Umfrage: Was soll ich tun?

Hinweis: Da dies eine öffentliche Umfrage ist, können andere Benutzer sehen, wofür Sie gestimmt haben.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    9

    AW: Sex oder Liebe?

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Und du überlegst ernsthaft den Rest deines Lebens darauf verzichten zu wollen und zu können?
    Naja, irgendwie schon. Man sagt ja immer, dass man in einer Beziehung irgendwo Abstriche machen muss. Und mir ist ja auch klar, dass der Sex mit der Zeit weniger wird. Aber so? Und dann fühle ich mich wieder sehr schlecht/Schuldig, da ich eine doch gute Beziehung auf so etwas "Äusserliches" reduziere. Ich komme mir total oberflächlich und gemein vor.

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Wie gestaltet sich eure Beziehungspause?
    Habt ihr Kontakt?
    Nein, kein Kontakt. Wir hatten nach zwei Monaten ein Treffen (Essen im Restaurant), was auch ganz nett war. Aber beide waren sehr vorsichtig. Irgendwie wussten wir auch nicht genau wie wir mit einander und der Situation umgehen sollten. Und ich weiss auch gar nicht, wie ich die ganze Situation beim "Entscheidungstreffen" ansprechen soll.

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Sex oder Liebe?

    Zitat Zitat von Seerose_ Beitrag anzeigen
    Man sagt ja immer, dass man in einer Beziehung irgendwo Abstriche machen muss. Und mir ist ja auch klar, dass der Sex mit der Zeit weniger wird.
    Welche Märchentante oder -onkel hat dir denn diesen Scheiss verklickert?

    Warum so essentielle Abstriche? Beim Sex, bei Erotik, beim Intimsten, was es zwischen zwei Menschen gibt? Warum denn?

    Und wieso wird der Sex mit der Zeit weniger? Ihr hattet ja von Anfang an keinen ... also hoffst du, dass es sich nach 20 Jahren auf logische Null einpendelt? Warum? Man könnte sich dann ja auch gleich in den Sarg legen, weil man da sowieso mal hinkommt ....

    Ich als alte Tante Ü50 sagt: wird immer geiler im Alter!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.576

    AW: Sex oder Liebe?

    Ich schließe mich Rotweinliebhaberin Wort für Wort an!

    Klar macht man in einer längeren Beziehung auch mal (!) Kompromisse, aber die macht man dann gern und das hält sich insgesamt die Waage.

    Einseitiger Verzicht auf Intimität ist kein Kompromiss, kein Abstrich. Das ist Verzicht auf etwas, was man gerade mit dem geliebten Menschen teilen will.

    Dein Freund hat keinerlei Interesse daran, nicht mal Spaß? Mag sein, dass er den Sex tatsächlich im Leben nicht braucht. Du aber schon.

    Was euch verbindet, ist Freundschaft.
    Die muss ja nicht zu Ende sein. Aber eine Liebesbeziehung scheint mir das nicht.

    Du bist erst 27!


  4. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.738

    AW: Sex oder Liebe?

    Zitat Zitat von Seerose_ Beitrag anzeigen
    da ich eine doch gute Beziehung auf so etwas "Äusserliches" reduziere.

    Das ist schon die fatale Ansicht, die immer wieder zu Verwerfungen führt.

    Sex ist nichts "Äusserliches" sondern etwas "Existenzielles" im Leben und in einer Partnerschaft.

    Du spürst doch selbst, das dir etwas Wichtiges fehlt und du in deiner Partnerschaft unglücklich bist, deine Frage kannst Du dir selbst beantworten, Du weißt was los ist, willst es dir nur noch nicht selbst eingestehen.

    Ist ja auch nicht leicht, so eine Trennung, aber hier wohl für ein glücklicheres Leben alternativlos.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.903

    AW: Sex oder Liebe?

    Wärst du meine Tochter würde ich sagen: du musst wissen was du willst.
    Willst du Sex und geliebt werden von einem Mann, und der Max kann dir das nicht geben, dann musst du dich neuorientieren .
    Mach was aus deinem Leben.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  6. Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    2

    AW: Sex oder Liebe?

    Hallo Seerose

    Bist du sicher, dass du es ehrlich MIT DIR SELBER meinst?

    Einerseits hast du 7 Jahre (!) schon auf Sex verzichtet (das eine Mal im Jahr ist nicht beredenswert) und JETZT fragst du, ob das alles noch Sinn macht?? Du gibst bei einmal im Jahr Sex einen hohen Stellenwert und meinst nach 7 Jahren, dass du nicht leben willst, wie eine Nonne ??

    Du fragst dich, ob du ihm ehrlich sagen sollst, wie es dir ergangen ist? JAAA! Unbedingt! Er soll sehen, wie es dir ergeht. Und wenn ihr euch wirklich soooo gut versteht, ist offenes Reden und aufeinander zugehen die oberste Regel. Aber ich glaube, es wäre wichtiger zu wissen, was DU willst.

    Dabei stellt sich die Frage, hat er überhaupt kein Interesse an Sex oder körperlicher Nähe? Gibt es womöglich eine Ursache dafür? Eventuell würde hier professionelle Hilfe etwas bringen....

    Ansonsten würde ich vorschlagen, ihr verlängert die Beziehungspause und klärt erst einmal, wie ihr euch das weiterhin vorstellt. Vor allem solltest du dir Fragen stellen.
    Willst du Sex? Willst du Sex wirklich einen hohen Stellenwert einräumen?
    Willst du doch mal was erleben? Erfahrungen sammeln?
    Ist deine Liebe zu ihm so groß, dass du weiterhin ohne Sex leben kannst?
    Willst du mal Kinder haben?
    Willst du dich in 10 Jahren fragen, ob du in deinem Leben genug erlebt hast?
    Und stell dir vor, eines Tages trennt ihr euch doch und du ärgerst dich, warum du so viel zurückgesteckt hast (ich habe 6 Monate zurückgesteckt und das war mir schon zu viel )

    Ich hatte ein ähnliches Problem und ich habe mich damals für Liebe UND Sex entschieden... Mein Ex hat es leider zu spät erkannt und musste dann mit den Konsequenzen leben. Heute bin ich seit 10 Jahren mit beidem glücklich.

    Es spielt vielleicht auch Glück mit, aber wichtig in deinem Fall wäre es zu klären, was willst du? Und gibt es vielleicht eine Lösung, mit der ihr beide leben könnt??

    Wünsche dir alles Gute

  7. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.266

    AW: Sex oder Liebe?

    Seelenverwandtschaft und der Sex findet nicht statt?

    Da stimmt was nicht in deiner Schlussfolgerung.

    Sex ist ein Teil dieser "Perfektion". Findet dieser nicht statt, ist es auch keine Seelenverwandtschaft.

    Deine Partnerschaft ist also keine Partnerschaft, die dich als Ganzes widerspiegelt.

    Daher kann ich nur zu einer Trennung raten.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  8. Avatar von Niehagen
    Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    346

    AW: Sex oder Liebe?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Seelenverwandtschaft und der Sex findet nicht statt?

    Da stimmt was nicht in deiner Schlussfolgerung.

    Sex ist ein Teil dieser "Perfektion". Findet dieser nicht statt, ist es auch keine Seelenverwandtschaft.
    Ich bin nicht sicher, ob man das so verallgemeinern kann.

    Seelenverwandt kann ich auch mit einem Verwandten oder einem guten Freund sein, jedenfalls mit Jemandem, mit dem Sex 100%ig ausgeschlossen ist.

    Was ich meine, Seelenverwandschaft und Sex gehören nicht unbedingt zusammen, finde ich.

  9. Inaktiver User

    AW: Sex oder Liebe?

    Find ich auch.
    Das kann der allerwunderbarste Freund fürs Leben sein, aber halt nicht mein Liebespartner.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •