+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    steht er nur auf meine Brüste?
    das hoffe ich mal nicht, das würde richtig weh tun, wenn er draufsteht
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  2. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.265

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Nad77 Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn bisher jedoch nicht darauf angesprochen, da es ihm wahrscheinlich unendlich peinlich sein wird.
    Das hast du wahrscheinlich gut erkannt und zeigst, dass du ihn doch gut einschätzen kannst

    Zitat Zitat von Nad77 Beitrag anzeigen
    So nach und nach schwant mir jedoch,, woher diese Busenfixiertheit kommen könnte und bin nicht sicher, ob sein Fetisch der Grund dafür ist, warum er mit mir zusammen ist. Eine Art Mutterersatz für seinen Fetisch???
    Das wiederum entspringt wohl eher deinem "Schock" über die gefundenen Sachen.

    Wenn er zu anfangs diese Vorliebe schon hatte, würde er sich dann nicht eine Partnerin aussuchen, die das mit ihm auslebt? Hätte er nicht in den 22 Jahren, wenn es denn wirklich so lange schon seine Fantasie ist, nicht mal einen Tipp im Bett in diese Richtung gegeben?

    Dass er deinen Busen toll findet, soll jetzt ein Anzeichen für seine Vorliebe sein, aber nicht für seine Zuneigungdir gegenüber?

    Das glaubst du doch nicht wirklich!

    Du wirst nicht umhin kommen, ihn auf deine Entdeckung anzusprechen. Vielleicht stellt sich heraus, dass die Dinge im Gartenhaus "nur" Accessoires zum Tagträumen sind, er mit dem Spielen an deinem Busen jedoch völlig befriedigt ist.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  3. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.567

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Entscheidend finde ich, wie es sonst so zwischen zwei Menschen läuft.

    Wenn man alleine und nur für sich mit Windeln usw. "spielt".. Na und? Was ist denn so schlimm daran?
    Ein Fetisch ist meistens eine Ersatzbefriedigung. Oft für etwas, was in der frühen Kindheit nicht adäquat gelebt werden konnte.
    An sich eine schmerzliche Angelegenheit.

    Mich würde so etwas traurig machen, eben weil es auf ein starkes Defizit hinweist, auf ein überdecktes Leiden.

    Andere überdecken starke Defizite aus der Kindheit mit Drogen allerlei Art, mit diversen Süchten odert auch mit allerlei schädlichem Verhalten.
    Ich finde so ein Fetisch nicht schokierend. Man sollte hinter den Fetisch schauen. Er ist ja nur Ausdruck von etwas.


  4. Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    87

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Ein Fetisch ist meistens eine Ersatzbefriedigung. Oft für etwas, was in der frühen Kindheit nicht adäquat gelebt werden konnte.
    An sich eine schmerzliche Angelegenheit.

    Mich würde so etwas traurig machen, eben weil es auf ein starkes Defizit hinweist, auf ein überdecktes Leiden.
    Und wie würdest du in einer Partnerschaft damit umgehen?

    Deine eigenen sexuellen Vorlieben (die sich auf einen erwachsenen Mann - eine erwachsene Frau - beziehen und nicht auf ein "nuckelndes Kleinkind") verdrängen und fortan den verständnisvollen Therapeuten mimen?

    Wie kann denn solch eine Schräglage bei sexuellen Vorlieben überhaupt beiden gerecht werden?

    Hm, schwierig.
    Ich gebe zu: Ich käme da echt an meine Grenzen ...

    ... und hoffe jetzt mal für die TE , ihren Mann (und ihre Ehe), dass ihre Grenzen da weiter gesteckt sind.


  5. Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    87

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    nach dem "du" bzw der Mann diesen Fetisch während der ganzen Zeit versteckt, wirfst du dann noch das Nicht-Wissen zum Fetisch der Partnerin vor? das wird ja immer besser.
    Das ist das "Jaws'sche Weltbild":

    Seitdem Eva ihrem Adam den verbotenen Apfel gereicht hat, trägt sie (die Frau) alleine die Verantwortung für sein (des Mannes) Seelenheil.
    Geändert von Zilia_2 (14.02.2020 um 07:01 Uhr) Grund: Ergänzung


  6. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.734

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Das ist das "Jaws'sche Weltbild":

    Seitdem Eva ihrem Adam den verbotenen Apfel gereicht hat, trägt sie (die Frau) alleine die Verantwortung für sein (des Mannes) Seelenheil.

    Du hast es erfasst, wunderbar.

    Überspitzung und mal zwischen den Zeilen lesen, scheint dir nicht bekannt zu sein.

    Hätte ein Mann hier geschrieben, dass er nach 22 Jahren bemerkt, dass seine Frau nur an ihm wegen seiner guten Bestückung interessiert sei, dann wäre wohl schon klar gewesen, welche Antworten der bekommen hätte.

    Mein Beitrag bezog sich auf die Überschrift des Stranges und enthielt keine Aussage zum angenommenen Fetisch.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Hätte ein Mann hier geschrieben, dass er nach 22 Jahren bemerkt, dass seine Frau nur an ihm wegen seiner guten Bestückung interessiert sei, dann wäre wohl schon klar gewesen, welche Antworten der bekommen hätte.
    von mir eine Gegenfrage, und zwar "wie kommst du denn darauf? "

    und bestimmt NICHT ein wortloses Abdrehen und Gehen.

    langjährigen Beziehungspartner kann man doch immerhin die Chance zu kommunizieren gewähren? Das ist doch das absolute Minimum an zwischenmenschlichem guten Willen?

    gruss, barbara


  8. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.567

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Und wie würdest du in einer Partnerschaft damit umgehen?

    Kann ich so pauschal nicht sagen.
    Es kommt sehr darauf an, wie die Beziehung aussieht.
    Ist Liebe vorhanden oder nicht?
    Das ist wohl eines der wichtigsten Punkte.
    Das bedeutet nicht, dass Liebe für alles eine Lösung findet, aber ob sie vorhanden ist oder nicht, macht schon mal eine Riesenunterschied.


    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Deine eigenen sexuellen Vorlieben (die sich auf einen erwachsenen Mann - eine erwachsene Frau - beziehen und nicht auf ein "nuckelndes Kleinkind") verdrängen und fortan den verständnisvollen Therapeuten mimen?

    Das ist nicht die einzige Möglichkeit, die einem verbleibt.

  9. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.961

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Und wie würdest du in einer Partnerschaft damit umgehen?
    ...
    Das kommt darauf an.

    Die beziehung hier besteht doch schon seit 22 jahren und vermutlich nicht schlecht, nach den wenigen informationen, die wir haben. Die vorliebe für ihre brüste hat die te bis dahin doch anscheinend auch nicht gestört, hat sie jedenfalls nicht geschrieben.

    Also, vorausgesetzt, es lief bis dahin gut, gibt es (mindestens) 2 möglichkeiten:

    Weitermachen wie bisher und die neugewonnenen erkenntnisse vergessen. Oder ansprechen und damit eine neue seite am partner kennenlernen ("erzähl mir von dir" - "das bin ich auch") und dann vielleicht schauen, wie sich davon etwas ins gemeinsame spiel integrieren läßt, falls gewünscht.

    Lief es bis dahin nicht so gut, auch wieder (mindestens) 2 möglichkeiten:

    Feststellen ob und evt., dass das jetzt das faß zum überlaufen gebracht hat und dann weiter wurschteln wie bisher oder (mehr / ganz) auf abstand gehen. Oder ansprechen, den partner besser kennenlernen und sich dadurch näher kommen oder ablehnen und (noch mehr) auf distanz gehen.

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper
    Geändert von Arabeske_H (15.02.2020 um 06:25 Uhr)


  10. Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    87

    AW: steht er nur auf meine Brüste?

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    Die beziehung hier besteht doch schon seit 22 jahren und vermutlich nicht schlecht, nach den wenigen informationen, die wir haben. Die vorliebe für ihre brüste hat die te bis dahin doch anscheinend auch nicht gestört, hat sie jedenfalls nicht geschrieben.
    Das habe ich auch so verstanden.

    Aber dann kam diese Entdeckung und mit ihr ein Verdacht:

    Zitat Zitat von Nad77 Beitrag anzeigen
    Vor einigen Wochen bin ich auf seinen heimlichen Fetisch gestoßen, da ich Babysachen für Erwachsene sowie Schnuller, Windeln usw. im Gartenhaus gefunden habe.
    ...
    So nach und nach schwant mir jedoch,, woher diese Busenfixiertheit kommen könnte und bin nicht sicher, ob sein Fetisch der Grund dafür ist, warum er mit mir zusammen ist. Eine Art Mutterersatz für seinen Fetisch???
    Und ich glaube an diesem Punkt ist sie gerade:

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    Feststellen ob und evt., dass das jetzt das faß zum überlaufen gebracht hat und dann weiter wurschteln wie bisher oder (mehr / ganz) auf abstand gehen.
    Oder ansprechen, den partner besser kennenlernen und sich dadurch näher kommen oder ablehnen und (noch mehr) auf distanz gehen.
    Wobei das für mich keine Alternative wäre.
    Vor einem Gespräch mit ihrem Mann sollte sie sich nun wirklich nicht drücken.
    Geändert von Zilia_2 (15.02.2020 um 07:17 Uhr) Grund: Korrektur

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •