+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

  1. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.806

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von Unversechst Beitrag anzeigen

    Ich habe ihm dann vor ein paar Wochen auch ganz klar gesagt, dass ich es einfach unheimlich schade finde, dass ich nie durch ihn zum Orgasmus komme.


    Feingefühl schaut jedenfalls anders aus, als so ein vorwurfsvoller Satz, den du nach acht Jahren Beziehung einfach so raus haust.

    Wie willst du mit so einer destruktiven Ansage in eine gelungene Kommunikation kommen, das ist doch so gut wie unmöglich.

    Ich weiß ja nicht, wie euer Umgang in den Jahren mit deiner Depression war, möglicherweise hat er sich da auch mit "aktiv werden" zurück gehalten und findet jetzt nach deiner Genesung nicht mehr in den aktiven Modus zurück.

    Ohne Gespräche werdet ihr nicht weiter kommen, die dürfen aber nicht von Vorwürfen und Rechtfertigungen geprägt sein, falls ihr da noch was retten wollt.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  2. Registriert seit
    08.04.2020
    Beiträge
    2

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Einige Dinge machst du komplett falsch bzw. hast du nicht so richtig verstanden.

    Ihr habt ein zu freundschaftliches Verhältnis.
    Ein Mann und eine Frau können in der Regel Freunde oder Liebhaber sein. In deinem Fall seid ihr viel zu sehr Freunde, deswegen siehst du ihn auch als "Bruder", womit auch klar sein dürfte, dass du ihn nicht allzu attraktiv findest, er dich nicht erregt und dir dadurch die sexuelle Spannung fehlt. Ihr solltet weniger Gespräche führen und mehr zur Sache kommen, Gespräche und zu viele davon sind meiner Meinung nach einer der größten Killer jeder Beziehung.
    Und darin liegt auch das Problem, er nimmt dich wahrscheinlich auch nur noch als "Freundin" wahr und hat dadurch die Attraktivität für dich verloren.
    Was machst du beim Sex? Wie läuft es beim Sex bei euch ab?

    LG

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.529

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von hitch Beitrag anzeigen
    Ihr solltet weniger Gespräche führen und mehr zur Sache kommen, Gespräche und zu viele davon sind meiner Meinung nach einer der größten Killer jeder Beziehung.
    Genau, die Kommunikation einstellen, damit die animalischen Triebe wieder Einzug halten. Was dann sonst innerhalb der Beziehung läuft ist ja egal ;)

    Man sollte schon unterscheiden.... das Thema Sex kann man zerreden, da gebe ich dir Recht. Lust lässt sich nicht herbei quatschen.

    Allerdings hat die "Unlust" auch meist einen Grund....... und was ich hier gelesen habe - liegt es nicht an zu viel Kommunikation sondern unklarer und falscher Kommunikation
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  4. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    20.619

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Allerdings hat die "Unlust" auch meist einen Grund....... und was ich hier gelesen habe - liegt es nicht an zu viel Kommunikation sondern unklarer und falscher Kommunikation
    Er hat ihr gesagt, dass er sie nicht mehr so attraktiv findet.
    The original Karla
    est. 2006



  5. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.925

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Eine Frage vermisse ich hier.

    Was wünscht er sich denn eigentlich? Was würde ihn anmachen? Worauf fährt er denn ab?

    Nach so vielen Jahren müsstest du das doch eigentlich wissen.

    Mir geht da ausserdem durch den Kopf, dass ihm mit dem ganzen Thema Depression und Therapie, welches sich über die Jahre hingezogen hat, irgendwann die Lust abhanden gekommen ist.

    Wenn ihr sonst auch gute Gespräche führen könnt, versuch doch mal darauf einzugehen, was ihm gefällt.
    Ja, damit kommt die TE dann hinter her so mit raus.

    Gerade Menschen die in Therapie sind wollen ja immer so viel Rücksichtnahme.
    Und ein Problem ist dann auch, dass sie sich innerhalb der Therapie so verändern.

    Damit kann der Partner oft nicht Schritt halten.

    Als Depressive wollte sie vielleicht oder wahrscheinlich nicht bedrängt werden.
    Ein wenig kommt mir das hier wie ein Erwachen vor.

    Ja, meine Güte, ein Depressiver, ein Mensch der jahrelang in Behandlung ist wirkt dann meist auch nicht soo sexy.
    Sex ist ja auf eine Art auch was Rücksichtsloses, lebt aus dem Impuls heraus...

    Und das ist es ja was depressiven Menschen oft fehlt, das Lebendige.
    Sich die Montur der Reizwäsche anzulegen - ist allein noch nicht sexy.

    Selten jedenfalls....
    Vergiss nie Jemanden den du je
    geliebt hast -
    aber, liebe nie jemanden
    der dich vergessen hat


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.876

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Ja, damit kommt die TE dann hinter her so mit raus.

    Gerade Menschen die in Therapie sind wollen ja immer so viel Rücksichtnahme.
    Und ein Problem ist dann auch, dass sie sich innerhalb der Therapie so verändern.

    Damit kann der Partner oft nicht Schritt halten.

    Als Depressive wollte sie vielleicht oder wahrscheinlich nicht bedrängt werden.
    Ein wenig kommt mir das hier wie ein Erwachen vor.

    Ja, meine Güte, ein Depressiver, ein Mensch der jahrelang in Behandlung ist wirkt dann meist auch nicht soo sexy.
    Sex ist ja auf eine Art auch was Rücksichtsloses, lebt aus dem Impuls heraus...

    Und das ist es ja was depressiven Menschen oft fehlt, das Lebendige.
    Sich die Montur der Reizwäsche anzulegen - ist allein noch nicht sexy.

    Selten jedenfalls....
    Das Wort "Erwachen" trifft es wohl ziemlich gut. War diese Beziehung eventuell von vornherein nie von Leidenschaft geprägt? Die beiden haben sich ja, wenn ich es richtig verstanden habe, kennen gelernt,als sie depressiv war. Erst jetzt, wie sie aus der Depression raus ist, tritt das Thema, welches schon immer im Verborgenen da war, zutage.

    Was mir aber eben auch auffällt ist, dass seine Wünsche, Vorstellungen und Vorlieben nicht erwähnt werden.


  7. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.925

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Ach hör doch auf,
    daran darf man gar nicht denken....

    Auf den wird auch noch ein Erwachen zukommen....

    Ich finde das Post der TE so was von fordernd. Kann man einen Orgasmus einfordern? Kann man überhaupt was einfordern?
    Vielleicht bin ich vom Anderen Stern, wenn ich behaupte: das passiert dann eben.
    Und zwar von Beiden.
    Vergiss nie Jemanden den du je
    geliebt hast -
    aber, liebe nie jemanden
    der dich vergessen hat


  8. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    130

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Der Thread ist zwar schon mehr als einen Monat alt.

    Aber ich antworte, weil ich entsetzt bin:

    Der Schlüssel liegt hier zu allem in dem Satz, dass sie "durch ihn" noch nie zu einem Orgasmus gekommen sei.

    Damit bestätigt sie die Vorstellung vieler Männer, es sei ihre Aufgabe. Ist es aber nicht!

    Bekanntlich kommen 80 Prozent der Frauen durch Penetration zu keinem Orgasmus. Daran ist nichts zu ändern. Da kann er sich abstrampeln, soviel er möchte.

    Der Sex zwischen den beiden ist wie so oft zwischen Männern und Frauen disfunktional. Läuft aneinander vorbei. Keine gemeinsame Ebene des Begehrens. Er sieht nur eine Verpflichtung. Wahrscheinlich weiß er, dass er "ihr Lust verschaffen" soll, dass das seine Zuständigkeit sein soll. Nichts ist in sexuellen Dingen so ätzend, so wenig erfüllend, als eine unerfüllbare Forderung gestellt zu bekommen.

    Unter diesen Bedingungen wäre meine Unlust ebenfalls grenzenlos.


  9. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    6.050

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Zitat Zitat von Zweifler54 Beitrag anzeigen



    Bekanntlich kommen 80 Prozent der Frauen durch Penetration zu keinem Orgasmus. Daran ist nichts zu ändern. Da kann er sich abstrampeln, soviel er möchte..
    Das ist doch Nonsens. Das hast du dir selbst so zurechtgelegt
    Es bedarf dafür guten Willens und auch ein bisschen Technik. Dann klappt das schon.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. Moderation Avatar von cpeg
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    1.952

    AW: So gut wie keinen Orgasmus

    Guten Morgen,

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Das ist doch Nonsens. Das hast du dir selbst so zurechtgelegt
    Es bedarf dafür guten Willens und auch ein bisschen Technik. Dann klappt das schon.
    Das würde ich so nicht abtun. Gerade solche Denkasätze können schaden.
    In manchen Fällen ist es mit "guten Willen und ein bisschen Technik" nicht getan.

    Etwas Aufklärung dazu gab und gibt es hier: https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/vulva-und-vagina-neue-einblicke-in-die-weibliche-lust-100.html?fbclid=IwAR33LzcRcqeA7I4DHjQ0kaWUzZVPJ76N-FJBUtqfB_z4aHoynJ_GvdNPGS4

    Gruß
    cpeg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •