu ihr wenn sie es nicht gerne und nur mir zuliebe macht und selbst kein Spaß dran hat und es anscheinend ekelig findet, soll sie es lieber ganz sein lassen.
    Sie mag auch nicht geleckt zu werden da sie es fies findet wenn man da unten "rumschlabbert".

    Für mich hört sich das so an als wenn sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, was sie aber in Gesprächen darüber aber verneint hat. Sie mag das halt alles nicht.

    Was mich allerdings irritiert und ich nicht glauben kann oder will, ist das sie es nicht anders kennt und es normal war "nur" Sex ohne Vorspiel zu haben, da frage ich mich was denn wohl mit den vorherigen Männern los war da es auch nie wirklich ein Thema dort war.

    Könnt ihr mir einen Rat oder Vorschläge geben?
    Es ist sonst alles perfekt und ich möchte sie deswegen auch nicht verlassen, nur ein Leben ohne Oralsex kann ich mir eigentlich nicht vorstellen..

    Lieben Gruß

  2. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Menschen sind nunmal verschieden.

    Was willst du hören? Dass sie es sich doch anders überlegt und es irgendwann toll findet?

    Sie mag es nicht. Das gilt es zu respektieren. Im Prinzip läuft es darauf hinaus, dass du dich entweder damit arrangierst oder ihr getrennte Wege geht.

  3. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von warrock90 Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir einen Rat oder Vorschläge geben?
    Es ist sonst alles perfekt und ich möchte sie deswegen auch nicht verlassen, nur ein Leben ohne Oralsex kann ich mir eigentlich nicht vorstellen..

    Lieben Gruß
    Nun, perfekt ist es eben nicht. Ich gehöre auch zu denjenigen, die ohne Oralsex, für sich selbst gefühlt keinen (erfüllenden und vollständigen) Sex haben. Er ist ohne das "unrund". Die Erfahrung hat gezeigt, dass ich dann die (angehende) Beziehung nicht weiter führen konnte, weil ich es immer als Defizit empfunden habe und nichts anderes (gut Laufendes) dieses Defizit ausgleichen hat können. Dich beschäftigt das ebenso sehr, so dass du dir mit "ansonsten ist es perfekt" etwas vormachst.

    Oralsex ist keine ungewöhnlicher "Spezialwunsch". Diese doch sehr innige Zuwendung als so negativ darzustellen, wie es deine Freundin macht, würde mir ein eher ungutes Bild aufzeigen, ob da wirklich in Zukunft eine nach deinen Wünschen intime Nähe herzustellen ist.
    Der Humor ist die Maske der Weisheit. Maskenlos ist die Weisheit unerbittlich. - Dürrenmatt -

  4. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Diese "sehr innige Zuwendung" gibt es in fast jedem Porno zu sehen...vielleicht auch ein Grund für manche, sie abzulehnen.
    Ich kann auch sehr gut ohne leben, mich würde ein stundenlanges Vorspiel irgendwann sogar regelrecht nerven.
    Entweder ich habe Lust auf Sex oder ich habe keine.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  5. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Diese "sehr innige Zuwendung" gibt es in fast jedem Porno zu sehen...vielleicht auch ein Grund für manche, sie abzulehnen.
    Ich kann auch sehr gut ohne leben, mich würde ein stundenlanges Vorspiel irgendwann sogar regelrecht nerven.
    Entweder ich habe Lust auf Sex oder ich habe keine.
    Und Oralsex ist kein Sex? Warum jetzt wieder die "Pornokarte" gezogen wird, ist mir schleierhaft. Steh doch dazu, dass du es nicht magst, aber unterstelle anderen nicht, sie würden Pornosex zelebrieren.
    Der Humor ist die Maske der Weisheit. Maskenlos ist die Weisheit unerbittlich. - Dürrenmatt -

  6. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von warrock90 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    Willkommen in der bri

    Was mich allerdings irritiert und ich nicht glauben kann oder will, ist das sie es nicht anders kennt und es normal war "nur" Sex ohne Vorspiel zu haben, da frage ich mich was denn wohl mit den vorherigen Männern los war da es auch nie wirklich ein Thema dort war.
    Schwierig, wenn Du ihr nicht glaubst.
    Du müsstest die Männer fragen, weil wir es auch nicht wissen.

    Könnt ihr mir einen Rat oder Vorschläge geben?
    Es ist sonst alles perfekt und ich möchte sie deswegen auch nicht verlassen, nur ein Leben ohne Oralsex kann ich mir eigentlich nicht vorstellen..
    Du wirst Dich möglicherweise eines Tages entscheiden müssen, wenn Du ohne nicht leben kannst.

    Deine Freundin mag es nicht und Du willst nicht, dass sie sich dazu zwingt.

    Was würdest Du einem Freund in dieser Situation raten?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von warrock90 Beitrag anzeigen
    ...Sie mag auch nicht geleckt zu werden da sie es fies findet wenn man da unten "rumschlabbert".

    Für mich hört sich das so an als wenn sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, was sie aber in Gesprächen darüber aber verneint hat. Sie mag das halt alles nicht...
    Mein Eindruck ist, dass Frauen da empfindlicher sind und eher dazu neigen, sich "zu schmutzig" für Oralsex zu finden.

    Vielleicht, weil sie mehr Erfahrungen mit Ausfluss, Menstruation, Infektion, Pilzen usw. als Männer haben.

    Vielleicht kannst Du Dir diese Denke ja auch soweit zu eigen machen, dass Dir zwar die Lust am Oralsex, aber nicht am Sex an sich vergeht.
    "Ten years ago I bought you some cuff links, You brought me something."
    (Joan Baez, Diamonds & Rust)

  8. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Sie ist doch erst 23, da ist noch jede Menge Entwicklung möglich.
    Gestaltet doch euer Leben, hofft weniger, macht was ihr wollt.
    Aber macht!


    ausgeborgt von Uli_F-2009

  9. Inaktiver User

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von warrock90 Beitrag anzeigen
    Sie mag auch nicht geleckt zu werden da sie es fies findet wenn man da unten "rumschlabbert".
    Vielleicht versuchst du es mal ohne "rumschlabbern". Speichelst du sie vielleicht zu sehr ein? Das kann ich auch nicht ab...

  10. User Info Menu

    AW: Kein Oralverkehr

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck ist, dass Frauen da empfindlicher sind und eher dazu neigen, sich "zu schmutzig" für Oralsex zu finden.
    Wie, ich bin da allein in Wald und Flur? Und heute sollen noch die in den 60igern geltenden Attribute für eine Frau gelten: vaginaler Orgasmus = erwachsener Sex, klitoraler Orgasmus = unerwachsener Sex (also letzteres "schlechter Sex") und damit von vorneherein "rein/raus" als ausschließlich möglich ansehen? In einem anderen Strang wurde angedacht, dass diese ganze Slipeinlagen- und Intimspray-Werbung womöglich bei einigen impliziert, der frauliche Intimbereich sei schmutzig.

    Ja dann.....


    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Vielleicht, weil sie mehr Erfahrungen mit Ausfluss, Menstruation, Infektion, Pilzen usw. als Männer haben.

    Vielleicht kannst Du Dir diese Denke ja auch soweit zu eigen machen, dass Dir zwar die Lust am Oralsex, aber nicht am Sex an sich vergeht.
    Dein Ernst? Ekelgedanken als Sexwunschreduzierung? Kein Wunder, dass es Sexarbeiterinnen gibt.

    Nicht falsch verstehen, ich propagiere hier nicht, was ist richtig, was ist falsch. Aber sexuelle Wünsche des TE als pornografisch abzutun oder Frauen zu attestieren, sie laufen aus und sind daher damit problembehaftet, kann ich nicht ernst nehmen.
    Der Humor ist die Maske der Weisheit. Maskenlos ist die Weisheit unerbittlich. - Dürrenmatt -

Antworten
Seite 1 von 111 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •