+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    13.072

    AW: verwirrende Fantasien

    Klingt nach einem jungen Mann, der Femdom-Fantasien entdeckt.
    "She got a mind of her own And she use it well."
    (The Rolling Stones, Memory Motel)


  2. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    61

    AW: verwirrende Fantasien

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Klingt nach einem jungen Mann, der Femdom-Fantasien entdeckt.
    Das sehe ich auch so.

    Absolute Sicherheit gibt es da freilich nicht. Denn bereits Nancy Friday berichtete in den 70er Jahren von solchen Gelüsten in "Befreiung zur Lust. Die geheimen Phantasien der Frauen."

  3. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    13.072

    AW: verwirrende Fantasien

    Nancy Friday scheint mir eher eine Quelle der Inspiration für das Kopfkino von Männern gewesen zu sein.
    "She got a mind of her own And she use it well."
    (The Rolling Stones, Memory Motel)


  4. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    61

    AW: verwirrende Fantasien

    Mag sein.
    Aber auch nach Nancy Friday sind die weiblichen Phantasien sehr beschränkt. Dann kam aber in unserer Zeit Shades of Grey: Haben die Frauen das millionenfach gekauft, nur um damit prahlen zu können und up-to-date zu sein? Ich selbst als Mann finde vieles tausendfach erotischer, aber ich benötige auch Atmosphäre, Poesie statt Technik und Akrobatik.

    Und um offen zu sein: Als Mann kannst Du mit so einer soften Einstellung heute bei der Frauenwelt nicht mehr punkten. Das können Dir einige Männer bestätigen, die so soft gestrickt sind wie ich. Also ist wohl die Vorstellung unserer Phantasien von den Phantasien eher falsch.

    Ich halte eben auch alles für männliche Phantasien, welche Frauen untergeschoben werden, weil ich selbst solche Phantasien nie hatte und nie haben könnte. Das könnte zu einem großen Trugschluss führen. Obwohl es in Foren immer wieder als Frauen getarnte Männer gibt, welche hier ihre erotischen "Ideen" verbreiten.

  5. Moderation Avatar von cpeg
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    1.929

    AW: verwirrende Fantasien

    Guten Tag,

    das Überrumpeln kann problematisch werden und ist ebenso anzusehen, wenn "Mann nicht will" (oder kann) wie "wenn Frau nicht will" (Nein heißt NEIN).
    Ein Gespräch mit ihm würde zu Tage fördern, wie er so etwas beurteilen würde, d.h. ob er so ein "Spiel" mitspielt.
    Wenn nicht, dann muss das Thema im Reich der Fantasie bleiben.
    Die Ideen kommen erst nach dem Trinken?

    Gruß
    cpeg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.555

    AW: verwirrende Fantasien

    Zitat Zitat von verica2003 Beitrag anzeigen
    ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen, und unser Sexleben ist wirklich nicht aufregend, meistens nur wenn er will, oder was er möchte, wenn ich mal Lust habe, oder was neues möchte, spielt er den gestressten
    2 Jahre mit miesem Sex? Wie kommt denn sowas? Wart ihr beiden schon immer so erotisch-langweilig?

    Deine Fantasien sind logisch und normal.

    Zitat Zitat von verica2003 Beitrag anzeigen
    ich habe auch gelesen, dass jeder sexuelle Fantasien hat, aber bei mir habe ich wirklich Angst, ob das noch normal ist,
    willst du uns veräppeln oder bist du streng religiös oder sowas in der Art?

    Findest du deinen Freund überhaupt sexy? Wenn nicht, warum bist du mit ihm zusammen?

    Findest du dich selber sexy?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  7. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    3.590

    AW: verwirrende Fantasien

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Klingt nach einem jungen Mann, der Femdom-Fantasien entdeckt.
    Kann sein. Kann auch nicht sein.
    Wenn die Situation aus der heraus die Phantasie beschrieben wurde, stimmen sollte, wäre Vorsicht angebracht.
    Die Partnerschaft funktioniert nicht wirklich. Ihm ist ziemlich gleichgültig, wie es ihr geht. Sie scheint das aber auch nicht so klar zu kommunizieren, dass er das versteht.
    Sie trinkt deutlich zu viel Alkohol und das immer wieder.

    Die Phantasie für sich genommen ist nicht so außergewöhnlich, wie d. TE(in) vermutet. Manche lieben die Phantasie, ausgeliefert zu sein. Andere hätten gerne jemanden der/die sich einem ausliefert. Manche wechseln auch von der einen in die andere Situation.

    Kritisch wird es allerdings dann, wenn man den realen Wunsch verspürt, jemanden gegen seinen Willen zum Sex zu zwingen.


  8. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    479

    AW: verwirrende Fantasien

    Kann mir grad nur schwer vorstellen, wie ich als Mann zum Sex gezwungen werde...


  9. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    3.590

    AW: verwirrende Fantasien

    Zitat Zitat von Jacky1031 Beitrag anzeigen
    Kann mir grad nur schwer vorstellen, wie ich als Mann zum Sex gezwungen werde...
    In einer Phantasie geht das problemlos.
    In der Realität geht es aber auch, wenn man unter "Sex" nicht nur "Geschlechtsverkehr" versteht.


  10. Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    479

    AW: verwirrende Fantasien

    Ok, dann ja... 😊

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •